Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Computer

Jameda setzt auf Boom bei Online-Sprechstunden

Telemedizin ist auf dem Vormarsch in Deutschland. So sieht es die Ärzteplattform Jameda und erwartet für die nächsten Jahre eine große Umsatzsteigerung.



Jameda
Auf einem iPad ist das Ärztebewertungsportal Jameda zu sehen ist.   Foto: Uli Deck/Illustration

Der Medienkonzern Burda will bei Online-Sprechstunden über seine Ärzteplattform Jameda bald ordentlich mitverdienen.

Die Telemedizin gehöre schon zur Regelversorgung der gesetzlichen Krankenkassen und werde bald einen großen Teil der Sprechstunden ausmachen, sagte Jameda-Geschäftsführer Florian Weiß am Mittwoch in München. Patienten sparten Anreise- und Wartezeiten, die ärztliche Versorgung auf dem Land werde besser. Jameda wolle seinen Umsatz von 20 Millionen Euro im laufenden Jahr bis 2025 auf etwa 100 Millionen Euro steigern, sagte Weiß dem «Handelsblatt».

Von den fast 400.000 Ärzten in Deutschland sind etwa 65.000 bei Jameda registriert. Etwa die Hälfte von ihnen zahlt Jameda für die eigene Darstellung auf der Seite, Online-Terminbuchungen und digitale Sprechstunden zwischen 69 und 139 Euro Gebühr im Monat. Für Patienten ist das Portal kostenlos. Laut Jameda nutzen täglich 260.000 Patienten den Dienst, sechs Millionen seien aktive Nutzer.

Der französische Konkurrent Doctolib hat nach eigenen Angaben 80.000 Ärzte und 35 Millionen Nutzer in Europa. Bitkom-Geschäftsführer Bernhard Rohleder sagte dem «Handelsblatt»: «Wir sehen quer durch alle Altersgruppen eine große Aufgeschlossenheit gegenüber digitalen Angeboten im Gesundheitsbereich.» Weiß sagte, Jameda sei profitabel. Burda investiere jetzt 20 Millionen Euro in den Ausbau der Plattform.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 07. 2019
14:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gesetzliche Krankenkassen Handelsblatt Krankenkassen Umsatz Umsatzsteigerung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Google

29.10.2019

Werbegeschäft von Google wächst schnell

Beim Internet-Riesen Google wächst das Werbegeschäft weiterhin rasant. Unterm Strich blieben auch wieder Milliarden als Gewinn übrig - aber Anleger hatten mit noch mehr gerechnet. » mehr

«Cloud»

27.10.2019

Die Europa-Cloud: Altmaier präsentiert Pläne für «Gaia X»

Daten sind ein sensibles Geschäft und gelten als einer der wichtigsten Rohstoffe. Um Austausch und Zugriff jederzeit zu sichern, wandern sie immer öfter in die Cloud. Doch sind sie da auch sicher? » mehr

Mobilfunkmast

22.10.2019

Unionspolitiker gegen Zugang von Huawei zu 5G-Netzausbau

In den Koalitionsfraktionen formiert sich Widerstand gegen die Entscheidung der Bundesregierung, dem chinesischen Telekommunikationskonzern Huawei den Zugang zum deutschen 5G-Netz offen zu halten. » mehr

EuGH Luxemburg

12.09.2019

EuGH kippt deutsches Leistungsschutzrecht für Verlage

Die Bundesregierung hat das nationale Leistungsschutzrecht für Presseverlage 2013 nicht vorab der EU-Kommission vorgelegt. Das war ein Fehler, der das Gesetz unwirksam macht. Inzwischen gibt es einen neuen europäischen R... » mehr

Bitkom

31.07.2019

Bitkom erwartet stabiles Wachstum der Digitalbranche

Die Digitalbranche wird nach Prognosen des Bitkom ihre zuvor schon guten Erwartungen beim Umsatz für das laufende Jahr noch übertreffen. Deutschlands Anteil am Weltmarkt sinkt allerdings erstmals unter die Marke von vier... » mehr

Spotify

24.06.2019

Apple wehrt sich vor EU-Kommission gegen Spotify-Vorwürfe

In der Musik-Streaming-Branche wird mit harten Bandagen gekämpft. Marktführer Spotify wirft Apple vor, sich mit einem eigenen Dienst Apple Music einen «unfairen Vorteil» verschafft zu haben. Der iPhone-Konzern kontert mi... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eröffnung des Digitalen Gründungszentrums Hof

Gründerzentrum "Einstein 1" wird eingeweiht | 14.11.2019 Hof
» 30 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 07. 2019
14:37 Uhr



^