Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

Brennpunkte

Herztod: Häftling stirbt nach Angriff auf JVA-Beamten

Ein Häftling greift in Werl einen Justizbeamten an - und ist wenig später tot. Einen Tag nach dem Vorfall steht die Todesursache fest.



Justizvollzugsanstalt Werl
Der Eingang der Justizvollzugsanstalt in Werl.   Foto: Jörg Taron

Nach einer Auseinandersetzung mit Justizbediensteten ist am Samstag ein Häftling in der JVA in Werl (NRW) gestorben. Eine Obduktion des 59-jährigen Deutschen habe noch am selben Tag ergeben, dass er an einem plötzlichen Herztod gestorben sei.

«Äußere Einwirkungen konnten vom Gerichtsmediziner als Todesursache ausgeschlossen werden», teilten die Polizei in Dortmund und die Staatsanwaltschaft in Arnsberg mit.

Der 59-Jährige habe unvermittelt einen Justizbeamten angegriffen und sei dann durch weitere hinzugerufene Gefängnisbeamte überwältigt und gefesselt worden. Kurz darauf habe er das Bewusstsein verloren und sei trotz Reanimationsmaßnahmen durch einen Notarzt in der Zelle gestorben. In der Mitteilung vom Samstag heißt es zudem, eine Mordkommission sei eingesetzt worden. Am Sonntag gab es dazu zunächst keine neuen Erkenntnisse.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 10. 2018
14:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Häftlinge Polizei Strafvollzugsanstalten Todesursachen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Menden

12.02.2020

Obduktion: Zehnjähriges Mädchen aus Menden ist ertrunken

Mehrere Tage blieb ein autistische Kind verschwunden. Dann wurde es tot in einem Wehr auf der Ruhr entdeckt. Laut der Polizei ist das Mädchen in einen Fluss gefallen. » mehr

James Le Mesurier

11.11.2019

Gründer der syrischen Weißhelme in Istanbul tot aufgefunden

Aus den Trümmern des syrischen Bürgerkriegs retteten die Weißhelme Zehntausende Menschen. Nun verliert die Rettungsorganisation den Mann, der bei ihrer Gründung im Jahr 2013 eine treibende Kraft war. » mehr

Ehemaliger Filmproduzent Weinstein

10.03.2020

Dem Hollywood-Mogul Weinstein wird sein Strafmaß verkündet

Die MeToo-Bewegung feierte das Urteil als Meilenstein: Harvey Weinstein, früherer Hollywood-Mogul, ist seit kurzem verurteilter Sexualstraftäter. Nun soll das Strafmaß verkündet werden. Weinstein bereitet sich auf besond... » mehr

Mesale Tolu

25.02.2020

Türkei: Terrorprozess gegen Mesale Tolu auf Juli vertagt

Die türkische Staatsanwaltschaft wirft Mesale Tolu aus Ulm vor, Mitglied einer Terrororganisation zu sein. Die Journalistin ist seit 2018 zurück in Deutschland. Und erneut zieht sich das Verfahren in Istanbul in die Läng... » mehr

Gefängnisausbruch in Paraguay

19.01.2020

75 Häftlinge türmen aus Gefängnis in Paraguay

75 Häftlinge sind bei einem Massenausbruch aus einem Gefängnis in Paraguay geflüchtet. Bei den meisten der Geflohenen handelt es sich wohl um Angehörige eines mächtigen brasilianischen Verbrechersyndikats. » mehr

Prozess

17.01.2020

Früherer SS-Wachmann: «Ich war nicht für die Meinung der SS»

Ein ehemaliger SS-Wachmann des Konzentrationslagers Stutthof hat vor Gericht ausgesagt, dass er mit den Ideologien der Nationalsozialisten nichts habe anfangen können. «Die habe ich nie geteilt. Ich war nicht für die Mei... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Feuer in der Ireks

Feuer in der Ireks | 31.03.2020 Kulmbach
» 8 Bilder ansehen

Your-Stage-Festival 2020 in Hof

Your-Stage-Festival 2020 in Hof | 01.03.2020 Hof
» 115 Bilder ansehen

Workout in der Corona-Krise Lorenzreuth

Workout in der Corona-Krise | 26.03.2020 Lorenzreuth
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 10. 2018
14:39 Uhr



^