Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Computer

Datenschützer verhängt 20.000 Euro Bußgeld gegen Knuddels.de

Das soziale Netzwerk Knuddels.de muss ein Bußgeld in Höhe von 20.000 Euro zahlen, weil Passwörter von Nutzern unverschlüsselt gespeichert worden sind.



Datenschutzbeauftragter Stefan Brink
Der Datenschutzbeauftragte des Landes Baden-Württemberg, Stefan Brink.   Foto: Franziska Kraufmann

Damit habe das Unternehmen aus Karlsruhe gegen die Pflicht verstoßen, die Sicherheit von personenbezogenen Daten zu gewährleisten, teilte der baden-württembergische Datenschutzbeauftragte Stefan Brink in Stuttgart mit.

Er hielt dem Unternehmen zugute, dass es sich nach einem Hackerangriff an die Datenschutzbehörde wandte und die Nutzer sofort und umfangreich über den Angriff informierte.

Nach einem Hackerangriff waren nach Darstellung des Unternehmens vom September im Internet rund 808.000 E-Mail-Adressen sowie 1.872 000 Pseudonyme und Passwörter veröffentlicht worden.

Brink sagte, das Unternehmen habe in vorbildlicher Weise mit seiner Behörde zusammengearbeitet und die IT-Sicherheit erheblich verbessert. «Wer aus Schaden lernt und transparent an der Verbesserung des Datenschutzes mitwirkt, kann auch als Unternehmen aus einem Hackerangriff gestärkt hervorgehen.

Der Geschäftsführer der Knuddels GmbH & Co. KG, Holger Kujath, sagte: «Der Hackerangriff war eine echte Belastungsprobe für Knuddels.» Es sei sofort klar gewesen, dass das Vertrauen der Nutzer nur mit einer transparenten Kommunikation und einer sofort spürbaren Verbesserung der IT-Sicherung zurückzugewinnen sei. «Knuddels ist nun sicherer denn je.»

Knuddels hat nach eigenen Angaben mehr als zwei Millionen registrierte Mitglieder. Seit dem Mai sind neue, europäische Datenschutzregeln in Kraft, die in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) festgelegt wurden. Sie sehen bei Verstößen Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro oder - im Falle eines Unternehmens - ein Bußgeld von bis zu vier Prozent des weltweit erzielten Jahresumsatzes vor.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 11. 2018
12:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bußgelder Datenschutzbehörden Datenschützer Hacker-Angriffe Passwörter Soziale Einrichtungen Soziale Netzwerke Verschlüsselung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Facebook

11.09.2019

Datenschützer dürfen Betrieb von Facebook-Fanpages verbieten

Die umfangreiche Datensammlung durch Facebook ist Datenschützern seit langem ein Dorn in Auge. Ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts stellt jetzt klar: Auch die Betreiber von Fanpages können bei Datenschutzverstößen b... » mehr

Johannes Caspar

22.03.2019

Massive Kritik an Facebook nach neuer Datenpanne

Facebook hat Passwörter hunderter Millionen Nutzer im Klartext gespeichert und damit waren sie für Mitarbeiter zugänglich. Datenschützer fordern eine Prüfung, ob das Online-Netzwerk damit gegen die DSGVO verstoßen hat. » mehr

Google Home

01.08.2019

Google stoppt Auswertung von Sprachaufnahmen durch Menschen

Vielen Nutzern von Sprachassistenten war nicht bewusst, dass die Mitschnitte auch von Mitarbeitern der Anbieter abgetippt werden können, um den Dienst zu verbessern. Nach einem Eklat stoppte Google die Praxis in Europa, ... » mehr

WhatsApp

30.08.2019

iPhone-Schwachstellen machten breiten Datenabgriff möglich

Es ist das schlimmste bisher bekanntgewordene Angriffsszenario gegen das iPhone von Apple: Aufenthaltsort, Fotos und Nachrichten konnten abgegriffen werden. Es reichte, eine präparierte Website zu besuchen. Die Attacke s... » mehr

Datenschutz

23.05.2019

Ein Jahr DSGVO: Viel Arbeit und viele offene Fragen

Die größte Aufregung rund um die Datenschutzgrundverordnung hat sich nach einem Jahr gelegt. Es gibt inzwischen viel Lob - aber auch weiterhin Kritik. In jedem Fall lässt die «Zeitenwende im Datenschutz» die Arbeit für a... » mehr

Facebook

02.10.2018

Facebook-Hack: Weniger als zehn Prozent aus der EU

Der Hacker-Angriff auf Facebook mit rund 50 Millionen betroffenen Nutzern könnte auch zu einer Nagelprobe für die neue Datenschutzgrundverordnung der EU werden. Die zuständigen irischen Datenschützer sind an dem Fall dra... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

oberfränkisches Volksmusikfest Weißenstadt

Oberfränkisches Volksmusikfest | 15.09.2019 Weißenstadt
» 111 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 11. 2018
12:55 Uhr



^