Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Brennpunkte

Flüchtlinge auf deutschem Schiff gehen in Malta an Land

Die 62 Migranten, die tagelang auf einem deutschen Rettungsschiff im Mittelmeer ausgeharrt hatten, sind nach Malta gebracht worden.



Im Hafen von Valletta
Flüchtlinge, die zunächst von der «Alan Kurdi» an Bord genommen worden waren, sind von einem maltesischen Schiff in den Hafen von Valletta gebracht worden.   Foto: Jonathan Borg/AP » zu den Bildern

Örtliche Medien zeigten am Samstagabend, wie die Menschen an Land gingen. Von dort sollen sie nach Deutschland, Frankreich, Portugal und Luxemburg gebracht werden, wie die maltesische Regierung zuvor mitgeteilt hatte. Keiner von ihnen werde in Malta bleiben. EU-Flüchtlingskommissar Dimitris Avramopoulos begrüßte auf Twitter die «erreichte koordinierte Lösung». Deutschland nimmt nach Angaben des Bundesinnenministeriums bis zu 26 Menschen auf.

Das Rettungsschiff «Alan Kurdi» von der Organisation Sea-Eye hatte die Menschen am 3. April vor der libyschen Küsten gerettet. Das Schiff bekam dann keine Genehmigung, in einen sicheren Hafen einzufahren, da Italien und Malta auf eine Verteilung der Menschen auf andere EU-Länder pochten. Zwei Frauen wurden aus gesundheitlichen Gründen in Malta an Land gebracht.

Auch jetzt durfte die «Alan Kurdi» nicht in Malta einlaufen, wie die Regierung des rund 350 Kilometer nördlich der libyschen Küste gelegenen Inselstaates angekündigt hatte. Sie mussten von dem Rettungsschiff auf ein maltesisches Schiff wechseln, das sie dann an Land brachte.

Die deutsche Menschenrechtsorganisation Pro Asyl kritisierte das Verhalten des kleinsten EU-Landes als «unerträglich». «Es gibt überhaupt keine nachvollziehbare Erklärung, dass Malta die Alan Kurdi nicht einlaufen lässt. Malta tritt die Menschenwürde mit Füßen», sagte Geschäftsführer Günter Burkhardt. Pro Asyl fordere einen Europäischen Verteilungsschlüssel für Angelandete und aus Seenot gerettete Bootsflüchtlinge.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 04. 2019
22:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Asyl Bootsflüchtlinge Bundesministerium des Innern Flüchtlinge Häfen Menschenrechtsorganisationen Migranten Schiffe Seenot Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sea-Watch 3

05.01.2019

Rettungsschiffe mit 49 Migranten vor Malta weiter ohne Hafen

Es ist eine bizarre Routine geworden: Vor lauter Kopfzerbrechen scheint niemand mehr aufzuatmen, wenn Migranten im Mittelmeer vor dem Ertrinken gerettet werden. Denn dann geht das Ringen zwischen den europäischen Staaten... » mehr

Flüchtlinge vor Libyens Küste

20.01.2019

Neue Schiffsunglücke im Mittelmeer - Hunderte in Seenot

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen, und es sind einmal mehr katastrophale Tage auf dem Mittelmeer. Mehrere Unglücke reißen vermutlich viele Migranten in den Tod. Andere hoffen noch verzweifelt auf Hilfe. » mehr

Matteo Salvini

10.01.2019

Streit in Italiens Regierung um Migranten

Italien will keine Migranten mehr aufnehmen, solange die EU sich nicht um die Verteilung sorgt. Es geht um die Migranten auf den blockierten Rettungsschiffen vor Malta. Deren Odyssee ist nun vorbei, das eigentliche Probl... » mehr

Rettungsschiff vor Malta

07.01.2019

Deutschland will gemeinsame Lösung für Bootsflüchtlinge

Die Bundesregierung setzt weiter auf eine Verteilung der auf zwei Schiffen deutscher Hilfsorganisationen im Mittelmeer festsitzenden Bootsflüchtlinge. » mehr

Unter Kontrolle

28.03.2019

Piraterie oder Verzweiflung? Neues Migrantendrama vor Malta

Der bizarre Fall eines angeblich gekaperten Frachters steht für das Chaos bei der Seenotrettung. Migranten bemächtigen sich eines Schiffes und bringen es nach Malta. Sowas gab es bisher noch nicht. Für die Flüchtlinge gi... » mehr

Migranten auf Rettungsschiff vor Malta

07.01.2019

Lage auf blockierten Schiffen vor Malta weiter kritisch

Stößt der Alarm der Retter bei der EU auf taube Ohren? Die Verhandlungen zwischen Deutschland und anderen europäischen Staaten sind zäh. Doch die Lage an Bord der beiden Flüchtlingsschiffe vor Malta verschlechtert sich n... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

3. Junior Champions Gala

3. Junior Champions Gala | 20.05.2019
» 69 Bilder ansehen

90er-Closing Susi Weißenstadt

90er-Closing Susi Weißenstadt | 18.05.2019 Weißenstadt
» 28 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 04. 2019
22:15 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".