Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Computer

Apple Music kommt in den USA auf Amazons Echo-Lautsprecher

Apples Musikstreaming-Dienst wird Mitte Dezember auch auf vernetzten Echo-Lautsprechern des Konkurrenten Amazon verfügbar sein - allerdings zunächst nur in den USA. Weitere Länder sollen im kommenden Jahr folgen, wie Amazon mitteilte.



Alexa
In den USA kommt Apple Music in der dritten Dezemberwoche auf die Amazon-Echo-Geräte.   Foto: Elaine Thompson/AP

Dazu, um welche Länder es dabei geht, wurden allerdings keine Angaben gemacht. Die beiden Unternehmen sind Rivalen im Geschäft mit smarten Lautsprechern. Amazons Echo-Geräte mit der Sprachassistentin Alexa sind der Marktführer, während Apple mit dem HomePod und seiner Siri-Software auf Aufholjagd ist. Der Vorstoß auf die populären Echo-Lautsprecher verbessert für Apple die Position im Wettbewerb der Streaming-Dienste: Marktführer Spotify war bereits auf Amazon-Geräten verfügbar. Apple Music ist derzeit die Nummer zwei im Markt mit über 50 Millionen zahlenden Kunden, während Spotify zuletzt auf 87 Millionen Abo-Kunden und 109 Millionen Nutzer der kostenlosen Version kam.

In den USA kommt Apple Music nun in der dritten Dezemberwoche auf die Echo-Geräte. Unklar blieb zunächst, ob dort auch der volle Funktionsumfang der Bedienung per Siri auf dem HomePod verfügbar sein wird.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 11. 2018
17:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amazon Apple Marktführer Spotify
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Apple Store

16.06.2020

EU-Wettbewerbshüter nehmen sich Apple vor

Gegen Google haben die Wettbewerbshüter der EU-Kommission bereits Bußgelder von mehr als acht Milliarden Euro verhängt - jetzt nehmen sie Apple unter die Lupe. Für den iPhone-Konzern geht es um zwei wichtige Grundsätze s... » mehr

Apple

29.05.2020

Apple kauft kanadisches Daten-Start-up Inductiv

Apple will seine Sprachassistentin Siri mit einem Zukauf verbessern. Der iPhone-Konzern übernahm das kanadische Start-up Inductiv, das sich auf Technologie zum maschinellen Lernen spezialisiert, wie ein Sprecher bestätig... » mehr

Apple - Tim Cook

22.03.2019

«Es ist Showtime»: Neuer Videodienst von Apple erwartet

Apple soll bereits zwei Milliarden Dollar in eigene Videoinhalte mit Stars wie Jennifer Aniston und Reese Witherspoon gesteckt haben. In der kommenden Woche wird der neue Videodienst vorgestellt. Er könnte die Debatte um... » mehr

Streaming

15.03.2019

Apple weist Wettbewerbsvorwürfe von Spotify zurück

Apple hat den Vorwurf des Musikdienstes Spotify, der iPhone-Konzern betreibe unfairen Wettbewerb, zurückgewiesen. » mehr

Apple

02.04.2020

Apple hebt 30-Prozent-Abgabe für einige Videodienste auf

Apple lässt einige Videodienste ihre Inhalte auf seiner Plattform verkaufen, ohne dafür die übliche Gebühr von 30 Prozent zu kassieren. » mehr

iPad

18.03.2020

Apple kündigt neue iPad-Modelle an

Zwei Jahre nach der letzten größeren Produkt-Offensive im Markt der Tablet-Computer hat Apple am Mittwoch vier neue iPad-Modelle vorgestellt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Komet "Neowise" über Oberfranken Bamberg

Komet "Neowise" über Oberfranken | 10.07.2020 Bamberg
» 4 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 11. 2018
17:07 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.