Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: Mach mit: Spendenlauf für Corona-HilfeCoronavirusWohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-GalerieKommunalwahl 2020

Brennpunkte

Umfrage: SPD in Hamburg weiter knapp vor den Grünen

Vor Industriekränen am Hamburger Hafen läuten die Grünen die heiße Wahlkampfphase in der Hansestadt ein. Die prominenten Parteichefs wollen Katharina Fegebank beim Weg ins Rathaus unterstützen. Ein Sieg für die Grünen wäre ein wichtiges Signal vor der Bundestagswahl.



Hamburgische Bürgerschaft
Partner und Konkurrenten: Katharina Fegebank (Grüne), Zweite Bürgermeisterin von Hamburg, und der Erste Bürgermeister Peter Tschentscher.   Foto: Georg Wendt/dpa

Rund eineinhalb Monate vor der Wahl in Hamburg behauptet sich die SPD in einer Umfrage als stärkste Kraft - doch die Grünen geben sich dennoch zuversichtlich.

Parteichef Robert Habeck sagte am Montag in der Hansestadt, Spitzenkandidatin Katharina Fegebank habe eine «gute Chance», zu gewinnen - und Erste Bürgermeisterin zu werden. Der Bundesvorstand reiste zu einer zweitägigen Klausur an die Elbe, um der 42-Jährigen Rückenwind zu geben.

Dabei geht es nicht nur um die Hamburger Grünen, sondern auch die Partei als Ganzes. Man habe die Chance, «eine zweite Ministerpräsidentin zu stellen», sagte Parteichefin Annalena Baerbock - «nicht nur in einem konservativer geprägten Flächenland, sondern in einer liberalen Großstadt». Bisher ist Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Baden-Württemberg der einzige grüne Landeschef. Bürgermeister stellen die Grünen schon ein paar, etwa in Hannover und Stuttgart.

Um in Hamburg aus Rot-Grün am 23. Februar Grün-Rot zu machen, müssten die Grünen aber noch zulegen. Wenn bereits an diesem Sonntag Bürgerschaftswahl wäre, kämen die Sozialdemokraten auf 29 Prozent, die Grünen auf 26 Prozent, wie die am Montag veröffentlichte Befragung des Forsa-Instituts für das «Hamburger Abendblatt» ergab.

Damit könnte SPD-Bürgermeister Peter Tschentscher sein bisheriges rot-grünes Bündnis nach derzeitigem Stand fortsetzen. Fegebank ist derzeit Zweite Bürgermeisterin. Drittstärkste Kraft würde der Umfrage zufolge derzeit die CDU mit 16 Prozent. Die Linken würden 10 Prozent erreichen, FDP und AfD jeweils 7. Bei der Bürgerschaftswahl 2015 war die SPD allerdings auf 45,6 Prozent gekommen, die Grünen erreichten 12,3 Prozent.

Bei ihrer Klausur wollen die Grünen sich mit Industrie- und Arbeitspolitik beschäftigen. In diesem Jahrzehnt entscheide sich, «ob Deutschland, ob Europa der zentrale Industriestandort weltweit bleiben wird», sagte Baerbock, dafür müsse man auf «Klimaneutralität» setzen. Aus Sicht der Grünen brauche es dafür «eine starke regulatorische Gesetzgebung», die Innovation und neue Technologien ermögliche, «aber auch klar und deutlich macht, wo die Reise hingeht», sagte sie. Die Politik müsse Planungssicherheit geben und die Klimaschutzziele im Blick haben.

Fegebank sagte, es werde «eine richtig harte Auseinandersetzung» geben in den nächsten Wochen. Es gehe um die Frage, ob Klimaschutz zur «echten Chefinnensache werde», um die Verkehrswende, um bezahlbaren Wohnraum, um Strukturwandel und Innovationen. «Klimashcutz kann nur mit einer starken Wirtschaft gelingen.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 01. 2020
17:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alternative für Deutschland Annalena Baerbock Bürgermeister und Oberbürgermeister CDU FDP Großstädte Hamburger Abendblatt Hamburger Hafen Häfen Landtagswahlen Parteivorsitzende Robert Habeck Rot-Grün SPD Sozialdemokraten Wahlen zum Deutschen Bundestag Winfried Kretschmann
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Peter Tschentscher

21.02.2020

Auf Abstand gegen den Trend: Hamburg als Hoffnung der SPD

Seit 1949 wurde Hamburg über fünfeinhalb Jahrzehnte von der SPD regiert. Bürgermeister Tschentscher will, dass das so weitergeht. Vor der Bürgerschaftswahl stehen die Chancen seiner SPD nicht schlecht - im Gegensatz zum ... » mehr

Nach der Bürgerschaftswahl

24.02.2020

Rot-grüner Wahlsieg in Hamburg - FDP-Ergebnis ungewiss

Die SPD ist der Sieger der Hamburger Bürgerschaftswahl, trotz deutlicher Verluste. Eine mögliche Verwechslung bei der Stimmerfassung im Wahlbezirk Hamburg-Langenhorn stellt den knappen Wiedereinzug der FDP in die Bürgers... » mehr

Ministerpräsidentenwahl in Thüringen

04.03.2020

Ramelow als Ministerpräsident von Thüringen wiedergewählt

Ende Oktober 2019 war die Wahl in Thüringen. Gut vier Monate und eine ausgewachsene Regierungskrise später hat es Bodo Ramelow geschafft. Der Linke-Politiker ist neuer Ministerpräsident im Freistaat - und er sorgt gleich... » mehr

Marcus Weinberg

25.02.2020

Hamburgs CDU sucht nach der Wahlschlappe ihre neue Rolle

Nach der Bürgerschaftswahl in Hamburg könnte Rot-Grün die Stadt mit einer Zweidrittelmehrheit regieren. Die geschrumpfte CDU-Opposition stünde vor schwierigen Entscheidungen: Würde sie bei wichtigen Anträgen mit der Link... » mehr

Politischer Aschermittwoch

26.02.2020

Aschermittwoch im Schatten von Hanau und CDU-Krise

Beim politischen Aschermittwoch gilt traditionell jeder gegen jeden - diesmal hieß es eher: Alle gegen rechts. Auch die CDU bekam angesichts ihrer Führungskrise einiges ab. Ihre Vorsitz-Kandidaten hielten sich beim verba... » mehr

Saskia Esken Erfurt

05.02.2020

Thüringer Wahl-Eklat wird für GroKo zur Zerreißprobe

Dammbruch, Tabubruch, Sündenfall: Für die SPD und viele andere ist die Wahl eines FDP-Politikers zum Thüringer Ministerpräsidenten ein historischer Fehler - weil erstmals die AfD einem Regierungschef ins Amt half. Auch f... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Region in der Corona-Krise Fichtelgebirge

Die Region in der Corona-Krise | 07.04.2020 Fichtelgebirge
» 62 Bilder ansehen

Your-Stage-Festival 2020 in Hof

Your-Stage-Festival 2020 in Hof | 01.03.2020 Hof
» 115 Bilder ansehen

Workout in der Corona-Krise Lorenzreuth

Workout in der Corona-Krise | 26.03.2020 Lorenzreuth
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 01. 2020
17:56 Uhr



^