Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Brennpunkte

Trump heizt Spekulationen um Ablösung von Mattis an

US-Präsident Donald Trump hat Spekulationen um eine Ablösung von Verteidigungsminister James Mattis angeheizt. Trump rückte Mattis in einem am Sonntag in Auszügen vorab veröffentlichten Interview des Senders CBS in die Nähe der oppositionellen Demokraten.



James Mattis
US-Präsident Trump hat Spekulationen um eine Ablösung von Verteidigungsminister Mattis angeheizt.   Foto: Andrew Harnik/AP

«Ich denke, dass er eine Art Demokrat ist, wenn Sie die Wahrheit wissen wollen», sagte er. «Aber General Mattis ist ein Guter. Wir kommen sehr gut miteinander aus. Er könnte gehen. Ich meine, irgendwann geht jeder.» Trump hat seit seinem Amtsantritt zahlreiche Mitarbeiter entlassen, andere gingen freiwillig.

Trump und Mattis hatten sich zuletzt Ende August bei der Frage um die Aussetzung von Militärmanövern mit Südkorea öffentlich widersprochen. In einem im vergangenen Monat veröffentlichten Buch des Star-Reporters Bob Woodward wird Mattis mit den Worten zitiert, Trump habe das Verständnis «eines Fünft- oder Sechstklässlers». Mattis dementierte, sich abwertend über den Präsidenten geäußert zu haben.

Trump verwahrte sich gegen den durch Insiderberichte wie Woodwards Buch verbreiteten Eindruck, im Weißen Haus herrsche Chaos. «Das ist so falsch», sagte Trump. «Das sind Fake News.» Erst am vergangenen Montag hatte die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, ihren Rückzug zum Jahresende angekündigt.

Ende August hatte Trump verkündet, dass sein Rechtsberater Donald McGahn im Herbst das Weiße Haus verlassen werde. Nach zahlreichen Skandalen hatte im Juli der Chef der Umweltbehörde EPA, Scott Pruitt, seinen Rücktritt erklärt. Zu den prominentesten Abgängen gehörte Außenminister Rex Tillerson, den Trump im März entließ.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 10. 2018
20:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bob Woodward Columbia Broadcasting System Donald Trump James Mattis Nikki Haley Rex Tillerson UNO Verteidigungsminister der USA
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gegenangriff

13.10.2019

Merkel fordert Ende der türkischen Syrienoffensive

30 Kilometer tief sind türkische Truppen bereits in Nordsyrien vorgedrungen, Zehntausende haben die Flucht ergriffen. Kanzlerin Merkel fordert eine «umgehende Beendigung» der Offensive. Präsident Erdogan zeigt sich von S... » mehr

Mark Esper

24.10.2019

Nato reagiert verhalten auf Kramp-Karrenbauers Syrien-Plan

In Deutschland musste die Verteidigungsministerin für ihren Syrien-Plan viel Kritik einstecken. Auch auf dem internationalen Parkett löst Annegret Kramp-Karrenbauer damit keine Begeisterung aus. Aber zumindest stößt sie ... » mehr

Nordsyrien

11.10.2019

USA fordern Abbruch von Syrien-Offensive

Die türkische Regierung weist Kritik an ihrer Offensive gegen kurdische Milizen in Nordsyrien zurück, sie verlangt von der Nato Beistand. Die US-Regierung droht Ankara dagegen mit Sanktionen - und damit, die türkische Wi... » mehr

Türkische Truppen

08.10.2019

Trump: Wir haben die Kurden nicht im Stich gelassen

Die türkische Regierung will ihre Offensive gegen Kurdenmilizen in Nordsyrien durchziehen. Die erwägen, sich mit der syrischen Regierung zusammenzutun. Und Donald Trump rudert zurück. » mehr

James Mattis

21.12.2018

US-Verteidigungsminister Mattis verlässt die Trump-Regierung

Die Personalie kurz vor dem Weihnachtsfest birgt echten politischen Sprengstoff: US-Verteidigungsminister James Mattis verlässt die US-Regierung. Mattis gilt als einer der letzten «Erwachsenen» in der Regierung des US-Pr... » mehr

Heather Nauert

17.02.2019

Trumps Kandidatin für UN-Botschafterposten zieht sich zurück

Die Kandidatin für das Amt der UN-Botschafterin der USA, Heather Nauert, hat überraschend ihre Bewerbung zurückgezogen. Das erklärte Nauert in einer schriftlichen Mitteilung des US-Außenministeriums. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rathaussturm in Naila Naila

Rathaussturm in Naila | 11.11.2019 Naila
» 72 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 10. 2018
20:33 Uhr



^