Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

Computer

Westeuropa holt mit 5G im internationalen Mobilfunkmarkt auf

In Westeuropa werden bis zum Jahr 2025 nach einer Prognose des Netzausrüsters Ericsson mehr als die Hälfte aller Smartphone-Besitzer mit der fünften Mobilfunkgeneration 5G online sein.



Mobilfunkstandard 5G
Beim mobilen Datenverbrauch wird Westeuropa der Prognose zufolge dank 5G mit durchschnittlich 36 Gigabyte pro Monat hinter Nordamerika auf den zweiten Platz vorrücken.   Foto: Sina Schuldt/dpa

Der 5G-Anteil an Mobilfunkverträgen werde bis 2025 in Westeuropa auf 55 Prozent steigen, prognostizierte der schwedische Konzern. Mit dieser Entwicklung hole Westeuropa im internationalen Vergleich deutlich auf und liege dann nur noch knapp hinter Nordostasien (56 Prozent) auf dem dritten Platz. An erster Stelle sieht die Studie die Region Nordamerika. Dort werden nach Ericsson-Schätzung bis dahin drei von vier Smartphone-Besitzern im 5G-Netz funken (74 Prozent).

Beim mobilen Datenverbrauch wird Westeuropa der Prognose zufolge dank 5G mit durchschnittlich 36 Gigabyte pro Monat auf den zweiten Platz vorrücken. Spitzenreiter ist hier ebenfalls Nordamerika (45 Gigabyte pro Monat). Ericsson geht davon aus, dass bis zum Jahr 2025 insgesamt 540 Millionen Mobilfunkverträge in Westeuropa aktiv sein werden.

In der Studie schildert der Provider SK Telecom, wie die Nutzung von 5G in Südkorea ausgebaut wird. Der Anbieter hat dabei zunächst die Abdeckung von Sport-Stadien und Eventlocations für E-Sport-Veranstaltungen im Fokus. Weiterhin wurde das Netz in zehn eng definierten Gebieten gefördert, in denen ein besonders hoher Bedarf für Datennutzung erwartet wurde. Im Sommer habe man zudem bekannte Strände und Schwimmbäder versorgt. Außerdem habe man gezielt Projekte in Städten zu den Themen Smart City, Smart Office und Smart Hospital gefördert.

Der Umstieg auf 5G lässt sich auch in der Statistik des Providers ablesen. Schon heute nutzten die Kunden von SK Telecom 2,8 Mal so viele Daten via 5G (26,6 Gigabyte pro Monat und Smartphone) wie sie aktuell über 4G (9,5 Gigabyte pro Monat und Smartphone) übertragen. Die Kunden sind dabei bereit, für 5G-Pakete einen kleinen Aufpreis zu zahlen. Dieser Aufschlag dürfe aber 20 Prozent im Vergleich zu annähernd vergleichbaren 4G-Angeboten nicht übersteigen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 11. 2019
14:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
5G Ericsson Gigabyte Internationaler Vergleich Internationalität und Globalität Mobilfunkmarkt Mobilfunkverträge Nordamerika Schwedische Konzerne
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Drillisch

vor 21 Stunden

Streit um Mobilfunk-Markt: Netzagentur soll schlichten

Alle Mobilfunk-Nutzer könnten profitieren - es könnte Wettbewerb und Angebote verbessern, so hoffen manche Experten. Die Netzagentur soll Schiedsrichter in der Frage sein, ob Neueinsteiger Drillisch Zugang zum 5G-Netz de... » mehr

5G-Netze

04.03.2020

Ericsson lässt 5G-Basisstationen in den USA produzieren

Der Handelskrieg zwischen den USA und China schwelt weiter - mit weitreichenden Auswirkungen auf den chinesischen Technologiekonzern und 5G-Pionier Huawei. Die Konkurrenz findet Wege, davon zu profitieren. » mehr

«Pokemon-Go»

01.09.2020

«Pokémon Go»-Macher wollen Stärken von 5G zeigen

5G schafft für AR-Smartphone-Spiele ganz neue Möglichkeiten. Die Macher von «Pokémon Go» wollen vormachen, wie das funktionieren kann. » mehr

5G-Forschungsnetz in Aachen

13.05.2020

Größtes europäisches 5G-Forschungsnetz in Aachen gestartet

Aachen gehört zu den Modellregionen, in denen das das ultraschnelle Netz 5G gefördert wird. Nun geht es dort mit dem Live-Betrieb los. » mehr

Bitkom - Achim Berg

29.06.2020

Digitalwirtschaft sieht «Silberstreifen am Horizont»

Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie haben in Deutschland die Wirtschaft einbrechen lassen. In der Digitalbranche fällt der Rückgang relativ gering aus. Im internationalen Vergleich sieht Deutschland aber nic... » mehr

5G-Netze

26.02.2020

Nokia bringt wichtige 5G-Technik auch in 4G-Netze

Eine maßgeschneiderte Netzverbindung für jeden Dienst - das war bislang das Versprechen der neuen Mobilfunkgeneration 5G. Nokia will diese Möglichkeiten nun auch im herkömmlichen LTE-Netz anbieten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Konzert Wildes Holz beim Forum Naila Naila

Wildes Holz beim Forum Naila | 20.09.2020 Naila
» 28 Bilder ansehen

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik Hof

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik | 29.08.2020 Hof
» 35 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 11. 2019
14:34 Uhr



^