Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Brennpunkte

Navy-Seals-Soldaten von Mordvorwurf freigesprochen

Die Navy Seals sind eine legendäre Spezialeinheit des US-Militärs, nun wurde einer ihrer Soldaten angeklagt, weil er einen Gefangenen im Irak ermordet haben soll. Der Beschuldigte wird in allen Anklagepunkten freigesprochen - bis auf einen.



Edward Gallagher
Navy Special Operations Chief Edward Gallagher (m.) mit seiner Frau Andrea Gallagher.   Foto: Gregory Bull/AP

Ein hochdekorierter Soldat der US-Spezialeinheit Navy Seals ist in einem Militärgerichtsverfahren in den USA vom Vorwurf der Ermordung eines Gefangenen im Irak freigesprochen worden.

Eine Sprecherin der US-Marine teilte mit, die Jury in San Diego habe den Elite-Soldaten Edward Gallagher zwar für schuldig befunden, mit der Leiche des Gefangenen für ein Foto posiert zu haben. In allen anderen Anklagepunkten - darunter auch dem, im Irak auf Zivilisten geschossen zu haben - sei er aber freigesprochen worden.

Das Strafmaß sollte nach Angaben der Sprecherin an diesem Mittwoch verkündet werden. Ursprünglich war die Verkündung noch am Dienstag erwartet worden. Gallaghers Anwalt Tim Parlatore sagte, die Höchststrafe für das Posieren mit der Leiche sei weit unterhalb der Zeit, die der Soldat in Untersuchungshaft saß. Damit wäre eine etwaige Gefängnisstrafe bereits abgegolten. «Er geht also nach Hause.» Dass Gallagher ein Foto von sich «mit dem toten Terroristen» aufgenommen habe, habe man von vornherein eingeräumt gehabt.

Die Ermittler beschuldigten Gallagher, 2017 im Irak einen verletzten Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erstochen und später neben dessen Leiche posiert zu haben. Ihm wurde außerdem vorgeworfen, mit Schüssen auf einen unbewaffneten Mann und ein Mädchen versuchten Mord begangen zu haben. Angeklagt war er in insgesamt sieben Punkten, darunter auch Justizbehinderung. Gallagher wies die Vorwürfe zurück.

Mitglieder aus Gallaghers Einheit hatten die Vorwürfe zur Anzeige gebracht. Die Verteidigung warf ihnen vor, ihren Chef angeschwärzt zu haben, weil sie mit seinem Führungsstil nicht klargekommen seien. Der Fall sorgte in den USA für Wirbel und weckte auch die Aufmerksamkeit von Präsident Donald Trump. Trump hatte die Möglichkeit ins Spiel gebracht, Gallagher im Fall einer Verurteilung zu begnadigen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 07. 2019
08:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angeklagte Donald Trump Elitetruppen Islamischer Staat Mord Navy Seals Soldaten Strafarten Terroristen Terrormilizen US-Marine
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
US-Spezialeinheiten

31.10.2019

USA veröffentlichen Video von Angriff auf Al-Bagdadi

Wie die letzten Minuten im Leben von IS-Anführer Al-Bagdadi ausgesehen haben sollen, hat US-Präsident Trump detailreich beschrieben. Ganz so bestätigt das US-Militär dies nicht. Erstmals geben die Streitkräfte aber mehr ... » mehr

IS-Führer Al-Bagdadi

28.10.2019

«Kalif» tot, Ideologie lebt - Was wird aus dem IS?

In diesem Frühjahr verloren die Extremisten ihre letzte Hochburg in Syrien. Jetzt erlebt der IS mit dem Tod von Abu Bakr al-Bagdadi den nächsten Rückschlag. Doch die Terrormiliz ist anpassungsfähig. » mehr

IS-Rückkehrerin

05.07.2019

Erstmals Urteil gegen IS-Heimkehrerin - fünf Jahre Haft

Es könnte eine wegweisende Entscheidung sein: In Stuttgart wird eine Deutsche verurteilt, die sich den Terroristen des IS angeschlossen hatte. In München berichtet die mutmaßliche Mutter eines verdursteten Mädchens von i... » mehr

IS-Führer Al-Bagdadi

27.10.2019

Trump verkündet Tod von IS-Anführer Al-Bagdadi

Die Terrormiliz IS hat die Welt in Angst und Schrecken versetzt. Nun ist den USA ein wichtiger Schlag gegen die Terroristen gelungen. Präsident Trump persönlich verkündet, der Kopf der Organisation sei «winselnd und wein... » mehr

Anschlag vor Krankenhaus in Afghanistan

19.09.2019

Viele Tote nach Lkw-Bombe und US-Luftschlag in Afghanistan

Afghanistan erlebt gerade, was Experten nach dem Abbruch der Gespräche zwischen den USA und den Taliban prophezeit haben. Die Gewalt eskaliert. » mehr

Gefängnistür

16.05.2019

Ex-Islamistenführer Sven L. kommt auf Bewährung frei

Während sich seine einstigen Gefolgsleute noch vor Gericht verantworten müssen, kommt Ex-Islamistenführer Sven L. auf freien Fuß. Er hat seine Strafe verbüßt und sich vom Salafismus distanziert. Dennoch muss er bald erne... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

A 9: Lkw-Anhänger geht in Flammen auf Rudolphstein/Bad Lobenstein

A 9: Lkw-Anhänger geht in Flammen auf | 11.11.2019 Rudolphstein/Bad Lobenstein
» 20 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 07. 2019
08:46 Uhr



^