Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

Brennpunkte

Bundesratspräsident wirbt für möglichst wenige Enthaltungen

Immer wieder kommt es vor, dass Länder sich im Bundesrat enthalten. Die steigende Zahl von Landesregierungen aus drei Parteien macht die Sache nicht leichter. Bundesratspräsident Woidke fordert daher weniger Parteipolitik.



Bundesratspräsident Dietmar Woidke
Brandenburgs Ministerpräsident und Bundesratspräsident Dietmar Woidke (SPD).   Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Bundesratspräsident Dietmar Woidke hat die Länder dazu aufgerufen, bei Abstimmungen möglichst konstruktiv zu sein.

«Wir haben uns in unserer Brandenburg-Koalition vorgenommen, dass wir uns nur in Ausnahmefällen der Stimme enthalten wollen und Brandenburger Interessen durch eine klare Positionierung deutlich machen wollen», sagte der SPD-Ministerpräsident in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. Er sei optimistisch, dass es seiner Koalition gelingen könne, nicht so sehr über die Meinung der Bundesparteien an Probleme heranzugehen, sondern aus Landessicht. «Ich glaube, das ist ein gutes Rezept auch für andere Bundesländer.»

Meist ist es so, dass sich Länder im Bundesrat enthalten, wenn sich die Parteien untereinander nicht einig sind und keine gemeinsame Position finden können. Woidke sagte, wegen der wachsenden Zahl der Parteien in Regierungskoalitionen sei es allerdings schwieriger geworden, als Land eine einheitliche Meinung zu vertreten. Der Bundesrat wirkt bei der Gesetzgebung des Bundes mit. Viele Gesetze können nur in Kraft treten, wenn er ihnen ausdrücklich zustimmt.

Woidke sieht als Schwerpunkt der Arbeit an der Spitze des Bundesrats für 2020 auch, die Arbeit der Länderkammer für die Öffentlichkeit transparenter zu machen. «Der Bundesrat sollte auch öffentlich als wichtiges Element für die politische Stabilität in Deutschland deutlicher in Erscheinung treten», sagte der Regierungschef. «Er führt manchmal ein Schattendasein und wird nur dann beachtet, wenn eine Gesetzesvorlage der Bundesregierung gestoppt wird. Aber wir wollen nicht blockieren, sondern konstruktive Lösungen finden.» Es sei immens wichtig, die Meinung der Länder zu bündeln. Es müsse noch nachvollziehbarer sein, wie und warum welches Land abgestimmt habe.

Der Bundesratspräsident leitet die Sitzungen der Länderkammer, vertritt den Bundesrat im In- und Ausland und nimmt Aufgaben des Bundespräsidenten wahr, wenn dieser verhindert ist. Die Präsidentschaft wechselt jährlich - die von Brandenburg steht unter dem Motto «Wir miteinander». In Woidkes Zeit bis Ende Oktober 2020 fällt auch das Jubiläum 30 Jahre Deutsche Einheit. Zur zentralen Einheitsfeier lädt Brandenburg 2020 nach Potsdam ein.

Veröffentlicht am:
22. 12. 2019
16:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundesratspräsidenten Deutsche Presseagentur Deutscher Bundesrat Dietmar Woidke Gesetzesvorlagen Parteipolitik Rechtsetzung und Gesetzgebung Regierungsbündnisse und Koalitionen Regierungseinrichtungen der Bundesrepublik Deutschland
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ralf Stegner

24.12.2019

Ex-SPD-Vize Stegner denkt laut über Fusion mit Linken nach

Wahlergebnisse und Umfragewerte bieten der SPD zur Zeit wenig Grund zur Freude. Könnte ein Zusammenschluss mit der Linken helfen? Ex-Parteivize Stegner kann sich das auf die Dauer vorstellen. Ein Vertreter der Linken win... » mehr

Reichstagsgebäude

22.03.2020

Bundestag bringt Notpakete im Krisenmodus auf den Weg

Notgesetze ohne Gesetzgeber geht nicht. Doch wie sollen die 709 Abgeordneten im Reichstagsgebäude zusammenkommen, ohne sich gegenseitig zu gefährden? Es gibt klare Ansagen. » mehr

Anton Hofreiter

09.12.2019

Grüne stellen Klima-Forderungen an Koalition

Mit welcher Position geht die große Koalition in die Klimaverhandlungen mit den Ländern im Vermittlungsausschuss? So ganz klar ist das nach dem SPD-Parteitag nicht. » mehr

Frank-Walter Steinmeier

03.10.2019

Merkel fordert Bekenntnis zur Eigenverantwortung

Im Westen hätten die meisten Menschen die Wiedervereinigung als Zuschauer erlebt, sagt die Kanzlerin am Tag der Einheit. Den Osten habe dagegen «die Wucht der Einigung» getroffen. Eine Mahnung hat sie jedoch für alle Deu... » mehr

Unterzeichnung des Koalitionsvertrages

21.10.2019

Koalition will Anfang November Zwischenbilanz ziehen

Zwischenzeugnis von Union und SPD: Die Partner wollen zeigen, was sie geschafft haben. Viel hängt von dieser Halbzeitbilanz ab. Aus der Union kommen mahnende Worte an den Koalitionspartner. » mehr

Besuch aus Israel

29.01.2020

Rivlin bei Gedenken im Bundestag

Jedes Jahr erinnert der Bundestag an die Millionen Opfer des Nationalsozialismus. Diesmal fällt die Gedenkstunde etwas anders aus als üblich. Und das liegt nicht nur daran, dass erstmals beide Staatschefs Deutschlands un... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stichwahl%20Hof%20-%20Ergebnis-0401.jpg Hof

Stichwahlen in der Region | 29.03.2020 diverse
» 28 Bilder ansehen

Your-Stage-Festival 2020 in Hof

Your-Stage-Festival 2020 in Hof | 01.03.2020 Hof
» 115 Bilder ansehen

Workout in der Corona-Krise Lorenzreuth

Workout in der Corona-Krise | 26.03.2020 Lorenzreuth
» 10 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
22. 12. 2019
16:08 Uhr



^