Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Brennpunkte

Nach Panne an Oberleitung in NRW: Züge fahren wieder

Nach dem Oberleitungsschaden auf der Bahnstrecke zwischen Köln und Düsseldorf rollt der Verkehr wieder normal. «Im Regional- und Fernverkehr gibt es nun keine Behinderungen mehr», sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am frühen Samstagmorgen.



Stillstand
Von einer abgerissenen Oberleitung gestoppt: Der ICE wartet in der Nähe des Düsseldorfer Hauptbahnhofs.   Foto: David Young » zu den Bildern

Am Freitagmorgen war kurz vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof im Berufsverkehr eine Oberleitung gerissen und auf einen ICE gefallen. Die Strecke wurde gesperrt. Tausende Fahrgäste waren von Zugausfällen und Verspätungen betroffen. Den Regional- und Fernverkehr leitete die Bahn um. Die Feuerwehr evakuierte den Zug, der mit rund 160 Passagieren besetzt war. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 04. 2019
10:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Bahn AG Fernverkehr Pannen Züge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Regen in Stuttgart

10.06.2019

Heftige Gewitter über München

Im Raum München gibt es ein heftiges Gewitter. Bäume werden entwurzelt. Auch für Dienstag sind in Deutschland Unwetter möglich. » mehr

Bahnhof Hannover Messe/Laatzen

05.04.2019

Viele Züge halten nicht an Hannovers Hauptbahnhof

Bahnreisende, deren Weg nach oder über Hannover führt, müssen sich von diesem Samstag an bis zum folgenden Wochenende auf erhebliche Einschränkungen einrichten. » mehr

Schäden in NRW

11.03.2019

«Dragi», «Eberhard», «Franz»: Ein Sturmtief jagt das nächste

Tote und Schwerverletzte, ausgefallene Züge, abgedeckte Dächer, bis zu 800 Millionen Euro Schaden: Die Auswirkungen der Frühlingsstürme sind gravierend. Und das nächste Tief ist schon auf dem Weg. » mehr

Stillstand

15.02.2019

Stillstand in Berlin wegen Warnstreik im Nahverkehr

Es ist der erste größere Warnstreik bei den Berliner Verkehrsbetrieben seit sieben Jahren. Er dauert ungewöhnlich lang. Und auch danach wird es nicht gleich wieder rund laufen. » mehr

Im Schnee versunken

16.01.2019

Wetterdienst: Schneemenge war nicht «außergewöhnlich»

Die Kinder gehen wieder zur Schule und die Züge fahren: Die Lage in den Schnee-Krisengebieten normalisiert sich zunehmend. Trotzdem bleibt die Situation in einigen Orten angespannt. Überraschend ist die Einordnung des We... » mehr

Brücke über den Großen Belt

02.01.2019

Sechs Tote beim schlimmsten Zugunglück in Dänemark seit 1988

Ein heftiger Sturm über Skandinavien löst das schwerste Zugunglück in Dänemark seit drei Jahrzehnten aus. Auf einer Brücke schleudert der Wind offenkundig Ladung eines entgegenkommenden Güterzuges gegen einen Passagierzu... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

IMG_8722.jpg Hof

Umzug beim Schlappentag 2019 | 17.06.2019 Hof
» 302 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 04. 2019
10:09 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".