Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Brennpunkte

Pilz-Pioniere treiben Trüffelanbau in Deutschland voran

Trüffel stammen üblicherweise aus Italien, Frankreich oder Spanien. Bislang. Denn auch in Deutschland steht einem Anbau nach Einschätzung von Experten nichts im Weg. Pilz-Pioniere müssen aber Geduld mitbringen.



Ernte auf Trüffelplantage
Volle Hände: Experten gute Chancen für den Trüffelanbau in Deutschland.   Foto: Peter Steffen/dpa

Nach ersten erfolgreichen Ernten auf Trüffelplantagen sehen Experten gute Entwicklungschancen für den Anbau des Edelpilzes in Deutschland. Seit rund zehn Jahre wachse die Zahl der Trüffel-Pflanzungen, sagt Ulrich Stobbe vom Verband für Trüffelanbau und Nutzung: «Die Idee verbreitet sich.»

Wie im europäischen Ausland werde sich mit dem Anbau auch in Deutschland Geld verdienen lassen, prognostiziert der Forstwissenschaftler. «Im Moment sind die Leute aber schon noch Pioniere.» In den Anlagen wachsen speziell geimpfte Wirtsbäume, an deren Wurzeln sich Trüffel entwickeln sollen.

Der Trüffelverband mit seinen mehr als 100 Mitgliedern trifft sich dieses Wochenende zu seiner jährlichen Tagung in Geisenheim im Rheingau. Im Fokus stehen die Auswirkungen des Klimawandels. «Bei Dauerkulturen muss ich in die Zukunft schauen», sagt Claudia Kammann, Professorin für Klimafolgenforschung an der Hochschule Geisenheim. «Wir werden in 30 Jahren ein ganz anderes Klima haben als heute.» Davon seien auch die Wirtsbäume der Trüffel betroffen.

Bäume und Pilze leiden unter extrem trockenen Phasen, erläutert Stobbe. «Für die Anlagen könnte dies bedeuten, dass sie weniger Ertrag bringen.» Der Verband forsche daher intensiv, wie eine Pflanzung sinnvoll in trockenen Phasen bewässert werden kann. Die Ernte der Trüffel sei nicht so planbar wie bei anderen Kulturen, erklärt Stobbe. Die Pilzfreunde müssen bei einer neuen Anlage auch Geduld mitbringen: Es dauert rund sieben Jahre, bis die ersten Trüffel ausgegraben werden - am besten mit Hilfe eines Trüffelhundes.

Der Verein Ahrtrüffel meldete vor wenigen Tagen freudig die erste nennenswerte Ernte. Die Gruppe hatte 2006 ein Grundstück gepachtet und geimpfte Bäume gepflanzt. Nun wurden unter anderem 500 Gramm Burgundertrüffel aus dem Boden geholt. Eine weitere Erfolgsnachricht kam aus Niedersachsen. Auf einem Acker im Leinebergland hatte der Züchter Fabian Sievers vor sieben Jahren eine Trüffelplantage mit rund 1000 Bäume gepflanzt. Dieses Jahr buddelte sein Wasserhund mehrere Trüffel aus.

Zu den Trüffel-Pionieren zählen nach den Worten von Stobbe unter anderem «interessierte Pilz-Fans», aber auch größere landwirtschaftliche Betriebe, die sich ein weiteres Standbein aufbauen möchten. Weltweit werden Trüffel seit den 1970er Jahren angebaut - zusammen mit ihren Wirtsbäume wie etwa Haselnuss, Buche oder Stieleiche. Pilz und Baum gehen eine Symbiose ein, bei der jeder Partner vom anderen profitiert.

Hauptanbauländer sind Frankreich, Italien und Spanien. Kulturen gibt es auch in Schweden oder England. «Deutschland liegt mitten im natürlichen Verbreitungsgebiet des Burgundertrüffels», sagt Stobbe. Der Pilz brauche kalkhaltige Böden und komme auch in freier Natur vor. Alle Trüffelarten stehen in Deutschland unter strengem Schutz und dürfen nicht gesammelt werden. Angebaute Trüffel sind davon ausgenommen.

Der Experte geht davon aus, dass rund 60 Tonnen Trüffel im Jahr in Deutschland vermarktet werden - alle importiert. «Mit einem regionalen Angebot wird die Nachfrage wachsen», sagt Stobbe. Zu dem Ergebnis sei auch eine Umfrage unter Köchen gekommen. Die Kunden der gehobenen Gastronomie schätzten «Frische und Regionalität».

Veröffentlicht am:
12. 10. 2019
08:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anbau Bewässerung Bäume Freude Hotel- und Gastronomiegewerbe Kunden Landwirtschaft Landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen Professoren Äcker
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Waldbrände im Amazonas

29.08.2019

Brasilien untersagt Abbrennen von Flächen in der Trockenzeit

Jahr für Jahr stecken Farmer in Brasilien abgeholzte Flächen in Brand, um neue Weiden und Äcker zu erschließen. Wegen der heftigen Brände ist diese Praxis in die Kritik geraten. Künftig soll wenigstens in der Trockenzeit... » mehr

Rasensprenger

05.07.2019

Umweltamt warnt vor Streit ums Wasser in Deutschland

Der Sommer 2018 ist vielen als «Dürresommer» in Erinnerung, in den vergangenen Wochen liefen viele Rasensprenger wieder auf Hochtouren. Für Wasserversorger kann das zum Problem werden - denn auch die Bauern müssen mehr g... » mehr

Jair Bolsonaro

23.08.2019

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Tausende Feuer wüten im Amazonasgebiet und bringen die grüne Lunge in Gefahr. Das alarmiert auch die Europäische Union. Macron und Co. wollen den «Tropen-Trump» zum entschiedenen Kampf gegen die Brände zwingen. » mehr

Insektenschwund

30.10.2019

Weitere Belege für massiven Insektenschwund in Deutschland

Viel wird seit einiger Zeit diskutiert über den dramatischen Insektenschwund und seine Ursachen. Doch belastbare Daten sind rar. Eine Studie zu drei Naturregionen Deutschlands liefert wertvolle neue Zahlen. » mehr

Künast

13.10.2019

Künast: Klimaschutz geht nur mit Ernährungswende

Die Grünen-Politikerin Renate Künast fordert einen grundlegenden Wandel der Ernährung in Deutschland. «Wir haben ein gescheitertes Ernährungssystem», sagte Künast der Deutschen Presse-Agentur. » mehr

Feuer bedroht Campingplatz an der Nordsee

28.07.2019

Rauch verletzt 62 Menschen auf Campingplatz

Die Böden sind trocken, das Getreide auch. Neben einem Campingplatz in der Nähe von Cuxhaven brennt ein Feld. Dutzende Besucher atmen Rauch ein. Auch in vielen anderen Teilen Niedersachsens rücken Feuerwehren zu brennend... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rathaussturm in Naila Naila

Rathaussturm in Naila | 11.11.2019 Naila
» 72 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
12. 10. 2019
08:46 Uhr



^