Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Brennpunkte

UN-Generalsekretär lobt Afrikas Solidarität mit Flüchtlingen

UN-Generalsekretär António Guterres hat Afrika für seine Solidarität mit Flüchtlingen gelobt.



UN-Generalsekretär Guterres
Antonio Guterres ist Generalsekretär der Vereinten Nationen.   Foto: Cyril Zingaro/KEYSTONE

Trotz sozialer und wirtschaftlicher Herausforderungen hätten die Regierungen und Einwohner des Kontinents «Grenzen, Türen und Herzen» für Millionen notleidender Menschen offengehalten, sagte der UN-Chef auf der Gipfelkonferenz der Afrikanischen Union (AU) am Sonntag. Afrika sei eine Quelle der Inspiration für die Welt und ihn selbst, sagte Guterres in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba.

Dort waren rund 50 Staats- und Regierungschefs oder ihre Vertreter am Sonntag zum jährlichen AU-Gipfel zusammengekommen. Zu den Hauptthemen der zweitägigen Versammlung gehören Flucht und Migration. Mehr als ein Drittel aller Menschen, die weltweit gewaltsam vertrieben wurden, leben auf dem afrikanischen Kontinent: 6,3 Millionen Flüchtlinge und Asylbewerber sowie 14,5 Millionen Binnenflüchtlinge.

Die Gefahren, denen viele Flüchtlinge und Binnenvertriebene in Teilen Afrikas ausgesetzt sind, erwähnte Guterres in seiner Ansprache nicht. Laut den Vereinten Nationen werden viele Migranten und Flüchtlinge zum Beispiel in Libyen Opfer von Missbrauch oder Versklavung.

Guterres lobte auch die Friedensbemühungen auf dem Kontinent wie jüngste Abkommen im Südsudan oder in der Zentralafrikanischen Republik. Er erwähnte Länder, in denen kürzlich gewählt wurde, wie Mali, Madagaskar oder Kongo. Dabei kommentierte der UN-Generalsekretäre nicht, dass zum Beispiel der Machtwechsel im Kongo von Joseph Kabila zu Félix Tshisekedi von Vorwürfen des Wahlbetrugs überschattet wurde.

Die der EU-Kommission nachempfundene AU-Kommission soll mit dem UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR ein Treffen organisieren, auf dem über die Ursachen gewaltsamer Vertreibung in Afrika beraten wird. UNHCR-Chef Filippo Grandi soll daran teilnehmen. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini wird am Rande des Gipfels afrikanische Staats- und Regierungschefs treffen. Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi übernahm während der Tagung den AU-Vorsitz von Ruandas Staatschef Paul Kagame.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 02. 2019
14:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Afrikanische Union António Guterres Bill Gates Europäische Kommission Federica Mogherini Flüchtlinge Joseph Kabila Paul Kagame Regierungschefs UNO UNO-Generalsekretäre Uno-Flüchtlingshilfswerk
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Flüchtlinge im Mittelmeer

25.07.2019

115 Migranten nach Bootsunglück vor libyscher Küste vermisst

Während in Brüssel und Europas Hauptstädten um die Verteilung von Flüchtlingen gestritten wird, spielt sich im Mittelmeer die nächste Tragödie ab: 250 Migranten beginnen dort die gefährliche Überfahrt - fast die Hälfte w... » mehr

Konflikt im Sudan

04.06.2019

Militär im Sudan spricht Machtwort

Nach dem Putsch im Sudan sollten Militär und Opposition gemeinsam einen Weg zur Demokratie finden. Doch die Militärführung entschied anders. Das hat Konsequenzen. » mehr

Jacques Chirac ist gestorben

26.09.2019

Frankreich trauert um früheren Staatschef Jacques Chirac

Über ein Jahrzehnt herrschte Jacques Chirac im Élyséepalast. Selbstbewusst vertrat er auf internationaler Bühne sein Land. An der Seite von Gerhard Schröder verweigerte er sich dem amerikanischen Irakkrieg. » mehr

Generalsekretär und Umweltaktivistin

24.09.2019

Neue Versprechen nach Thunberg-Wutrede beim Klimagipfel

«Wie könnt ihr es wagen?»: Klima-Aktivistin Greta Thunberg klagt in New York die Politik an, mit ihrer Untätigkeit die Welt zu gefährden. Auf dem UN-Gipfel gibt es anschließend zwar neue Versprechen. Doch gibt es Zweifel... » mehr

Merkel trifft Thunberg beim UN-Klimagipfel

23.09.2019

Wutrede Thunbergs beim Klima-Gipfel

Das gab es noch nie: Die Vereinten Nationen kommen zu einem Gipfel zusammen, und die Hauptrolle spielt eine 16-jährige Aktivistin. Greta Thunberg rüttelt das Klima-Treffen in New York auf. Der größte Klimaschutz-Bremser ... » mehr

UN-Jugendklimagipfel in New York

21.09.2019

Thunberg vor Vereinten Nationen: «Uns kann niemand stoppen»

Erst spricht Greta Thunberg vor Zehntausenden beim Klimaprotest in New York, nun tritt sie in der Stadt beim UN-Jugendklimagipfel auf. Es wird nicht ihr letzter Auftritt vor den Vereinten Nationen sein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Traktor-Demo Bindlach

Traktor-Demo rollt nach Bayreuth | 22.10.2019 Bindlach
» 30 Bilder ansehen

Filmtage Eröffnungsparty

Filmtage-Eröffnungsparty | 22.10.2019 Hof
» 46 Bilder ansehen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu Plauen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu | 19.10.2019 Plauen
» 69 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 02. 2019
14:06 Uhr



^