Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Brennpunkte

Proteste nach Tod eines Schwarzen in den USA eskalieren

Immer wieder kommt es in den USA in diesem Jahr zu Protesten gegen Polizeigewalt. In einer Kleinstadt in der Metropolregion Milwaukee ist die Lage eskaliert.



Protest gegen Polizeigewalt in den USA - Wauwatosa
In Wauwatosa stehen sich Demonstranten und Polizisten während gegenüber.   Foto: Morry Gash/AP/dpa

In einer Kleinstadt in den USA ist es wegen des Todes eines jungen Schwarzen zu heftigen Protesten gekommen.

Anlass war nach Medienberichten die Entscheidung eines Bezirksstaatsanwalts vom Mittwoch, keine Anklage gegen einen Polizeioffizier zu erheben, der den 17-jährigen Alvin Cole im Februar bei einer Auseinandersetzung vor einem Einkaufszentrum in Wauwatosa (Bundesstaat Wisconsin) erschossen haben soll. Nach einem CNN-Bericht wurden im Zuge der Proteste auch die Mutter und die Schwestern des jungen Mannes vorläufig festgenommen.

Die Polizei von Wauwatosa, einer Kleinstadt in der Metropolregion Milwaukee knapp 150 Kilometer nördlich von Chicago, teilte am Freitagabend (Ortszeit) auf Twitter mit, es sei eine Ausgangssperre verhängt worden. Die Einsatzkräfte seien mit Flaschen angegriffen worden und hätten ihrerseits Tränengas eingesetzt, um die «gesetzwidrige Versammlung» zu beenden. Demonstranten hätten Container vor Geschäften weggerollt und damit eine Straße blockiert.

Die Anwältin von Coles Familie, Kimberly Motley, sagte CNN, es sei unklar, warum die Mutter und die drei Schwestern am Donnerstag festgenommen worden seien. Sie seien von der Polizei aus ihrem Auto gezerrt worden. Die Mutter, die am Stock ging, sei danach mit einer dicken Beule auf der Stirn und einem verletzten Arm ins Krankenhaus gebracht worden. Mutter und Schwestern seien wieder auf freiem Fuß.

In den USA ist es in diesem Jahr immer wieder zu heftigen Protesten wegen Polizeigewalt gegen Schwarze gekommen. Bekanntester Fall war der Tod des Afroamerikaners George Floyd bei bei einem brutalen Polizeieinsatz in Minnesota Ende Mai. Der wegen Mordes angeklagte Polizist wurde am Mittwoch gegen Kaution aus dem Gefängnis entlassen.

© dpa-infocom, dpa:201010-99-896223/3

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 10. 2020
16:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausgangssperren und Ausgangsbeschränkungen CNN Demonstranten Festnahmen Polizei Polizeieinsätze Polizeigewalt Polizeioffiziere Polizistinnen und Polizisten Sozialer oder politischer Protest Tränengas Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In Flammen

25.08.2020

Proteste nach Schüssen auf Schwarzen bei US-Polizeieinsatz

Vor drei Monaten starb der Afroamerikaner George Floyd. Nun sollen bei einem Polizeieinsatz mehrere Schüsse in den Rücken eines Schwarzen abgegeben worden sein - vor den Augen von dessen Kindern. Für viele ist es der jün... » mehr

Proteste nach Schüssen

26.08.2020

Zwei Tote bei Protesten nach Einsatz gegen Schwarzen

Die Wut in der US-Stadt Kenosha ist groß: Wieder richtet sich Polizeigewalt gegen einen Schwarzen. Bei Protesten kommt es zu Unruhen - die dritte Nacht endet tödlich. » mehr

Demonstration in Hamburg

22.08.2020

Mehrere hundert Menschen demonstrieren gegen Polizeigewalt

Nach zwei umstrittenen Polizeieinsätzen in Hamburg und Düsseldorf protestieren Menschen in beiden Städten gegen Polizeigewalt. In Hanau wird an den Anschlag vor rund einem halben Jahr erinnert. » mehr

Proteste gegen Rassismus

24.09.2020

Fall Breonna Taylor: Polizisten bei Protesten angeschossen

Der Tod der Afroamerikanerin Breonna Taylor durch Schüsse der Polizei in ihrem eigenen Zuhause hat Amerika aufgewühlt. Eine umstrittene Entscheidung der Behörden in dem Fall löst Empörung und Protest in mehreren Städten ... » mehr

Proteste in Nigeria

24.10.2020

Nigerias Präsident: Zahlreiche Tote bei #EndSARS-Protesten

Seit zwei Wochen kommt es in Nigeria zu heftigen Protesten gegen Polizeigewalt, vor einigen Tagen eskalierte die Lage. Nun gibt der Präsident zu: Mehrere Dutzend Zivilisten und Sicherheitskräfte sind gestorben. » mehr

Donald Trump

02.09.2020

Trump nennt Ausschreitungen inländischen Terrorismus

Schüsse auf einen schwarzen Familienvater bei einem Polizeieinsatz stürzten die US-Stadt Kenosha ins Chaos. Präsident Trump spricht dort nun mit Sicherheitskräften, nennt Krawalle anti-amerikanisch - und findet nur spärl... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw kracht in Warnleitanhänger Berg/Bad Steben

A 9: Lkw kracht in Warnleitanhänger | 24.11.2020 Berg/Bad Steben
» 35 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 10. 2020
16:26 Uhr



^