Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Brennpunkte

Ein Toter und viele Verletzte bei Busunfall auf A9

Ein Reisebus mit vielen Insassen verunglückt auf der Autobahn. Es gibt etliche Verletzte und mindestens einen Toten.



Verunglückter Bus
Einsatzkräfte der Feuerwehr an der Unfallstelle neben dem verunglückten Bus. Foto: Jan Woitas   Foto: dpa » zu den Bildern

Bei einem schweren Unfall mit einem Reisebus sind auf der Autobahn 9 nahe Leipzig zahlreiche Menschen verletzt und mindestens ein Mensch getötet worden.

Sämtliche Insassen des Reisebusses hätten mehr oder minder schwere Verletzungen davongetragen, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei in Weißenfels. Mehrere Menschen schwebten den Angaben zufolge noch in Lebensgefahr. Ein Polizeisprecher an der Unfallstelle sprach von insgesamt sieben Schwerstverletzten.

Der Bus des Unternehmens Flixbus war nach ersten Angaben der Polizei am frühen Abend auf der A9 in Richtung München verunglückt. Anschließend blieb das Fahrzeug auf der Seite liegen. Bilder von der Unfallstelle zeigten ein völlig zerstörtes Wrack. Die Unfallursache war am Sonntagabend noch unklar.

Mehr als 70 Fahrgäste waren zum Zeitpunkt des Unfalls an Bord. Die A9 wurde an der Unfallstelle in beide Richtungen voll gesperrt. Wie lang die Sperrung andauern sollte, war am Sonntagabend noch nicht abzusehen.

«Der Bus war im Auftrag von Flixbus planmäßig zwischen Berlin und München unterwegs», bestätigte das Reiseunternehmen der Deutschen Presse-Agentur. «Unser Mitgefühl gilt den betroffenen Fahrgästen und Busfahrern sowie deren Familien und Freunden.»

Nach Angaben eines Sprechers an der Unfallstelle war die Lage zunächst unübersichtlich: Hubschrauber und Rettungswagen transportierten Betroffene von der Unfallstelle ab. Vier Hubschrauber und mehr als zehn Rettungswagen waren im Einsatz.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 05. 2019
23:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autobahnen Autobahnpolizei Busunglücke Debakel Deutsche Presseagentur Fahrzeuge und Verkehrsmittel FlixBus Polizei Polizeisprecher Reisebusse Unfallorte Unfallursachen Wracks Zerstörung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Reisebus fährt auf Lkw auf

05.06.2019

Zwei Flixbusse verunglückt: Sieben Verletzte

Ein Bus fährt einem Lastwagen auf, ein anderer fängt Feuer: In der Nacht zu Mittwoch bleiben in Deutschland gleich zwei Reisebusse liegen. Dass im brennenden Bus niemand verletzt wird, ist der Fahrerin zu verdanken. » mehr

Schwerer Busunfall

20.05.2019

Busunglück auf der A9: War es Sekundenschlaf?

Die Verunsicherung nach dem Flixbus-Unglück auf der Autobahn 9 bei Leipzig ist groß. Dabei sei die Reise mit Bussen vergleichsweise sicher, heißt es beim ADAC. » mehr

Schwerer Busunfall

21.05.2019

Unfall auf der A9: Ermittlungen gegen Busfahrer eingeleitet

Ein Fernbus verunglückt auf der Autobahn 9 in Richtung München. Eine Frau stirbt. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den 59 Jahre alten Busfahrer. Was wird ihm vorgeworfen? » mehr

Suche

31.05.2019

Kaum Hoffnung nach dem Schiffsunglück in Budapest

Wer trägt Schuld an dem Schiffsunglück mit mindestens sieben Toten auf der Donau in Budapest? Angehörige aus Südkorea bangen um die Menschen, die immer noch vermisst werden. » mehr

Schiffsunglück in Ungarn

11.06.2019

Vier weitere Tote in gehobenem Donau-Ausflugsschiff gefunden

Mit Dutzenden Toten war es das schlimmste Unglück der jüngeren ungarischen Schifffahrtsgeschichte. Ein Spezialkran hat das Wrack der «Hableany» in einer komplizierten Aktion nun geborgen. » mehr

Heißluftballon-Absturz

05.06.2019

Mann nach Ballon-Absturz in Lebensgefahr

Kurz vor der Landung gerät am Dienstag ein Heißluftballon im Sauerland ins Trudeln, der Korb fängt Feuer. Alle elf Insassen werden verletzt, ein Mann ist in Lebensgefahr. Nun untersuchen Experten die Absturzursache. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hussiten-Stadtführung 2019

Hussiten-Stadtführung 2019 | 15.06.2019 Hof
» 110 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 188 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 05. 2019
23:28 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".