Lade Login-Box.
Topthemen: Hofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Brennpunkte

Türkei weiter zu Angriff auf syrische Kurden entschlossen

Die Türkei hält trotz des Widerstandes der US-Regierung weiter an einer geplanten Offensive gegen kurdische Truppen in Nordsyrien fest. «Die Türkei ist in dieser Sache fest entschlossen», sagte Außenminister Mevlüt Cavusoglu in einem Interview mit dem Sender NTV.



Türkischer Panzer
Ein Panzer der türkischen Armee auf dem Weg nach Afrin in Syrien. Foto: XinHua   Foto: dpa » zu den Bildern

«Die USA haben gesagt, dass sie abziehen werden und dass sie in der Gegend kein Chaos wollen. Daraufhin hat der Präsident (Recep Tayyip Erdogan) gesagt, dass wir warten», sagte Cavusoglu. Sollte sich allerdings der US-Abzug - auch aufgrund «falscher, unsinniger und unrealistischer Ausreden» - verzögern, dann «werden wir unsere Entscheidung in die Tat umsetzen».

Cavusoglu bezog sich auf Bemerkungen des Sicherheitsberaters von US-Präsident Donald Trump, John Bolton. Der hatte den Abzug der rund 2000 US-Soldaten aus Syrien an Bedingungen geknüpft. Demnach soll die Türkei eine Garantie abgeben, dass sie bei zukünftigen Militäreinsätzen im Nachbarland Syrien die kurdischen Verbündeten der USA im Kampf gegen die Terrormiliz IS nicht angreifen werde. Die sieht die Türkei allerdings als Terrororganisation und Bedrohung der eigenen Grenze an. US-Außenminister Mike Pompeo hatte zuvor gesagt, man wolle verhindern, «dass die Türken die Kurden abschlachten».

Sowohl die Abzugsbedingungen von Bolton als auch die Bemerkung von Pompeo stießen in der Türkei auf Empörung. Bei einem Besuch in Ankara am Dienstag fertigten Regierungsvertreter Bolton betont kurz und kühl ab. Ein erbetenes Treffen mit Präsident Erdogan kam nicht zustande. Der sagte stattdessen in einer landesweit übertragenen Rede, Bolton habe einen schweren Fehler begangen.

US-Außenminister Pompeo sagte laut Medienberichten während eines Besuchs im Irak, dass die Entscheidung abzuziehen «sehr klar» sei. Washington erkenne außerdem an, dass die Türkei von Terroristen bedroht werde. Man werde die Türkei unterstützen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 01. 2019
12:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Außenminister Donald Trump Kurden Mike Pompeo Nordsyrien Recep Tayyip Erdogan US-Außenminister US-Regierung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Militäroffensive der Türkei

10.10.2019

Türkei gewinnt in Syrien an Boden - Zehntausende flüchten

Schätzungsweise 450.000 Menschen leben in Syrien nahe der türkischen Grenze. Viele von ihnen ergreifen im Zuge der türkischen Offensive die Flucht. Mit den Angriffen am Boden und aus der Luft verschärft sich eine der sch... » mehr

Irans Präsident Ruhani spricht vor UN-Vollversammlung

26.09.2019

Ruhani startet Friedensinitiative für Golfregion ohne USA

Kann die Eskalationsspirale zwischen dem Iran und den USA gestoppt werden? Zumindest versichern beide Seiten, dass sie keinen Krieg wollen. Jetzt gibt es von einer Seite einen Friedensplan - an dem die andere Seite aber ... » mehr

Luftangriff im Jemen

20.09.2019

Terrorfinanzierung: USA sanktionieren iranische Zentralbank

In Saudi-Arabien werden Ölanlagen bombardiert. Aus dem Iran kommen martialische Kriegsdrohungen gegen die USA und Israel. Präsident Trump setzt lieber auf Sanktionen als auf Luftangriffe. Doch die Golfkrise könnte noch w... » mehr

Nach Luftangriff

16.10.2019

Erdogan schließt Waffenruhe in Syrien aus und verhöhnt Maas

«Mischt Euch nicht ein!» Der türkische Staatschef will sich zu Syrien vom Westen nichts sagen lassen. Für Berlin hat er nur Hohn übrig. Dem US-Vermittler zeigt er schon vorab die Grenzen auf. » mehr

Mohammed Dschawad Sarif

19.09.2019

Drohgebärden am Golf: Irans Außenminister warnt vor Krieg

Die USA wollen den Iran für die Angriffe auf Saudi-Arabien bestrafen. Wie genau ist allerdings noch unklar. Außenminister Pompeo will ein Staatenbündnis gegen Teheran schmieden. Der Iran warnt unterdessen in drastischen ... » mehr

Trump und O'Brien

18.09.2019

Trump macht O'Brien zum neuen Nationalen Sicherheitsberater

Trumps neuer Sicherheitsberater wurde mit einem kuriosen Einsatz in Schweden bekannt. Künftig besetzt der Karrierediplomat eine Schlüsselrolle im Weißen Haus. Er wird bei zahlreichen Konflikten die Außenpolitik des Präsi... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Herbstkirchweih mit Gewerbeschau in Oberkotzau Oberkotzau

Herbstkirchweih in Oberkotzau | 20.10.2019 Oberkotzau
» 40 Bilder ansehen

Thiersheim

Thiersheimer Wirtshausnacht | 19.10.2019 Thiersheim
» 30 Bilder ansehen

Selber Wölfe - ERC Sonthofen 3:1

Selber Wölfe - ERC Sonthofen 3:1 |
» 37 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 01. 2019
12:11 Uhr



^