Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Brennpunkte

Jedes dritte Kind aus Konfliktländern kann nicht zur Schule

In Krisen- und Konfliktländern kann jedes dritte Kind im Alter zwischen 5 und 17 Jahren nach UN-Angaben keinen Schulunterricht besuchen.



Flüchtlingskind auf dem Weg zur Schule
Ein syrisches Flüchtlingskind auf dem Weg zur Schule im libanesischen Qab Elias.   Foto: Wael Hamzeh/EPA

Insgesamt seien weltweit etwa 104 Millionen Kinder betroffen, heißt es in einem heute veröffentlichten Bericht des UN-Kinderhilfswerks Unicef. Am schlimmsten sei die Lage im Niger, der Zentralafrikanischen Republik, dem Südsudan und Eritrea. Alle Länder der ersten zehn Plätze liegen in Afrika.

In Krisen- und Konfliktstaaten würden Kinder und junge Menschen doppelt abgestraft, sagte Unicef-Direktorin Henrietta Fore. «Kurzfristig werden ihre Schulen beschädigt, zerstört, vom Militär besetzt oder sogar gezielt angegriffen», sagte Fore. Die verlorenen Unterrichtsjahre ließen sich nur selten nachholen. «Langfristig sind sie und die Länder, in denen sie leben, wiederkehrenden Armutszyklen ausgesetzt.»

Mit dem Bericht will Unicef auf mangelnde Bildung in von Krieg und Katastrophen geplagten Staaten aufmerksam machen, ehe sich kommende Woche ranghohe Vertreter zur UN-Vollversammlung in New York treffen. Im weltweiten Aufruf für humanitäre Hilfen sind laut Unicef lediglich vier Prozent für Bildung vorgesehen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 09. 2018
18:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Krisen Schulunterricht UNICEF
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Flüchtlinge im Boot

26.07.2019

Retter: Mindestens 70 Tote bei Bootsunglück im Mittelmeer

Ein Ende des erbitterten Streits über die Seenotrettung ist nicht in Sicht. Wird der Tod vieler Menschen im Mittelmeer etwas daran ändern? » mehr

Pressekonferenz

27.08.2019

Chaos in Rom: Sterne wollen Conte als Premier erzwingen

In der italienischen Regierungskrise geht es drunter und drüber. Die möglichen neuen Regierungspartner werfen sich gegenseitig Blockade vor. Die Sterne setzen den Sozialdemokraten das Messer auf die Brust. Der Staatspräs... » mehr

Vermögensteuer

26.08.2019

Lob und Kritik für Vermögensteuerpläne der SPD

Die SPD gibt sich trotz Krise selbstbewusst: Sie will so laut für die Vermögensteuer trommeln, dass es am Ende eine echte Chance dafür gibt. Bereits jetzt haben sich alle großen Parteien dazu in Stellung gebracht. » mehr

Präsident Mattarella

22.08.2019

Italien: Mehr Zeit für Regierungssuche - Annäherung in Sicht

Italien braucht eine schnelle Lösung der Regierungskrise. Das macht Staatspräsident Mattarella unmissverständlich deutlich. Aber eine Neuwahl soll nur das letzte Mittel sein. » mehr

Abgeordnetenkammer

20.08.2019

Populisten-Allianz am Ende: Italiens Premier Conte tritt ab

Nach mehr als einem Jahr Dauerstress ist Italiens populistische Regierung gescheitert. Ministerpräsident Conte tritt ab und knöpft sich Hardliner Salvini vor. Der eröffnet den Gegenangriff. Doch den Weg an die Macht könn... » mehr

Wladimir Putin

20.08.2019

Nur noch jeder Vierte unterstützt Sanktionen gegen Russland

Vor fünf Jahren verhängte die EU Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Der Auslöser, die Ukraine-Krise, ist immer noch da. Die Akzeptanz für die Sanktion schwindet aber. Vor allem in einem Teil Deutschlands. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hofer Theaternacht

Hofer Theaternacht | 14.10.2019 Hof
» 22 Bilder ansehen

10. Hofer Steinparty

10. Hofer Steinparty | 12.10.2019 Hof
» 61 Bilder ansehen

"Trails 4 Germany" in Kulmbach

"Trails 4 Germany" in Kulmbach | 14.10.2019 Kulmbach
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 09. 2018
18:09 Uhr



^