Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernHof-GalerieBilder vom WochenendeKinderfilmfestBlitzerwarner

Brennpunkte

Berlin bekommt weiteren gesetzlichen Feiertag

Berlin gehört zu den Bundesländern mit den wenigsten Feiertagen. Die Hauptstadt hat vier Tage weniger als etwa Bayern. Das soll sich ändern - möglicherweise schon im nächsten Jahr.



Der 8. März
Das Kalenderblatt vom 8. März, dem Internationalen Frauentag.   Foto: Jens Wolf/Illustration » zu den Bildern

Die Berliner bekommen einen weiteren gesetzlichen Feiertag. Als erstes Bundesland will der Stadtstaat den Internationalen Frauentag am 8. März zu einem arbeitsfreien Feiertag machen.

Eine breite Mehrheit der Berliner Grünen stimmte am Samstagabend auf einem Parteitag dafür. Zuvor hatten sich im rot-rot-grün regierten Berlin Linke und SPD auf dieses Datum festgelegt. Damit der Feiertag schon 2019 gilt, muss es im Abgeordnetenhaus schnell gehen.

«Der Einsatz für Frauenrechte und Gleichberechtigung gehört zur grünen DNA», begründete Grünen-Landeschefin Nina Stahr das Votum der Delegierten. SPD-Fraktionschef Raed Saleh ergänzte am Sonntag, der 8. März versöhne Frauen und Männer, Migranten und Nicht-Migranten, Ost und West. «Gerade für Berlin ist dieser Tag der richtige Tag.»

Die Hauptstadt gehört zu den Bundesländern mit den wenigsten Feiertagen. Heute sind es 9, in Bayern dagegen 13 Feiertage. Zuletzt hatten Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Niedersachsen einen weiteren gesetzlichen Feiertag eingeführt. Dort ist seit diesem Jahr der Reformationstag am 31. Oktober arbeitsfrei.

Der Weltfrauentag wurde erstmals am 19. März 1911 auf Anregung der deutschen Sozialdemokratin Clara Zetkin in Deutschland und in Nachbarländern begangen. Seit 1921 wird er jährlich am 8. März gefeiert. Im geteilten Deutschland fand er vor allem in der DDR Beachtung.

«Wichtig ist für uns, dass der Tag politisch bleibt», sagte die Grünen-Vorsitzende Stahr. «Solange Gleichberechtigung und Gleichstellung nicht vollendet sind, werden wir Grünen am 8. März nicht nur feiern, sondern weiter auf die Straße gehen und für eine gerechtere Gesellschaft kämpfen.»

Saleh sagte: «Jeder begeht den Feiertag, wie er will.» Wie am 1. Mai stehe es jedem frei, den Tag mit der Familie oder Freunden zu verbringen, oder sich an gesellschaftspolitischen Aktionen zu beteiligen.

Damit der neue arbeitsfreie Feiertag schon 2019 gilt, muss nun rasch ein entsprechender Antrag in das Abgeordnetenhaus eingebracht und beschlossen werden - sonst kommen die Berliner frühestens 2021 in den Genuss eines weiteren freien Tages. 2020 ist der 8. März ein Sonntag.

«Mein Ziel ist es, dass wir diesen Feiertag für 2019 einführen», sagte Saleh der Deutschen Presse-Agentur. «Das ist schwer, aber machbar.» Saleh will am Montag mit Linken und Grünen sprechen. Ziel sei, den Gesetzentwurf am 13. Dezember in erster Lesung ins Abgeordnetenhaus einzubringen. Beschlossen würde der Feiertag dann voraussichtlich nach der zweiten Lesung am 24. Januar.

Die Initiative zu einem zusätzlichen Feiertag war vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) ausgegangen. Er hatte jedoch Erwartungen gedämpft, es könne schon 2019 dazu kommen. So bräuchten Schulen, Kitas und Verkehrsbetriebe Vorlauf. Saleh sagte: «Ich kenne die Bedenken, aber wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 11. 2018
13:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Clara Zetkin Deutsche Presseagentur Emanzipation Feiertage Frauenrechte Hauptstädte von Staaten und Teilregionen Michael Müller Parlamente und Volksvertretungen Raed Saleh SPD
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
München

08.03.2019

Tausende demonstrieren für Frauenrechte

In Berlin ist der Frauentag in diesem Jahr erstmals Feiertag. Das würden sich auch viele andere Bundesbürger wünschen. Tausende Menschen demonstrieren für Gleichberechtigung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - meis... » mehr

Mietendeckel in Berlin

19.10.2019

Mietenrevolution in Berlin: Staat packt Deckel drauf

In Berlin sollen Mieten zeitweise vom Staat gedeckelt werden. Damit betritt die Hauptstadt politisch und vor allem rechtlich Neuland. Wie soll das funktionieren? » mehr

Gedenken

19.12.2019

«Dunkelster Tag des Jahres»: Berlin gedenkt Terror-Opfern

Der islamistische Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt vor drei Jahren lässt viele Opfer und Hinterbliebene bis heute nicht los. Ihr Leben hat sich verändert, viele brauchen Hilfe. Beim Gedenken ist die Anteilnahm... » mehr

Umzugsunternehmen Zapf

06.09.2019

Zuzugsstopp für Berlin? CDU-Politiker löst Kopfschütteln aus

So produziert man Schlagzeilen: Angesichts der vollen Stadt und oft genervter Altberliner hat der CDU-Politiker Gräff eine radikale Idee. Die Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten. » mehr

30 Jahre Mauerfall

03.11.2019

Mauerfall vor 30 Jahren: Erinnerungswoche in Berlin beginnt

Der 9. November 1989 ist fest im Gedächtnis - bei denen, die dabei waren. Inzwischen ist eine Generation erwachsen, die den Mauerfall nicht mehr selbst erlebt hat. Zum Jubiläum wird in der Hauptstadt nun zurück und nach ... » mehr

Proteste im Irak

26.10.2019

42 Tote und mehr als 2300 Verletzte bei Protesten im Irak

Bei neuerlichen Protesten im Irak eskaliert die Gewalt. Zahlreiche Menschen sterben oder werden bei den Demonstrationen verletzt, die sich gegen Korruption und Misswirtschaft richten. Aber Bagdad ist nicht die einzige ar... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw-Bergung auf der A9

Lkw-Bergung auf der A9 | 28.01.2020
» 5 Bilder ansehen

Tina Turner Show - Simply the Best

Tina Turner Show - Simply the Best | 27.01.2020 Hof
» 60 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen

Selber Wölfe - EV Füssen | 26.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 11. 2018
13:46 Uhr



^