Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Brennpunkte

Ozonloch so klein wie seit drei Jahrzehnten nicht mehr

Das Ozonloch über der Antarktis ist in diesem Jahr so klein wie seit rund 30 Jahren nicht mehr. Die maximale Ausdehnung des Ozonlochs betrug 2019 rund zehn Millionen Quadratkilometer, wie die europäische Weltraumorganisation ESA am Freitag mitteilte.



Ozonloch über der Antarktis
Die Ozonschicht umhüllt die Erde wie ein Schutzschild. Seit Anfang der 80er Jahre beobachteten Wissenschaftler eine Abnahme des Ozons in der Stratosphäre.   Foto: NASA/dpa

Das sei weniger als die Hälfte der Ausdehnung die das Ozonloch normalerweise in den vergangenen Jahrzehnten erreicht habe. Außerdem werde sich das Loch in diesem Jahr auch früher schließen. Normalerweise passiere das Ende November oder Anfang Dezember, dieses Jahr werde schon eher damit gerechnet.

Die Ozonschicht umhüllt die Erde wie ein Schutzschild. Seit Anfang der 80er Jahre beobachteten Wissenschaftler eine Abnahme des Ozons in der Stratosphäre (15 bis 50 Kilometer Höhe). Über der Antarktis wiesen sie 1985 erstmals ein Ozonloch nach, das sich im südpolaren Winter bildet. Starke Schwankungen der Polarwirbel und der Temperaturen in der Stratosphäre führen zu Ozonlöchern unterschiedlicher Größe.

«Diese rekordverdächtige Größe und Dauer des kleinen Ozonlochs im Jahr 2019 wurde durch eine Erwärmung der Stratosphäre über dem Südpol verursacht», erklärte Claus Zehner von der ESA laut Mitteilung. Es sei jedoch wichtig, zu beachten, dass dies ein ungewöhnliches Ereignis sei und nicht darauf hindeutete, dass sich die globale Ozonerholung beschleunige.

Die Ozonschicht wirkt wie ein Filter für die Hautkrebs auslösenden ultravioletten Strahlen. Zur Aufspaltung des Ozons in Sauerstoff tragen Industriechemikalien wie Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW) bei. Zahlreiche Länder haben sich im Montrealer Protokoll von 1987 dem Schutz der Ozonschicht verschrieben und die Produktion von ozonschädigenden Chemikalien, vor allem von FCKW, gestoppt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 11. 2019
16:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Antarktis Chemikalien Ozonloch Sauerstoff Stratosphäre Südpol
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Abgebrochener Eisberg

29.10.2019

Abgebrochener Eisberg in Antarktis nimmt Fahrt auf

Der Anfang Oktober in der Antarktis abgebrochene Eisberg von der Größe des Stadtgebietes von London hat sich in Bewegung gesetzt. Der Koloss drehte sich dabei um 90 Grad, wie eine aktuelle Satellitenaufnahme der Europäis... » mehr

E-Zigarette

09.11.2019

Vitamin E-Öl spielt Rolle bei Toten durch E-Zigaretten

Seit Monaten steigt die Zahl der Toten nach dem Gebrauch von E-Zigaretten in den USA an. Wissenschaftler suchen unter Hochdruck nach der Ursache - und können jetzt einen ersten kleinen Erfolg vermelden. » mehr

Riesiger Eisberg in Antarktis abgebrochen

01.10.2019

Riesiger Eisberg in der Antarktis abgebrochen

Antarktischen Eisflächen bröckeln im Zuge des Klimawandels. Vor den Folgen warnte der Weltklimarat erst kürzlich wieder. Gerade hat sich dort ein gigantischer Eisberg gelöst. Auf die Erderwärmung geht zumindest dieser Ab... » mehr

Eisbär

19.07.2019

Der Juni bricht weltweit alle Hitzerekorde

Die Hitze ist im Juni tief in den Norden vorgedrungen, das Meereis schmilzt im Rekordtempo. Der vergangene Monat war so warm wie kein anderer Juni seit 139 Jahren. Die größten Sorgen machen sich Klimaforscher um die kält... » mehr

Chemikalienfund

29.04.2019

35.000 Liter Chemikalien: Polizei untersucht Fund genauer

Bei einem Routineeinsatz machen Feuerwehrleute eine brisante Entdeckung: Sie stoßen auf Tanks voller Säuren und anderer Chemikalien. Sollten damit Drogen hergestellt werden? So lautet zumindest eine Hypothese der Polizei... » mehr

Colin O'Brady

27.12.2018

Amerikaner Colin O'Brady: Antarktis allein durchquert

Das Wettrennen durch die Antarktis hat er wohl für sich entschieden. Colin O'Brady (33) hat den kältesten aller Kontinente alleine, ohne Hilfsmittel durchquert. Nach einem Unfall vor Jahren glaubten Ärzte noch, er werde ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

A 9: Lkw-Anhänger geht in Flammen auf Rudolphstein/Bad Lobenstein

A 9: Lkw-Anhänger geht in Flammen auf | 11.11.2019 Rudolphstein/Bad Lobenstein
» 20 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 11. 2019
16:58 Uhr



^