Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Brennpunkte

Schüler räumt bei Polizei geplante Gewalttat an Schule ein

Schock in Flensburg am letzten Schultag vor den Osterferien: Ein 17-Jähriger kündigt in einem Chat an, an seiner Schule Menschen töten zu wollen. Die Polizei kann den jungen Mann stoppen.



Gewalttat an Flensburger Schule vereitelt
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht während des Einsatzes vor der Eckener Schule in Flensburg.   Foto: Birgitta von Gyldenfeldt

Die Polizei hat an einer Schule in Flensburg möglicherweise eine Amoktat verhindert: Ein Jugendlicher wollte am letzten Schultag vor den Osterferien mehrere Menschen an seiner Schule in Flensburg töten - so zumindest kündigte er es in einem öffentlichen Chat-Forum an.

Die Polizei wurde am Dienstagabend von einem Chat-Partner informiert und nahm die Drohung ernst. Am Mittwochmorgen kontrollierte sie vor Schulbeginn die Eingänge der Schule, einem Berufsbildungszentrum mit rund 2500 Schülern. Dabei konnte sie einen 17-jährigen Deutschen festnehmen, der mehrere Messer in seinem Rucksack bei sich hatte, wie die Polizei mitteilte.

Im Laufe des Tages räumte der Jugendliche bei der Polizei ein, dass er verantwortlich für die Ankündigung in dem Internetchat gewesen sei. Auch gab er nach Polizeiangaben an, dass er die Messer, die griffbereit im Rucksack waren, gegen andere Menschen einsetzen wollte. Einen gezielten Angriff auf einen bestimmten Lehrer oder Mitschüler habe der Tatverdächtige im Chat nicht angekündigt, sagte ein Polizeisprecher. «Er hat es allgemein gehalten.» Daher habe man auch den Begriff Androhung einer Amoktat verwendet.

Hintergrund der geplanten Tat dürften der Polizei zufolge persönliche Probleme sein. Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes veröffentlichen die Ermittler keine weiteren Informationen über den Jugendlichen und die näheren Tatumstände. Der Tatverdächtige wurde in eine psychiatrische Klinik für Kinder und Jugendliche eingewiesen.

Schulleiter Sven Mohr lobte die Zusammenarbeit mit der Polizei. «Wir sind gestern Abend um 22.00 Uhr informiert worden von der Polizei, dass dort ein Tatverdacht bestehen würde.» Er berichtete, dass ein Chat-Partner aus Nordrhein-Westfalen die dortige Polizei informiert habe, die sich dann an die Kollegen in Schleswig-Holstein wandten. Man habe verabredet, sich morgens früh an der Schule zu treffen.

«Die Polizei hat dann angefangen, die ersten Schüler, die kamen anzusprechen», sagte Mohr. Nur zwei der sechs Eingänge ins Schulgebäude seien geöffnet worden. «Bereits kurz nach sieben hat ein Schüler dann die Tatabsicht gestanden», sagte der Schulleiter weiter. «Er ist eigentlich in die Polizeikontrolle reingelaufen. Im Nachhinein würde ich fast sagen, er wollte erwischt werden.» Da der 17-Jährige sowohl den Chatverlauf bestätigt als auch Messer dabei hatte, habe er wohl durchaus eine Tatabsicht gehabt.

Nach der Festnahme fand an der Berufsschule mit Schwerpunkt für gewerblich-technisch-gestalterische Berufe normal Unterricht statt. Viele Schüler haben von dem Polizeieinsatz am frühen Morgen gar nichts mitbekommen, weil sie erst nach der Festnahme kamen. Die Schule öffnet normalerweise um 7.40 Uhr ihre Tore. Einige wunderten sich nur, dass Streifenwagen vor ihrer Schule parkten.

«Uns war ein großes Anliegen, dass wir nicht zu große Unruhe in die Schule bringen», sagte Schulleiter Mohr. «Wir haben extrem viele Prüfungen heute im Haus. Und wenn die Schüler dann Angst gehabt hätten und nicht mit einem guten Vertrauen in die Prüfung gegangen wären, das wäre schon sehr nachteilig.»

Der Schulleiter sagte, der 17-Jährige sei als ruhiger Schüler beschrieben worden, der noch nicht auffällig geworden sei.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 04. 2019
21:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Chat Festnahmen Gewaltdelikte und Gewalttaten Polizei Schulrektoren Schülerinnen und Schüler Verdächtige
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schüsse in US-Schule

08.05.2019

Schüsse an US-Schule: Ein mutmaßlicher Angreifer weiblich

Erst im vergangenen Monat jährte sich das Massaker an der Columbine Highschool zum 20. Mal. Nun fallen in einer nahe gelegenen Schule Schüsse - und wieder werden Schüler zum Ziel eines Angriffs. » mehr

Großeinsatz der Polizei in Frankfurt

03.08.2019

Nach Bankeinbruch am Bahnhof Frankfurt läuft Fahndung weiter

Mehrere Personen dringen am Hauptbahnhof Frankfurt in den Schließfächer-Raum einer Sparkasse ein. Bei einem Großeinsatz nimmt die Polizei drei Verdächtige fest. Am Tag danach sind die Details der Tat immer noch unklar - ... » mehr

Festival »Kosmos Chemnitz - Dr. Motte

05.07.2019

«Kosmos Chemnitz»: Zehntausende feiern für Weltoffenheit

Chemnitz zeigt, dass es eine weltoffene Stadt ist. Zehntausende haben beim Festival «Kosmos Chemnitz» eine riesige Innenstadt-Party gefeiert. Musikstars wie Herbert Grönemeyer unterstützen die Aktion. » mehr

Smartphone-Chat

26.07.2019

Nazi-Symbole im Klassenchat: Ermittlungen gegen Gymnasiasten

Ein Klassenchat voller Hakenkreuze, fremdenfeindlicher und pornografischer Inhalte. Dem Schulleiter reicht es, er schaltet die Polizei ein. Kein Einzelfall. » mehr

Vergewaltigungsvorwurf

07.07.2019

Vergewaltigungsfall auf Mallorca: Zwei Deutsche in U-Haft

Der Fall sorgt seit Tagen für Schlagzeilen: Eine junge Deutsche soll auf Mallorca von Landsleuten vergewaltigt worden sein. Vier Verdächtige wurden in den vergangenen Tagen festgenommen. Jetzt gab es einen ersten Gericht... » mehr

Schiesserei in Rüsselsheim

27.04.2019

Verletzter bei Schüssen in Rüsselsheim

In der Rüsselsheimer Innenstadt fallen Schüsse. Ein Mann wird durch einen Streifschuss verletzt. Die Polizei rückt an. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht | 25.08.2019 Langenbach
» 230 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf | 23.08.2019 Hof
» 38 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 04. 2019
21:48 Uhr



^