Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Brennpunkte

Tote und Verletzte bei Schnee und Straßenglätte

Bei Schnee und Glätte sind auf den Straßen im Westen Deutschlands zwei Menschen ums Leben gekommen.



Glatteisunfall
Bei Schnee und Glätte hat es in NRW mehre schwere Unfaälle gegeben.   Foto: Kreispolizeibehörde Höxter » zu den Bildern

In Paderborn starb ein Autofahrer bei einem Unfall im dichten Schneetreiben. Wie die Polizei mitteilte, geriet am Freitagabend ein Fahrzeug in den Gegenverkehr und krachte in den Wagen des 49-jährigen Mannes. Seine Beifahrerin überlebte schwer verletzt. Der Verursacher schwebte in Lebensgefahr. Der Fahrer eines dritten Autos, das in die Unfallstelle fuhr, wurde ebenfalls schwer verletzt.

In Rheinland-Pfalz wurde ein 18-jähriger Fahranfänger bei einem Unfall auf schneeglatter Straße tödlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, rutschte sein Wagen in der Nacht zum Samstag nahe Haßloch von der Fahrbahn und überschlug sich auf einem Feld. Der 18-Jährige starb in den Trümern. Seine 16 und 17 Jahre alten Begleiter wurden von der Feuerwehr befreit und blieben unverletzt.

Der Deutsche Wetterdienst warnte in der Nacht vor gefährlicher Straßenglätte in mehreren Regionen Deutschlands.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 01. 2019
12:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutscher Wetterdienst Lebensgefahr Polizei Schnee Schwerverletzte Tote Wetterdienste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Beschädigte Straße

25.09.2019

Mindestens 32 Tote nach schwerem Erdbeben in Pakistan

Bei einem schweren Erdbeben in Pakistan sterben mehr als 30 Menschen. Mindestens 150 Schwerverletzte schweben in Lebensgefahr. Die Rettungsarbeiten werden durch starken Regen behindert. » mehr

Leere Gleise

11.03.2019

«Dragi», «Eberhard», «Franz»: Ein Sturmtief jagt das nächste

Tote und Schwerverletzte, ausgefallene Züge, abgedeckte Dächer, bis zu 800 Millionen Euro Schaden: Die Auswirkungen der Frühlingsstürme sind gravierend. Und das nächste Tief ist schon auf dem Weg. » mehr

Reisende

18.09.2019

Lage bei der Bahn entspannt sich nach Sturm im Norden

Übernachten in einem stehenden ICE oder stundenlanges Warten: Ein heftiger Sturm hat vielen Fahrgästen der Bahn Probleme beschert. Am Morgen entspannt sich die Lage - doch der Fahrgastverband übt Kritik » mehr

Schneesturm

30.09.2019

Ausnahmezustand nach Schneesturm in Montana

Überraschung im September: Ein beispielloser Wintersturm beschert dem US-Staat Montana viel Schnee. In besonders schwer getroffenen Regionen an der Grenze zu Kanada wurden Straßen gesperrt, es kam zu Autounfällen. » mehr

Kühles Frühlingswetter

11.04.2019

Es bleibt kühl - Schnee am Wochenende möglich

Skandinavien-Hoch «Katharina» sorgt auch in den kommenden Tagen für kühles Frühlingswetter in Deutschland. Am Wochenende sollen die Temperaturen allenfalls am Rhein über zehn Grad steigen, wie der Deutsche Wetterdienst (... » mehr

Freibadsaison 2019 - Trotz Hitzerekorden weniger Besucher

19.09.2019

Umfrage zu Freibadsaison 2019: Wesentlich weniger Besucher

Vielen wird der Sommer 2019 wegen seiner Hitzerekorde in Erinnerung bleiben. Dennoch hat es laut einer neuen Studie wesentlich weniger Besucher in Freibädern gegeben als im vorigen Jahr. Die Macher der Umfrage haben eine... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Traktor-Demo Bindlach

Traktor-Demo rollt nach Bayreuth | 22.10.2019 Bindlach
» 30 Bilder ansehen

Filmtage Eröffnungsparty

Filmtage-Eröffnungsparty | 22.10.2019 Hof
» 46 Bilder ansehen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu Plauen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu | 19.10.2019 Plauen
» 69 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 01. 2019
12:30 Uhr



^