Lade Login-Box.
Topthemen: FirmenlaufBilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Brennpunkte

Wenn Hochzeitsgesellschaften über die Stränge schlagen

Autokorso und lautes Hupen gehören bei Hochzeiten dazu. Wenn aber ganze Autobahnen von Feiernden blockiert werden, hört der Spaß für die Polizei auf.



Just Married
Hochzeitsauto mit Dosen. Die Polizei in Deutschland hat immer wieder mit ausufernden Feiern von Hochzeitsgesellschaften und kriminell anmutendem Verhalten der Gäste zu tun.   Foto: Rainer Jensen/Symbol

Plötzliche Spurwechsel, über Rot fahren, Schüsse aus Schreckschusswaffen oder Blockaden und illegale Autorennen auf Autobahnen.

Zuletzt hatte es die Polizei in Ludwigsburg mit einem Fall zu tun, der Menschenleben gefährdete: Mitglieder einer Hochzeitsgesellschaft blockierten mit mindestens vier teuren Autos auf der Autobahn 81 bei Stuttgart den Verkehr und filmten den entstehenden Stau.

Der Verkehr kam komplett zum Erliegen. Hochzeitsgäste lehnten sich demnach zum Filmen des Staus am Samstagnachmittag aus den Autofenstern. Ein Polizeisprecher sagte dazu am Sonntag: «Das Blockieren der Autobahn ist ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und kann unter Umständen auch zu einer Haftstrafe führen.»

Die Polizei in Deutschland hat immer wieder mit ausufernden Feiern von Hochzeitsgesellschaften und kriminell anmutendem Verhalten der Gäste zu tun. «Für die, die das machen, ist es Imponiergehabe mit Autos, die ihnen möglicherweise auch gar nicht gehören. Damit will man zeigen, was man hat und wer man ist», erzählt der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Michael Mertens. Junge Männer definierten sich über dicke Autos und schlügen über die Stränge. «Wir müssen dem richtig konsequent den Riegel vorschieben und deutlich machen, dass dieses Verhalten auch zum Entzug des Führerscheins führen kann», betonte Mertens.

Nach Auskunft der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), kommen solche Vorfälle in Baden-Württemberg nicht oft vor, sondern eher in den Ballungsräumen Berlin und dem Ruhrgebiet. «Wir kennen ähnliche Situationen von Autokorsos bei Fußballspielen. Allerdings dann in einer anderen Art», sagte der stellvertretende DPolG-Bundesvorsitzende, Ralf Kusterer.

In Essen stoppte die Polizei am vergangenen Donnerstag mehrere Autos einer Hochzeitsgesellschaft. Zwei Wagen einer Kolonne hatten stark beschleunigt, abgebremst und die Spuren gewechselt. Die beiden Fahrer im Alter von 25 und 26 Jahren mussten den Angaben zufolge ihren Führerschein abgeben, verletzt wurde niemand. Der Bräutigam, der das Brautauto steuerte, konnte sich den Angaben zufolge nicht ausweisen und wurde deshalb zur Wache gebracht.

Zu ähnlichen Fällen kam es in den vergangenen Monaten in mehreren Bundesländern. Laut Kusterer kann man in vielen Fällen nicht mehr von Ordnungswidrigkeiten sprechen. «Genauer gesagt handelt es sich um den Straftatbestand der Nötigung und einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.»

Veröffentlicht am:
31. 03. 2019
17:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autobahnen Hochzeiten Hochzeitsgesellschaften Illegale Autorennen Polizei Polizeigewerkschaft Straßenverkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
E-Scooter

17.07.2019

Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Tretrollern

Der Verkehrsminister ist ein bekennender E-Scooter-Fan. Doch je mehr Elektro-Tretroller unterwegs sind, desto klarer wird, dass es auch Nachteile gibt. Was tun - und wer soll die Regeln kontrollieren? » mehr

Polizei stoppt Hochzeitskorso

12.07.2019

Hochzeitskorsos machen Schlagzeilen

Nach dem Ja-Wort geben sie Gas, nehmen Kurs auf die Autobahn, blockieren die Streifen und ballern dabei nicht selten mit ihren Schreckschusspistolen. Die Randale zur Feier des Tages sorgt immer wieder für Schlagzeilen. Z... » mehr

Check-In-Schalter am Düsseldorfer Flughafen

13.07.2019

Fast ganz Deutschland hat Ferien - und ist unterwegs

Besonders in Süddeutschland rollt eine Urlauberwelle über die Autobahnen. Ganz so schlimm wie erwartet wird es aber zunächst nicht. » mehr

Petition zu Tempolimit 130

24.06.2019

Tempolimit im Petitionsausschuss des Bundestages

Die Grünen im Bundestag unterstützen die Evangelische Kirche Mitteldeutschland (EKM) bei ihrer Forderung nach einem Tempolimit auf Autobahnen. » mehr

Demonstration gegen E-Tretroller

19.07.2019

Polizeigewerkschaft: Zahl von Verleih-E-Scootern begrenzen

Viele Beinahe-Unfälle, viele missachtete Vorschriften: Rainer Wendt von der Polizeigewerkschaft appelliert an Bundesverkehrsminister, rechtliche Maßnahmen zu ergreifen. » mehr

Völlig zerstört

26.04.2019

Tod nach mutmaßlichem Autorennen: Suche nach Fahrern

Zwei Männer sollen sich in Moers ein illegales Autorennen geliefert haben. Es kommt zu einer Kollision mit dem Auto einer unbeteiligten Frau. Sie ist jetzt tot. Wo sind die beiden Männer? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wiesenfest Schwarzenbach an der Saale 2019 - Montag

Wiesenfest Schwarzenbach an der Saale 2019 - Montag | 22.07.2019 Schwarzenbach an der Saale
» 60 Bilder ansehen

Woodstock-Revival in Geroldsgrün

Woodstock-Revival in Geroldsgrün | 22.07.2019 Geroldsgrün
» 25 Bilder ansehen

Hofer Gealan-Triathlon Hof

Hofer Gealan-Triathlon | 21.07.2019 Hof
» 223 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
31. 03. 2019
17:45 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".