Lade Login-Box.
Corona Ticker zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Computer

Motorola stellt eigene Vision für Falt-Smartphone vor

Die Traditions-Marke Motorola ist der nächste Anbieter mit einem Falt-Smartphone - und verfolgt dabei ein anderes Konzept als Rivalen wie Samsung.



Motorola stellt eigene Vision für Falt-Smartphone vor
Die faltbare Neuauflage des vor 15 Jahren populären Modells Motorola Razr ist im Grunde ein Smartphone im heute üblichen Format, das sich auf die halbe Größe zusammenklappen lässt.   Foto: -/Motorola/AP/dpa

Denn die Neuauflage des vor 15 Jahren populären Modells Razr ist im Grunde ein Smartphone in heute üblichem Format, das sich auf halbe Größe zusammenklappen lässt.

Samsung und Huawei bauten dagegen Smartphones, die sich zu einem kleinen Tablet auffalten lassen. Motorola, das zum chinesischen PC-Weltmarktführer Lenovo gehört, will sein neues Razr im Januar 2020 für rund 1500 Dollar auf den Markt bringen.

Aufgefaltet hat der Bildschirm eine Diagonale von 6,2 Zoll (knapp 16 cm). In zusammengeklapptem Zustand kann der Nutzer auf ein kleines Display (2,7 Zoll) zurückgreifen, das Benachrichtigungen anzeigt, Musiksteuerung erlaubt und Selfies machen lässt. Das Design des Geräts lehnt insgesamt sehr stark an das Razr-Klapphandy aus dem vergangenen Jahrzehnt an.

Die in diesem Jahr vorgestellte neue Geräteklasse der Falt-Smartphones hatte einen schweren Start - und es gilt immer noch als offene Frage, wie robust sie sind. Samsung musste den Start seines Modells Galaxy Fold im Frühjahr verschieben, nachdem mehrere an Journalisten verteilte Testgeräte schnell kaputtgingen. Das rund 2000 Euro teure Gerät kam erst im September auf den Markt.

Auch der Start von Huaweis Auffalt-Telefon Mate X verschob sich vom ursprünglich anvisierten Sommer auf Herbst. Der chinesische Konzern hat zudem das Problem, dass er nach US-Sanktionen keine Google-Dienste auf seinen neuen Geräten vorinstallieren kann. Das Mate X kommt zunächst nur in China auf den Markt, wo Google-Apps eh nicht erlaubt sind.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 11. 2019
10:01 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Chinesische Konzerne Displays Gerät Huawei Konzerne Lenovo Motorola Samsung Group Tablet PC Testgeräte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Smartphone Galaxy Fold

03.09.2019

Bericht: Samsung plant günstigeres Falt-Smartphone für 2020

Samsung hat laut einem Medienbericht trotz des Fehlstarts bei seinem ersten Auffalt-Smartphone noch größere Pläne für die Geräteklasse. Der Smartphone-Marktführer wolle Anfang kommenden Jahres ein kleineres und günstiger... » mehr

Z Flip

12.02.2020

Samsung glaubt weiter an Zukunft von Falt-Smartphones

Faltbare Smartphones sorgten für viel Aufsehen - blieben bisher aber ein Nischen-Angebot. Doch Samsung glaubt an die Geräteklasse und legt nach. Mit dem neuen Modell orientiert sich der Weltmarktführer an einem Handy-Kla... » mehr

Smartphone Galaxy Fold

25.07.2019

Samsung wagt neuen Anlauf mit Falt-Smartphone Galaxy Fold

Das Galaxy Fold sollte das erste faltbare Smartphone auf dem Markt werden - doch Samsung legte bei aller Eile eine Bruchlandung hin. Nun soll es im September auf den Markt kommen - und wohl erneut dem Huawei Mate X die S... » mehr

Mobile World Congress

05.02.2020

LG sagt Auftritt beim MWC wegen Coronavirus ab

Ende Februar pilgert die Mobilfunkbranche jedes Jahr nach Barcelona zum Mobile World Congress. Der Ausbruch des Coronavirus verunsichert nun einige Besucher. Ein wichtiger Aussteller aus Südkorea sagt seinen Auftritt ab. » mehr

iPad

18.03.2020

Apple kündigt neue iPad-Modelle an

Zwei Jahre nach der letzten größeren Produkt-Offensive im Markt der Tablet-Computer hat Apple am Mittwoch vier neue iPad-Modelle vorgestellt. » mehr

Huawei auf der IFA

06.09.2019

Huawei stellt Smartphone-Chip mit eingebautem 5G-Modem vor

Huawei trotzt auf der Technik-Messe IFA dem Druck durch die US-Sanktionen. Mit intelligenten Chips auch speziell für Smartphones will sich das Unternehmen technologisch an die Weltspitze arbeiten. Dabei nimmt Huawei auch... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aktion am Grenzübergang Wildenau Wildenau

Aktion am Grenzübergang Wildenau | 23.05.2020 Wildenau
» 23 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

IMG-20200518-WA0000

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 11. 2019
10:01 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.