Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Brennpunkte

Überfall nach eBay-Inserat: Prozessbeginn in Köln

Die Frau erwartete einen Interessenten für ein auf eBay inseriertes Kinderbett und wurde Opfer eines brutalen Überfalls in ihrer Wohnung: Rund ein halbes Jahr nach der lebensgefährlichen Attacke in Köln hat der Prozess gegen einen Frührentner begonnen.



Ebay
Eine Frau inseriert bei Ebay - doch statt eines Interessenten stand plötzlich ein Angreifer vor ihr.   Foto: Monika Skolimowska

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 59-Jährigen aus dem Rhein-Sieg-Kreis besonders schweren Raub, versuchte Geiselnahme und gefährliche Körperverletzung vor. Sein Verteidiger kündigte am Mittwoch am ersten Verhandlungstag am Landgericht Köln ein umfängliches Geständnis seines Mandanten an, allerdings erst für den nächsten Prozesstag.

Als Motiv für den Überfall vermutet die Staatsanwaltschaft, der Frührentner habe «seine finanzielle Situation aufbessern» wollen. Aus Sicht der Anklage verwickelte er die Frau in einen dramatischen Kampf um Leben und Tod. Mehrfach habe die Frau durch massive Gegenwehr verhindern können, geknebelt oder gefesselt zu werden. Der Deutsche habe sie mit einem Taschenmesser lebensgefährlich verletzt, dennoch sei es ihr gelungen, sich zu lösen und am Fenster nach Hilfe zu rufen. Als es die Frau schließlich schaffte, die Wohnungstür zu öffnen, warteten dort bereits zwei Passanten und ein Nachbar. Der Angreifer sei von den Zeugen schließlich überwältigt worden.

Das Opfer überlebte den Überfall nach einer Notoperation im Krankenhaus. Laut Anklage ist die Frau bis heute traumatisiert von dem Geschehen. Der Verteidiger des Angeklagten erklärte am Rande des Verfahrens, dass der 59-Jährige der Frau im Rahmen eines Täter-Opfer-Ausgleichs 15.000 Euro Wiedergutmachung angeboten habe.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 02. 2019
15:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frauen Frührentner Kinderbetten und Jugendbetten Lebensgefahr Wohnungen eBay Überfälle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mögliches Familiendrama in Tiefenbronn

26.05.2019

Frau und Kind getötet - Haftbefehl gegen Familienvater

Lebensgefährlich verletzt wird ein Junge auf der Straße aufgegriffen. Im Haus seiner Familie findet die Polizei zwei Leichen. Schnell erhärtet sich der Verdacht gegen den Familienvater. » mehr

Geldbote vor Möbelhaus in Frankfurt überfallen

10.11.2019

Überfall auf Geldboten vor Ikea-Möbelhaus

Augenzeugen, ein ausgebranntes Fahrzeug, doch vom Angreifer auf einen Geldboten fehlt jede Spur. Der Tatort ist vor einem Möbelhaus in Frankfurt. Es kommt zum Schusswechsel. » mehr

Ankunft in Italien

03.11.2019

«Alan Kurdi» in italienischem Hafen eingetroffen

Als sie endlich im Hafen ankamen, waren nicht nur die geretteten Migranten erleichtert. Auch die Crew der «Alan Kurdi» ist glücklich, einen gefährlichen Einsatz unversehrt überstanden zu haben. » mehr

Bernhard Günther

24.10.2019

Festnahme nach Säureanschlag auf Innogy-Manager

Eineinhalb Jahre nach dem Säureanschlag auf den Energie-Manager Bernhard Günther melden die Behörden überraschend einen Durchbruch bei den Ermittlungen. Ein Verdächtiger sitzt in Untersuchungshaft. » mehr

Spurensicherung

29.09.2019

Nach Überfall in Stade: Minderjähriger Täter stirbt

Tödliches Ende eines Raubs: Nach einem bewaffneten Überfall in Stade ist einer der beiden jungen Täter gestorben. Der 17-Jährige überfiel mit seinem 24 Jahre alten Komplizen einen Mann in dessen Wohnung, wie die Polizei ... » mehr

Auf offener Straße

14.12.2018

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Ein Unbekannter greift drei Frauen in Nürnberg an und verletzt sie schwer - innerhalb weniger Stunden. Die Tatorte sind nicht weit voneinander entfernt. Der Täter ist auf der Flucht. Was war sein Motiv? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 58 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 02. 2019
15:12 Uhr



^