Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Brennpunkte

Enthüllungsjournalist Hersh: Trump-Debakel für US-Presse

Der Enthüllungsjournalist Seymour Hersh hat sich kritisch zur Berichterstattung der amerikanischen Presse über US-Präsident Donald Trump und die Russland-Untersuchung des Sonderermittlers Robert Mueller geäußert.



Donald Trump
Donald Trump sieht sich durch den Mueller-Bericht von allen Vorwürfen entlastet.   Foto: Susan Walsh/AP

Er habe den Medien zwei Jahre lang erklärt, «dass sie sich in der Russland-Sache verrannt haben», sagte Hersh dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). «Niemand wollte es hören. Die Zeitungen sind weniger offen für Information.»

Die Untersuchung sollte klären, ob und wie weit sich Russland in den US-Wahlkampf 2016 eingemischt hat und ob das Trump-Lager gemeinsame Sache mit Russland machte. Dafür fand Mueller keine ausreichenden Beweise, wie Justizminister William Barr befand.

«Ich habe das seit zwei Jahren gesagt: Ich verstehe, dass man Trump hasst», sagte der Amerikaner Hersh. «Aber Absprachen mit den Russen? Das heißt, dass man Schritt A macht, um B zu erreichen. Dazu ist er gar nicht in der Lage.»

Im Hinblick auf die Veröffentlichung von E-Mails aus dem Umfeld von Trumps Gegenkandidatin Hillary Clinton sagte Hersh: «Die Demokraten haben die Wahl verloren. Dann wurden die üblichen Verdächtigen dafür verantwortlich gemacht: die Russen.» Er sage nicht, dass sie es nicht waren. «Aber um die E-Mails zu hacken, bedurfte es nicht des russischen Geheimdienstes. (...) Das Ganze ist ein Debakel für die amerikanische Presse.»

Hersh riet zu einer anderen Schwerpunktsetzung: «Sie sollten sich mehr auf das konzentrieren, was innerhalb der Regierung passiert: Da werden überall gute Leute durch schlechte ersetzt. (...) Auf solche Geschichten sollten sich die Medien stürzen statt auf Trumps Tweets.»

Hersh war langjähriger Autor der «New York Times». Der heute 81-Jährige war weltbekannt geworden, als er das von amerikanischen Soldaten im Vietnamkrieg begangene Massaker von My Lai aufdeckte.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 03. 2019
11:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berichterstattung Donald Trump E-Mail Enthüllungsjournalisten Hillary Clinton Massaker Presse Seymour Hersh US-Wahlkampf Vietnam-Krieg (1961-1974)
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Michael Cohen

27.02.2019

Trumps Ex-Anwalt packt aus: Cohen erhebt schwere Vorwürfe

Der frühere Anwalt des US-Präsidenten hat mit seinem früheren Boss gebrochen. Nun rechnet Michael Cohen öffentlich mit Trump ab: Vor dem Kongress zeichnet er ein desaströses Bild des mächtigsten Mannes der Welt - und erh... » mehr

Kayleigh McEnany

01.05.2020

Trump-Sprecherin verspricht: Werde Sie nicht belügen

Früher haben sich Sprecher des Weißen Hauses regelmäßig Fragen von Journalisten gestellt. Unter Präsident Trump wurde die Praxis abgeschafft. Seine neue Sprecherin ist nun erstmals vor die Journalisten im Briefing-Raum g... » mehr

TV-Debatte

08.02.2020

US-Wahlkampf: Biden startet Frontalangriff gegen Buttigieg

Der US-Vorwahlkampf der Demokraten nimmt Fahrt auf. Vor der nächsten Abstimmung in New Hampshire traten die aussichtsreichen Kandidaten nochmal zum Kräftemessen in einer TV-Debatte an. » mehr

Joe Biden

29.04.2020

Frau wirft Biden sexuellen Übergriff vor

Bereits vor einem Jahr war Joe Biden Vorwürfen mehrerer Frauen ausgesetzt, er sei ihnen zu nah gekommen. Nun hat er es - inzwischen als designierter Präsidentschaftskandidat - mit einer noch schwerwiegenderen Anschuldigu... » mehr

Obama und Biden

14.04.2020

Ex-US-Präsident Barack Obama stellt sich hinter Joe Biden

Lange schwieg Barack Obama dazu, wen er für den besten Herausforderer von Donald Trump hält. Nun spricht sich der Ex-Präsident für seinen früheren Vize aus. Die Demokraten bemühen sich, die eigenen Reihen im Kampf gegen ... » mehr

Biden und Sanders

13.04.2020

US-Präsidentschaftsrennen: Sanders stellt sich hinter Biden

Vor wenigen Tagen stieg Bernie Sanders aus dem Präsidentschaftsrennen der US-Demokraten aus - mit einer nur halbherzigen Unterstützungsbotschaft für seinen bisherigen Kontrahenten Biden. Die holt er nun umso wuchtiger na... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Großeinsatz am Seniorenhaus in Hohenberg Hohenberg

Großeinsatz am Yamakawa-Seniorenhaus | 04.06.2020 Hohenberg
» 16 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 03. 2019
11:48 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.