Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Brennpunkte

Schlechte Rechtschreibung wegen Kurznachrichten?

Keine Bücher, dafür täglich Hunderte von Kurznachrichten auf dem Handy - die veränderten Lesegewohnheiten von Schülern sind nach Ansicht eines Bildungsexperten einer der Gründe für die schlechtere Rechtschreibung.



Smartphone
Keine Bücher, dafür täglich Hunderte von Kurznachrichten: ein Jugendlicher blickt auf sein Smartphone.   Foto: Tobias Hase

So spiele das zusammenhängende Lesen nur noch eine geringere Rolle bei Kindern, sagte der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, der Deutschen Presse-Agentur (dpa). «Sie lesen halt keine Bücher mehr.» Stattdessen würden täglich Hunderte Kurznachrichten gelesen. «In sozialen Netzwerken spielt die Rechtschreibung keine Rolle», sagte Meidinger. «Da wird eher der schief angesehen, der eine korrekte Rechtschreibung hat und sich die Mühe macht, Großbuchstaben zu schreiben.»

Lehrer gäben inzwischen sogar die Rückmeldung, dass Schüler Quellentexte oder literarische Texte nicht mehr verstehen. Das ziehe sich bis ins Studium, wo wissenschaftliche Texte nicht mehr verstanden würden und Studierende nicht mehr in der Lage seien, argumentative Texte zu verfassen. Mehr als jeder fünfte Viertklässler in Deutschland erfüllt bei Rechtschreibung laut einer Studie des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) die Mindeststandards nicht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 04. 2019
09:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Bücher Deutsche Presseagentur Lehrerverbände Lesegewohnheiten Lesen Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Schülerinnen und Schüler Studentinnen und Studenten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nikab

03.02.2020

Nikab-Urteil: Hamburg und Kiel wollen Schulgesetz ändern

Eine Hamburger Berufsschülerin will mit Vollverschleierung am Unterricht teilnehmen. Die Schulbehörde ist dagegen, unterliegt aber vor Gericht. Jetzt wollen Hamburg und Schleswig-Holstein die Schulgesetze ändern. » mehr

Leeres Klassenzimmer

17.04.2020

Schäuble bringt Verkürzung der Sommerferien ins Spiel

Die Sommerferien verkürzen, um den wegen der Corona-Pandemie ausgefallenen Unterricht teilweise nachzuholen - klingt eigentlich plausibel. Das findet auch Bundestagspräsident Schäuble. Die zuständigen Länder-Kultusminist... » mehr

Gruß an abwesende Schüler

16.04.2020

Bund und Länder beraten über mehr Notbetreuung für Kinder

Videokonferenz mit den Kollegen, das Handy klingelt, und die Tochter quengelt: Die Arbeit im Home Office ist für Eltern kleiner Kinder ein Balanceakt. Für manche könnte Besserung in Sicht sein. » mehr

Leeres Klassenzimmer

10.04.2020

Teile der Schülerschaft drohen abgehängt zu werden

Einzelne Schüler drohen in der Corona-Krise abgehängt zu werden - unter anderem, weil nicht alle Schulen im gleichen Maße auf die enormen Herausforderungen reagieren können. Wann wieder regulärer Unterricht stattfindet, ... » mehr

Unterricht

09.04.2020

Lehrerverband: Kein «Unterrichts-Vollstart» nach den Ferien

Seit fast vier Wochen sind die Pausenklingeln in den Schulen stumm und die Stühle hochgestellt. Immer lauter wird nun die Frage gestellt: Wie geht es weiter nach den Osterferien? Der Lehrerverband macht wenig Hoffnung, d... » mehr

Jens Spahn bei Roche

04.05.2020

Millionenfache Antikörpertests ab Mai für ganz Deutschland

Mit ein paar Tropfen Blut sollen weltweit möglichst viele Menschen auf eine Infizierung mit Sars-CoV-2 getestet werden. Offen ist aber nicht nur, für wen die Krankenkassen die Kosten übernehmen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Senior fährt mit Auto Mutter und Kinder an Bamberg

Senior fährt mit Auto Mutter und Kinder an | 03.06.2020 Bamberg
» 33 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 04. 2019
09:10 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.