Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Brennpunkte

Nottür geöffnet: Flughafen Düsseldorf teilweise geräumt

Eine geöffnete Nottür hat am Düsseldorfer Flughafen für eine größere Evakuierungsaktion und erhebliche Störungen des Flugbetriebs gesorgt. Aus Sicherheitsgründen mussten alle Gates zeitweise geräumt werden. Zahlreiche Flüge fielen aus.



Flughafen Düsseldorf
Aufgrund einer behördlichen Maßnahme kommt es zu Verzögerungen im Betriebsablauf», steht im Flughafen Düsseldorf auf den Monitoren.   Foto: Federico Gambarini

Weil ein Reisender eine Nottür am Düsseldorfer Flughafen geöffnet hat, sind Teile des Sicherheitsbereichs zeitweise geräumt und zahlreiche Flüge gestrichen worden.

Etwa 6500 Passagiere, die schon die Kontrollen passiert hatten, mussten am Freitagmorgen wieder zurück in den öffentlichen Bereich, wie ein Airportsprecher sagte. Es kam zu erheblichen Verzögerungen und Verspätungen. Von den 634 für Freitag geplanten Starts und Landungen wurden bis zum Mittag 42 Flüge gestrichen. Die Bundespolizei geht davon aus, dass der Fluggast den Alarm aus Versehen auslöste.

Reisende wurden gebeten, sich rechtzeitig über den Status ihres Fluges am Freitag zu informieren. Noch den gesamten Tag über sei mit Störungen des Flugbetriebs zu rechnen.

Einige Passagiere, die bereits fertig zum Start in der Maschine saßen, mussten diese wieder verlassen. Nach etwa zwei Stunden seien alle Gates wieder geöffnet worden. An den Kontrollen kam es allerdings zu langen Schlangen. «Das sind natürlich Mengen an Passagieren, die jetzt erstmal wieder durch alle Kontrollen müssen», sagte eine Sprecherin der Bundespolizei.

Nach ersten Erkenntnissen gingen dem Reisenden nach dem Öffnen der Nottür zum Sicherheitsbereich zwei weitere Passagiere hinterher. Zwei der drei Personen seien identifiziert und würden nun befragt, sagte eine Polizeisprecherin. Festgenommen seien sie aber nicht.

Wenn eine Nottür geöffnet werde, greife eine Standard-Prozedur, die die Räumung aller drei Gates vorsehe, teilte der Flughafen mit. Passagiere in gelandeten Maschinen hätten zunächst im Flugzeug sitzen bleiben müssen, sagte die Polizeisprecherin.

Düsseldorf ist der größte Flughafen Nordrhein-Westfalens und der drittgrößte in Deutschland. Am Freitag waren Flugbewegungen mit rund 75.000 Passagieren geplant.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 03. 2019
15:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundespolizei Flughäfen Flüge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sicherheitskontrolle am Flughafen

21.05.2019

Flugverspätungen: Ein großes Ärgernis mit vielen Ursachen

Fluggastkontrollen sind wie der Gang zum Zahnarzt. Notwendig, aber nicht immer angenehm. Flughafenbetreiber sollen - ginge es nach dem Bundesinnenministerium - nun bei den Passagierkontrollen mehr Verantwortung übernehme... » mehr

Lilium-Flugtaxi

16.05.2019

Fünfsitziges Elektro-Flugtaxi schafft Jungfernflug

In Ballungsräumen soll das Taxi bald auch in die Luft gehen. Jetzt hat ein weiterer deutscher Flugtaxi-Pionier seinen Erstflug geschafft. Bald sollen ganz normale Bürger zusteigen. » mehr

Luftwaffen-Jet

16.04.2019

Am Unglück knapp vorbei: Regierungs-Jet muss notlanden

Kurz nach dem Start in Berlin geht ein Businessjet der Luftwaffe in unkontrollierte Flugbewegungen über und setzt bei der Landung mit beiden Flügeln auf. Die Piloten wenden ein schweres Unglück ab. Am Mittwoch hätte das ... » mehr

Lange Schlangen

09.05.2019

Wieder legt eine Drohne den Frankfurter Flughafen lahm

Es war nur eine Frage der Zeit. Erneut musste der Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen eingestellt werden, weil eine Drohne gesichtet wurde. Zur Komplettsperrung gibt es aktuell kaum Alternativen. » mehr

Schnee in Köln

31.01.2019

Köln und Bonn tief verschneit

Köln/Offenbach(dpa) - Heftiger Schneefall hat die Millionenstadt Köln teilweise lahmgelegt. Der Verkehr auf dem Flughafen Köln/Bonn wurde zeitweilig unterbrochen. 16 Flüge wurden gestrichen, zehn Abflüge und sechs Ankünf... » mehr

Wintereinbruch in Bayern

05.01.2019

Südbayern versinkt im Schnee

Am Alpenrand türmt sich der Schnee. Am Airport München wirbelt das Winterwetter den Flugplan kräftig durcheinander. Andernorts freuen sich Skifahrer. Und die Flockenpracht bleibt vorerst. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

IMG_8121.JPG Kleinschloppen

Musikantenfest in Kleinschloppen | 26.05.2019 Kleinschloppen
» 27 Bilder ansehen

We Love Black Closing - Susi Weißenstadt Weißenstadt

We Love Black Closing - Susi Weißenstadt | 24.05.2019 Weißenstadt
» 27 Bilder ansehen

3. SwimRun in Hof Hof

3. SwimRun in Hof | 26.05.2019 Hof
» 86 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 03. 2019
15:06 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".