Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Brennpunkte

Thüringen: Landesregierung will alle Geschäfte und Spielplätze öffnen lassen

Thüringen will bereits ab Montag weitere Lockerungen der Anti-Corona-Maßnahmen einführen und Geschäfte ohne Beschränkung der Verkaufsfläche wieder öffnen lassen. Auch Fahrschulen sollen wieder Unterricht geben können - allerdings nicht für jeden Führerschein.



Erfurt - Spielplätze, Möbelhäuser und Kosmetikstudios: In Thüringen sollen ab Montag weitere Anti-Corona-Maßnahmen gelockert werden und alle Geschäfte wieder öffnen dürfen. Darauf hat sich das Kabinett am Donnerstag nach einer Telefonschalte der Länderchefs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verständigt. Ramelow machte deutlich, dass es in den einzelnen Bundesländern unterschiedliche Risikoeinschätzungen gebe. Bayern und Baden-Württemberg hätten beispielsweise deutlich höhere Infektionsraten als Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt oder Thüringen. «Das kann uns trotzdem nicht beruhigen», sagte Ramelow.

Am 6. Mai wolle man sich erneut mit der Kanzlerin und den Länderchefs beraten. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sagte, dass er sich eng mit Ramelow und dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) abstimmen wolle, damit sich die Regelungen in den drei eng miteinander verbundenen Ländern nicht zu sehr unterscheiden.
In Thüringen soll bereits am Wochenende eine neue Verordnung auf den Weg gebracht werden. Dafür gab das Kabinett noch am Donnerstag grünes Licht. Ein Überblick:


GESCHÄFTE
Bisher mussten Geschäfte ihre Verkaufsfläche auf 800 Quadratmeter begrenzen. Diese Beschränkung soll nun ab Montag wegfallen, wie die Staatskanzlei mitteilte.


SPIELPLÄTZE
«Wir wollen auf den lokalen Ebenen Möglichkeiten einräumen, dass Spielplätze von Familien mit Kindern wieder besucht werden können», sagte Ramelow nach den Verhandlungen der Ministerpräsidenten mit Merkel. Der Linke-Politiker betonte, man wolle vermeiden, dass es zum Beispiel auf Spielplätzen zu großen Ansammlungen komme.


SPORT
Die Thüringer sollen ab Montag wieder Individualsport im Freien treiben dürfen. Als Beispiele für mögliche Sportarten nannte Ramelow Rudern, Segeln, Tennis, Leichtathletik, Reiten und «Sportarten, wo Menschen nicht zu dicht aufeinander kommen». Zugleich betonte er, dass sich die Sporttreibenden später nicht in Gemeinschaftsräumen oder in Sanitäranlagen begegnen sollen.


FAHRSCHULEN
Wer einen Führerschein für Mopeds, Motorräder oder Quads machen will, kann ab Montag in Fahrschulen unter Auflagen wieder Unterricht nehmen - sowohl für den theoretischen als auch für den praktischen Teil.


FUßPFLEGE, KOSMETIK- UND NAGELSTUDIOS
Diese sogenannten körpernahen Dienstleistungen sollen ab Montag wieder möglich sein - allerdings unter strengen Schutzmaßnahmen. Vor allem Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hatte in der Vergangenheit darauf gedrängt, dieser Branche eine Perspektive aufzuzeigen, wieder bald die Geschäfte öffnen zu können.


MUSIK- UND JUGENDKUNSTSCHULEN
An diesen Schulen soll ab Montag Einzelunterricht und das Lernen in kleinen Gruppen erlaubt sein. Auch hier sollen aber strenge Hygienevorschriften gelten.
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 04. 2020
20:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundeskanzler der BRD Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU Fahrschulen Kanzler Michael Kretschmer Ministerpräsidenten Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt Politiker der Linken Reiner Haseloff SPD Sächsische Ministerpräsidenten Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kernkraftwerk Philippsburg

15.01.2020

Ost-West-Konflikt um Milliarden: Gelingt der Kohle-Frieden?

Die Regierung will den Kohleausstieg endlich auf die Schiene setzen. Ein Konzept gibt es längst, aber es fehlt etwas: Ein Fahrplan fürs Abschalten der Kraftwerke. Daran hängen satte Entschädigungen für Konzerne - und vor... » mehr

Leeres Klassenzimmer

Aktualisiert am 13.04.2020

Leopoldina: Schrittweise Lockerungen unter Bedingungen

Kanzlerin und Ministerpräsidenten wollen über die Zukunft der harten Beschränkungen in der Corona-Krise beraten. Für die Kanzlerin dürften die weitreichende Empfehlungen der Leopoldina sehr wichtig sein. Wie weit gehen B... » mehr

Mehrwertsteuer

05.06.2020

Mehrwertsteuer: SPD-Fraktionschef trotzt der Kanzlerin

Das Konjunkturpaket umfasst 130 Milliarden Euro - manchem ist das noch immer nicht genug. Doch während die einen streiten, treffen die anderen schon Entscheidungen. Eltern und Gastwirten winken bald finanzielle Hilfen. » mehr

Markus Söder

25.07.2020

Söder will Union als «Zukunftsteam» positionieren

Mit welcher Mannschaft und mit welchem Programm soll die Union in die Bundestagswahl gehen? Zumindest zur inhaltlichen Ausrichtung macht CSU-Chef Söder klare Ansagen. Auch die SPD diskutiert über die Kanzlerkandidatenfra... » mehr

Debatte um Öffnungen

14.04.2020

Debatte um Lockerungen nimmt wieder Tempo auf

Das öffentliche Leben ist eingefroren. Wie kann es langsam wieder in Bewegung kommen, ohne dass die Corona-Pandemie außer Kontrolle gerät? Bund und Länder wollen beraten. Die ersten Länder preschen mit Zeitplänen vor. » mehr

Merkel

11.05.2020

Merkel mahnt zur weiteren Rücksichtnahme in der Krise

Am Wochenende hatten in mehreren Städten zahlreiche Menschen ohne Abstand zu halten gegen die Beschränkungen in der Corona-Krise protestiert. Kanzlerin Merkel fordert nun, sich weiterhin an das Abstands- und Maskengebot ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Auto und Linienbus kollidieren Bayreuth

Auto und Linienbus kollidieren | 03.08.2020 Bayreuth
» 18 Bilder ansehen

Abschlussfeier der FOS/BOS Hof

Abschlussfeier der FOS/BOS Hof | 28.07.2020 Hof
» 40 Bilder ansehen

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz Kirchenlamitz

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz | 14.07.2020 Kirchenlamitz
» 32 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 04. 2020
20:58 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.