Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Computer

Springer steigt bei Medien-Startup von Gabor Steingart ein

Mit seinem Newsletter und seinem Podcast erreicht Gabor Steingart zehntausende Nutzer. Jetzt baut der Journalist mit Hilfe des Springer-Konzerns sein Angebot aus. Herzstück soll ein Schiff werden.



Gabor Steingart
«Steingarts Morning Briefing» ist mit knapp 400.000 Streams pro Woche Deutschlands führender täglicher Podcast für Politik und Wirtschaft.   Foto: Lukas Schulze

Der Journalist und Autor Gabor Steingart bekommt für sein Medien-Startup rund um «Steingarts Morning Briefing» und den gleichnamigen Podcast finanzstarke Hilfe: Das Medienhaus Axel Springer steigt mit 36 Prozent bei Steingarts neugegründeter Media Pioneer Publishing GmbH ein.

In dieser «journalistischen Partnerschaft» werde Springer auch gemeinsame Projekte mit dem früheren «Handelsblatt»-Herausgeber entwickeln, kündigte Vorstandschef Mathias Döpfner am Dienstag in Berlin an.

Axel Springer wird auch beim Ausbau von Reichweite und Technologie helfen, wie es in einer gemeinsamen Mitteilung weiter hieß. Das Projekt sei «spannend und innovativ» und setze vollkommen auf Leserbeteiligung ohne Werbung, sagte Döpfner.

Dazu gehören ein Club-Modell, Veranstaltungsangebote, eine Akademie für «demokratischen Journalismus» und die Möglichkeit für Leser, sich über Aktien am Projekt zu beteiligen.

Herzstück des neuen Unternehmens soll ein Schiff werden: Die «Pioneer One» soll ab 2020 im Regierungsviertel eine Plattform für Gespräche mit Lesern und Nutzern sein. Das 40 Meter lange und sieben Meter breite Schiff mit Elektroantrieb soll mit Newsroom, Tonstudio und Veranstaltungsbereich auf der Spree unterwegs sein. Club-Mitglieder und Anteilseigner erhalten exklusive Zugänge.

Seit Juni 2018 veröffentlicht Steingart den Newsletter «Steingarts Morning Briefing», der nach Angaben von Media Pioneer täglich mehr als 100.000 Leser erreicht. Der Podcast ist nach dessen Angaben mit knapp 400.000 Streams pro Woche Deutschlands führender täglicher Podcast für Politik und Wirtschaft. Das Team arbeite derzeit mit mehr als 20 Medienexperten und Journalisten in Berlin sowie Korrespondenten in den USA und China.

Unterstützt wird Steingart in Zukunft vom bisherigen Chefredakteur der «Rheinischen Post», Michael Bröcker. Er werde spätestens ab Oktober 2019 das redaktionelle Tagesgeschäft sowie die Entwicklung weiterer Angebote verantworten. Ingo Rieper, zuletzt Finanzchef der Handelsblatt-Gruppe, wird als Vorstandsvorsitzender das operative Geschäft verantworten. Steingart werde sich als Herausgeber auf den Ausbau des journalistischen Angebots konzentrieren.

Steingart und das Management halten 54 Prozent an dem neuen Unternehmen. Zehn Prozent der Aktien sollen nach der Umwandlung der GmbH in einer AG den Nutzern zum Kauf angeboten werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 05. 2019
13:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktien Aktionäre Axel Caesar Springer Axel Springer SE Handelsblatt Herausgeber Journalismus Journalisten Leser Mathias Döpfner Medienexperten Medienunternehmen Tagesgeschäfte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Facebook

05.09.2019

Facebook bietet Verlagen bezahlte Video-Partnerschaften an

Die Beziehungen zwischen Facebook und den Medien sind seit Jahren angespannt. Das Netzwerk ist kaum verzichtbar. Tragfähige Geschäftsmodelle für die Verlage fehlen aber. Ein bezahltes Video-Projekt könnte neue Perspektiv... » mehr

Rundfunk oder nicht?

26.09.2019

Gericht: «Bild»-Livestream benötigt Rundfunk-Zulassung

Das Berliner Verwaltungsgericht hat die Livestream-Angebote der «Bild»-Zeitung als zulassungspflichtigen Rundfunk eingestuft. Das geht aus einem Urteil hervor, wie ein Sprecher des Gerichts erläuterte. «Die Kammer hat we... » mehr

Scoopcamp 2019

25.09.2019

Medienkongress «scoopcamp»: Multimedia wird immer wichtiger

Der Journalismus steckt weltweit in der Krise. Experten beim Hamburger «scoopcamp» sehen die Zukunft der Berichterstattung im «visual storytelling». Daneben mahnt ein Pulitzer-Preisträger eine journalistische Grundtugend... » mehr

EuGH Luxemburg

12.09.2019

EuGH kippt deutsches Leistungsschutzrecht für Verlage

Die Bundesregierung hat das nationale Leistungsschutzrecht für Presseverlage 2013 nicht vorab der EU-Kommission vorgelegt. Das war ein Fehler, der das Gesetz unwirksam macht. Inzwischen gibt es einen neuen europäischen R... » mehr

ARD und ZDF

30.04.2019

Beiträge jetzt länger in öffentlich-rechtlichen Mediatheken

An diesem Mittwoch tritt ein neuer Rundfunkstaatsvertrag in Kraft. Er bringt einige Fortschritte mit sich, heißt es aus zuständiger Stelle. » mehr

Google

21.03.2019

Google förderte deutsche Medien mit über 20 Millionen Euro

Google fördert seit Jahren journalistische Projekte - auch um das schlechte Verhältnis zu Verlagen zu verbessern. Das Programm aus Europa wurde inzwischen auf andere Regionen ausgeweitet, Schwerpunkt ist aber weiterhin d... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hofer Theaternacht

Hofer Theaternacht | 14.10.2019 Hof
» 22 Bilder ansehen

10. Hofer Steinparty

10. Hofer Steinparty | 12.10.2019 Hof
» 61 Bilder ansehen

"Trails 4 Germany" in Kulmbach

"Trails 4 Germany" in Kulmbach | 14.10.2019 Kulmbach
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 05. 2019
13:07 Uhr



^