Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Brennpunkte

Deutsche geben der Bundesregierung kein gutes Zeugnis

Angela Merkel ist laut Umfrage das beliebteste Mitglied der Regierung. Eine weitere Amtszeit der Kanzlerin wünscht sich die Mehrheit der Bevölkerung trotzdem nicht.



Merkel und Scholz
Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hinter Angela Merkel (CDU). Die Kanzlerin bleibt laut Umfrage das beliebteste Regierungsmitglied.   Foto: Ralf Hirschberger

Die Deutschen stellen der Bundesregierung zur Sommerpause ein durchwachsenes Zeugnis aus. In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid gaben die 1009 Befragten dem Kabinett für seine bisherigen Leistungen im Schnitt eine «4 plus» (3,8).

Die Note gut verteilten nur neun Prozent, «sehr gut» gab es gar nicht. 26 Prozent der Befragten ließen die Regierung in der für die «Bild am Sonntag» durchgeführten Umfrage durchfallen («mangelhaft» oder «ungenügend»).

Beliebtestes Regierungsmitglied bleibt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie bekommt für ihre Arbeit die größte Zustimmung (Note: 3,1). Besonders beliebt ist Merkel bei den 14- bis 29-Jährigen: Sie gaben ihr die Durchschnittsnote 2,8.

Eine Mehrheit von 56 Prozent der 14- bis 29-Jährigen fände es laut der Umfrage sogar gut, wenn die Kanzlerin über das Ende dieser Legislaturperiode hinaus im Amt bleiben würde. 44 Prozent fänden das nicht gut. In der Gesamtbevölkerung ist allerdings eine deutliche Mehrheit von 68 Prozent gegen eine weitere Amtszeit von Angela Merkel, nur 29 Prozent sind dafür, 3 Prozent machten keine Angabe.

Auf Platz zwei in der Kabinettsliste schafft es Außenminister Heiko Maas (SPD) mit einer Durchschnittsnote von ebenfalls 3,1. Auf Platz drei kommt Entwicklungsminister Gerd Müller als beliebtester CSU-Minister mit einer Durchschnittsnote von 3,2, Platz vier geht an Finanzminister Olaf Scholz (SPD) mit einer Note von 3,2. Familienministerin Franziska Giffey (SPD) kommt auf die Note 3,2 und auf Platz fünf. Die Reihung erfolgte mit Hilfe der Nachkommastellen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2019
13:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Außenminister Bundeskanzler der BRD Bundeskanzlerin Angela Merkel Finanzminister Franziska Giffey Gerd Müller Heiko Maas Kanzler Meinungsforschungsinstitute Olaf Scholz Regierungen und Regierungseinrichtungen Regierungseinrichtungen der Bundesrepublik Deutschland Regierungsmitglieder SPD TNS Emnid
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Amazonas-Abholzung

12.08.2019

Nach Förder-Stopp: Müller hält an Amazonasfonds fest

Die Politik von Brasiliens Präsident Bolsonaro ist ein Alptraum für Klimaschützer, denn das Weltklima braucht den Amazonas-Regenwald. Umweltministerin Schulze hat deswegen Fördergelder auf Eis gelegt - aber nicht die gan... » mehr

Migranten

01.07.2019

Entscheidung über Sea-Watch-Kapitänin vertagt

Kommt Sea-Watch-Kapitänin Rackete nach ihrem umstrittenen Manöver auf freien Fuß? Die Entscheidung darüber wurde vertagt. Unterdessen schwelt der Streit zwischen Deutschland und Italien in dem Fall weiter. » mehr

Sigmar Gabriel

03.07.2019

SPD geht gegen Nominierung von der Leyens auf die Barrikaden

Eine Deutsche soll EU-Kommissionspräsidentin werden und nur ein Land enthält sich: Deutschland. Die SPD ist mit der Entsendung von der Leyens nach Brüssel alles andere als einverstanden und macht ihrer Empörung mit kerni... » mehr

Olaf Scholz

16.08.2019

Auch Scholz will: Wettbewerb um den SPD-Vorsitz zieht an

Neue Namen im Karussell der Bewerber um den SPD-Vorsitz: Zwei Landesminister werfen ihren Hut in den Ring. Und ein Hochkaräter sucht eine Partnerin. » mehr

Maas und Le Drian

30.05.2019

Friedensgespräche für Ostukraine sollen wiederbelebt werden

Fünf Jahre dauert der Konflikt in der Ostukraine nun schon. Genauso lange versuchen Deutschland und Frankreich zu vermitteln. Bisher waren alle Bemühungen ziemlich erfolglos. Das scheint aber kein Grund zu sein, es nicht... » mehr

Karl Lauterbach

08.08.2019

SPD-Kandidaten fordern neue Schulden

Die schwarze Null muss stehen - das ist seit Jahren Mantra in der Haushaltspolitik der Bundesregierung. Doch das Mega-Thema Klimaschutz wird nicht billig. Sind neue Schulden nötig? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2019
13:55 Uhr



^