Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Brennpunkte

London kündigt Vertrag mit «Reederei ohne Schiffe»

Die britische Regierung hat einen umstrittenen Vertrag mit einer Reederei für den Fall eines Brexits ohne Abkommen gekündigt. Das Unternehmen hatte gar keine Schiffe.



Union Jack
Die Fahne des Vereinigten Königreichs vor dem Big Ben in London.   Foto: Monika Skolimowska

Die neu gegründete Fährgesellschaft Seaborne sollte eine Schiffsverbindung zwischen dem englischen Ramsgate und dem belgischen Ostende anbieten, wenn die Strecke Dover-Calais wegen der dann nötigen Grenzkontrollen überlastet sein sollte. Für den 13,8 Millionen Pfund (umgerechnet rund 15,8 Millionen Euro) schweren Vertrag musste die Regierung viel Kritik einstecken.

Es sei klar geworden, dass Seaborne seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommen könne, teilte das Verkehrsministerium in London am Samstag mit. Grund für die Neubewertung sei, dass eine irische Reederei ihre Unterstützung für Seaborne unerwartet zurückgezogen habe.

«Die Regierung ist bereits in fortgeschrittenen Gesprächen mit einer Reihe von Unternehmen, um zusätzliche Kapazitäten für Schiffsfracht im Falle eines Brexits ohne Abkommen zu sichern - auch am Hafen in Ramsgate», hieß es in der Mitteilung der Regierung.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2019
11:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Britische Regierungen Reedereien Schiffe Vertragspflicht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Route der «Mesdar»

20.07.2019

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Die Zwischenfälle in der Golfregion häufen sich in gefährlichem Maße. Der Iran hat einen unter britischen Flagge fahrenden Öltanker festgesetzt - der US-Präsident schickt Soldaten in die Region. » mehr

Emsüberführung

01.10.2019

Reise des Kreuzfahrtriesen zur Nordsee läuft planmäßig

Die Reise des neuen Kreuzfahrtriesen der Papenburger Meyer Werft über die schmale Ems in die Nordsee verläuft planmäßig. Sturmtief «Mortimer» habe keine Probleme gemacht, sagte Werftsprecher Peter Hackmann am Dienstag. » mehr

«MSC Gülsün»

19.08.2019

Größtes Containerschiff der Welt legt in Bremerhaven an

Für Schaulustige war es ein Spektakel: Ein funkelnagelneuer Containerriese, der tragkräftigste der Welt, macht in Bremerhaven fest. Doch die Gigantomanie im Schiffbau bereitet auch Probleme. » mehr

Supertanker «Grace 1» vor Gibraltar

18.08.2019

Supertanker mit iranischem Öl soll Gibraltar verlassen

Im Streit zwischen dem Iran und westlichen Ländern um festgesetzte Öltanker gibt es Bewegung. Wird das Entspannung in dem schwelenden Konflikt bringen, in dem es um viel mehr geht als um Schiffe? » mehr

«Gorch Fock»

20.06.2019

Einigung über «Gorch Fock» - Schiff kann Freitag aufs Wasser

Eine Insolvenz, juristischer Streit und nun unbezahlte Rechnungen. Bei der Sanierung der «Gorch Fock» gibt es immer neue Probleme. Doch nach zähen Verhandlungen darf der Rumpf erstmals wieder schwimmen. » mehr

Roland Kaiser live in Coburg

15.08.2019

Gibraltar will Supertanker «Grace 1» freigeben

Der Konflikt mit dem Iran wird seit Monaten auch auf internationalen Schifffahrtsrouten ausgetragen. Eine Gerichtsentscheidung auf Gibraltar könnte die Lage entspannen, doch nun grätschen die Amerikaner dazwischen. Was s... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sprengung des Schornsteins in Selb Selb

Sprengung des Schornsteins in Selb | 16.10.2019 Selb
» 8 Bilder ansehen

Michael Mittermeier - Lucky Punch

Michael Mittermeier - Lucky Punch | 16.10.2019 Hof
» 28 Bilder ansehen

"Trails 4 Germany" in Kulmbach

"Trails 4 Germany" in Kulmbach | 14.10.2019 Kulmbach
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2019
11:27 Uhr



^