Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Brennpunkte

Berliner Mietendeckel berücksichtigt auch Größe der Wohnung

Wer künftig seine Miete gesenkt haben möchte, soll nicht nur sein Einkommen offenlegen. Die Frage ist auch, ob die Wohnung angemessen ist. Das ist schon in einem Gesetz festgelegt.



Berlin
Der Fernsehturm überragt die Gebäude rund um den Berliner Alexanderplatz.   Foto: Paul Zinken

Mieter in großen Wohnungen profitieren möglicherweise nur teilweise vom geplanten Berliner Mietendeckel.

Nach dem Gesetzentwurf wird bei Anträgen auf Mietsenkung auch geprüft, ob die Wohnfläche angemessen ist, teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung der Deutschen Presse-Agentur mit. Gesenkt wird die Miete dann nur für die angemessene Quadratmeterzahl, wie eine Sprecherin erklärte.

Wie viel das ist, richte sich nach dem Berliner Wohnraumgesetz. Es staffelt so: 50 Quadratmeter bei einem Einpersonenhaushalt, 65 bei zwei Personen, 80 bei drei Personen und 90 bei vier. Für jede weiteres Haushaltsmitglied werden zwölf Quadratmeter hinzugerechnet.

Senatorin Katrin Lompscher (Linke) will den Entwurf für das «Gesetz zur Mietenbegrenzung im Wohnungswesen in Berlin (Berliner MietenWoG)» am Montag veröffentlichen. Wer mehr als 30 Prozent des Haushaltseinkommens für die Miete ausgibt, soll beim Bezirksamt eine Senkung beantragen können. Je nach Baualter sind Höchstmieten von monatlich 5,95 Euro bis 9,80 Euro nettokalt pro Quadratmeter vorgesehen. Bis zu diesen Werten sollen Mieterhöhungen nur noch entsprechend der Inflationsrate möglich sein.

Der Senat will den Entwurf Mitte Oktober beschließen, zuvor werden Verbände angehört. Das Gesetz soll für die nächsten fünf Jahre gelten.

Die neuen Höchstmieten würden dann auch für möblierte Wohnungen gelten, wie die Senatsverwaltung deutlich machte. Der Berliner Mieterverein kritisiert seit langem, dass Vermieter über Möblierungszuschläge die Mietpreisbremse aushebelten. Marktbeobachter sehen aber auch eine steigende Nachfrage durch Berufspendler als Grund für die hohe Zahl entsprechender Inserate. Zu den Anbietern möblierter Wohnungen in Berlin gehört auch die landeseigene Berlinovo. Ferienwohnungen sind vom Mietendeckel nicht betroffen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 08. 2019
10:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bezirksämter Deutsche Presseagentur Gesetzentwürfe Mieterhöhungen Mieterinnen und Mieter Mietervereine Mietpreisbremsen Senat Senatoren Stadtentwicklung Wohnfläche
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wohnen in Berlin

26.08.2019

Berlin beharrt auf Mietendeckel - Wirtschaft läuft Sturm

Die Politik im rot-rot-grünen Berlin will der «Gier» von Vermietern eine ganz neues Instrument entgegensetzen. Doch am Mietendeckel scheiden sich die Geister. Die Wohnungswirtschaft läuft schon Sturm. » mehr

Bundesregierung verlängert Mietpreisbremse und bessert nach

09.10.2019

Bundesregierung verlängert Mietpreisbremse und bessert nach

Die Mietpreisbremse hatte einige Schwachstellen - und wirkte deshalb anfangs kaum. Jetzt bessert die Bundesregierung erneut nach. Einige Mieter können sich auf hohe Erstattungen freuen - wenn der Bundestag zustimmt. » mehr

US-Präsident Trump

22.10.2019

Trump sieht sich als «Lynchmord»-Opfer

Trump hat mit einer neuen Äußerung für Empörung gesorgt. Er sieht sich als Opfer der Medien und der Demokraten. Aber mit seinem jüngsten Vergleich geht er vielen Abgeordneten zu weit. » mehr

Berufsverkehr und Pendler

27.08.2019

Geografin: Berliner Mietendeckel hätte Folgen für Umland

Bauen Unternehmen weniger Wohnungen, wenn die Mieten in Berlin begrenzt werden? Eine Stadtforscherin sieht es so. Und sie sagt, wohin Zuzügler dann ausweichen. » mehr

Fortsetzungen der Beratungen zum Berliner Mietendeckel

22.10.2019

Berlin will erstmals explodierende Mieten einfrieren

Die deutsche Hauptstadt geht gegen steigende Wohnkosten neue Wege. Ein Mietendeckel soll den Menschen eine Atempause verschaffen - und Spekulanten in die Schranken weisen. » mehr

Mietvertrag

06.04.2019

Zehntausende protestieren in Städten gegen «Mietenwahnsinn»

Die Mietenentwicklung vor allem in den großen Städten kennt nur noch eine Richtung - aufwärts. Viele Menschen fürchten, sich ihre Wohnungen nicht mehr leisten zu können. In Berlin startet ein bislang einmaliges Vorhaben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 58 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 08. 2019
10:02 Uhr



^