Lade Login-Box.
Topthemen: Hofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Computer

Drahtzieher nach weltweitem Online-Betrug vor Gericht

Nach Zerschlagen des weltweiten Online-Betrugsnetzes «Avalanche» mit geschätzten Schäden von mehreren hundert Millionen Euro wird mehr als einem Dutzend Drahtzieher der Prozess gemacht.



Phishing
Das «Avalanche»-Netzwerk verschaffte sich durch sogenannte Phishing-Attacken Zugriff auf Bankkonten.   Foto: Monika Skolimowska

Diese sollen für den Einsatz der Schadsoftware «GozNym» verantwortlich gewesen sein, die nur eine von mehreren eingesetzten Techniken zum Plündern fremder Bankkonten war, teilte die europäische Polizeibehörde Europol in Den Haag mit.

Gemeinsame Ermittlungen in 40 Ländern in- und außerhalb Europas hatten Ende 2016 zur Zerschlagung des «Avalanche»-Netzwerks geführt, das sich vor allem mit sogenannten Phishing-Attacken Zugriff auf Bankkonten nichtsahnender Computernutzer verschaffte. In Deutschland waren Cybercrime-Spezialisten der Staatsanwaltschaft Verden und der Zentralen Kriminalinspektion Lüneburg an den Ermittlungen beteiligt. Das «Avalanche»-Netzwerk bot seine Expertise nach Europol-Angaben rund 200 Cyberkriminellen an, die rund 20 verschiedene Schadsoftware-Attacken starteten.

Während im außereuropäischen Ausland besonders «GozNym» immense Schäden angerichtet hat, waren deutsche Opfer vor allem durch die Schadsoftware «URLzone» betroffen, berichtete die Polizei in Lüneburg am Donnerstag.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 05. 2019
16:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Cyberkriminelle Europol Polizei Polizeibehörden Staatsanwaltschaft
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tastatur

05.10.2019

Risiken im Cyberspace: Wenn das Aquarium das Casino hackt

Attacken aus dem Cyberspace sind längst zu einem Milliarden-Geschäft geworden. Immer raffinierter und aggressiver gehen die Angreifer vor. Im Visier haben sie zunehmend auch Geräte aus dem «Internet der Dinge». » mehr

Erstes deutsches Darknet-Zentrum ausgehoben

27.09.2019

Erstes deutsches Darknet-Zentrum in altem Bunker ausgehoben

Es war ein digitales Versteck für Cyberkriminelle: Ein Serverzentrum in einem früheren Bunker, über das Kriminelle rund um den Globus ihre Straftaten laufen ließen. Das Versteck ist nun aufgeflogen. » mehr

Kaspersky-Zentrale

15.08.2019

Experten entdecken Datenleck in Kaspersky-Virenschutz

In der Virenschutz-Software von Kaspersky hat nach Analysen des Fachmagazins «c't» über Jahre ein Datenleck geklafft, das die Privatsphäre der Nutzer gefährdet. » mehr

Intel

07.08.2019

Neue Sicherheitslücke bei Intel-Chips gestopft

Es ist schon eineinhalb Jahre her, dass eine gravierende Sicherheitslücke im Design moderner Prozessoren vor allem von Intel die Computerindustrie erschütterte. Aber auch jetzt werden noch neue Angriffswege bekannt. » mehr

Plattform Youtube Kids

04.09.2019

Youtube zahlt Millionenstrafe wegen Sammelns von Kinderdaten

Google zahlt 170 Millionen Dollar Strafe nach dem Vorwurf von US-Behörden, die zum Unternehmen gehörende Videoplattform Youtube habe illegal Daten von Kindern zur Anzeige von Werbung gesammelt. » mehr

Cybercrime

11.10.2018

BSI sieht neue Geschäftsmodelle von Cyberkriminellen

Diebstahl, Erpressung, Zerstörung von Eigentum: All das kann einem auch am Computer passieren. Und die Möglichkeiten für Manipulationen und Cyber-Attacken werden in Zukunft eher noch steigen, meint das Bundesamt für Sich... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Herbstkirchweih mit Gewerbeschau in Oberkotzau Oberkotzau

Herbstkirchweih in Oberkotzau | 20.10.2019 Oberkotzau
» 40 Bilder ansehen

Thiersheim

Thiersheimer Wirtshausnacht | 19.10.2019 Thiersheim
» 30 Bilder ansehen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu Plauen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu | 19.10.2019 Plauen
» 69 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 05. 2019
16:04 Uhr



^