Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Computer

Allianz Leben steckt 700 Millionen Euro in Glasfaser-Projekt

Beim schnellen Internet liegen nach wie vor ländliche Regionen in Deutschland im Hintertreffen. Engagement für einen kräftigen Ausbau der Infrastruktur kommt jetzt von ungewohnter Seite.



Allianz
Der Versicherungskonzerns Allianz Leben steckt 700 Millionen Euro in ein Glasfaser-Projekt.   Foto: Sven Hoppe/dpa

Die Allianz Lebensversicherung will mehr als 700 Millionen Euro ihrer Kunden in das Glasfaser-Gemeinschaftsprojekt mit dem Telekommunikationskonzern Telefónica stecken.

Zudem ist ein zweites Infrastruktur-Investment in Höhe von rund 160 Millionen Euro in Portugal geplant, wie eine Sprecherin des Unternehmens in Stuttgart sagte. Damit soll der Ausbau sogenannter alternativer Kapitalanlagen vorangebracht werden, die angesichts dauerhaft niedriger Zinsen höhere Erträge versprechen.

Das Gemeinschaftsunternehmen von Allianz und Telefónica soll in den kommenden Jahren lokale Glasfasernetze in ländlichen Regionen Deutschlands aufbauen. Die beiden Konzerne hatten ihre Pläne vor knapp zwei Wochen angekündigt. Bis zu fünf Milliarden Euro sollen investiert werden. Die Allianz insgesamt will eine Milliarde Euro beisteuern, vom spanischen Partner kommen 500 Millionen Euro.

Beim zweiten Projekt handelt es sich den Angaben zufolge um das portugiesische Erdgasnetz Galp Gás Natural Distribuição, an dem die Allianz kürzlich 75 Prozent der Anteile übernommen hatte.

Die Allianz Leben verwaltet nach eigenen Angaben derzeit rund 308 Milliarden Euro. Etwa 28 Prozent davon hat sie in alternative Anlagen wie Infrastruktur-, Immobilien- oder Erneuerbare-Energien-Projekte investiert. Mittelfristig soll der Anteil auf ein Drittel steigen, um höhere Renditen erzielen zu können. Eine 100-prozentige Beitragsgarantie wird es künftig nicht mehr beziehungsweise nur noch dort geben, wo es gesetzlich vorgeschrieben ist.

© dpa-infocom, dpa:201111-99-290115/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 11. 2020
14:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allianz Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft Gemeinschaftsunternehmen Konzerne Kunden Milliarden Euro Millionen Euro Telefónica Telekommunikationskonzerne Unternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vodafone

05.02.2020

Nach Unitymedia-Übernahme: Vodafone wächst weiter

Seit gut einem halben Jahr hat Vodafone dank der Übernahme von Unitymedia auch Internet per TV-Kabel im Portfolio. Eine Erweiterung des Geschäfts, die sich auszahlt. » mehr

Telefonica Deutschland

06.05.2020

Telefonica profitiert von steigendem Datenverbrauch

Ob Video-Konferenzen, Online-Konzerte oder einfach erhöhter Gesprächsbedarf in der Quarantäne - in den Zeiten der Pandemie wandert vieles ins Netz. Mobilfunkbetreibern füllt der rasant steigende Bedarf die Kassen. » mehr

Vodafone

23.11.2020

Gravierende Netzprobleme bei Vodafone

Beim Mobilfunk-Betreiber Vodafone ist es zu gravierenden Netzproblemen gekommen. Mehr als 100.000 Kunden hätten das Netz vorübergehend nicht oder nicht in der gewohnten Qualität nutzen können, teilte ein Vodafone-Spreche... » mehr

1&1 Drillisch

06.06.2020

Woran es beim nationalen Roaming hakt

Vier Unternehmen wollen Deutschland in der Zukunft mit dem schnellen 5G-Netz abdecken. Der Neuling 1&1 Drillisch braucht Unterstützung, um sich zu etablieren. Den Platzhirschen gefällt das wenig. » mehr

Jennifer Morgan

21.04.2020

SAP schafft die Doppelspitze wieder ab

Mit einer Frau als Vorstandschefin setzte SAP Maßstäbe, nun schafft der Dax-Konzern die einst gelobte Doppelspitze nach wenigen Monaten wieder ab. Ein Mann allein soll das Softwareunternehmen nun durch die Krise führen. » mehr

Drillisch

22.09.2020

Streit um Mobilfunk-Markt: Netzagentur soll schlichten

Alle Mobilfunk-Nutzer könnten profitieren - es könnte Wettbewerb und Angebote verbessern, so hoffen manche Experten. Die Netzagentur soll Schiedsrichter in der Frage sein, ob Neueinsteiger Drillisch Zugang zum 5G-Netz de... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Marienstraße wird angebracht Hof

Weihnachtsbeleuchtung in der Hofer Marienstraße | 26.11.2020 Hof
» 12 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 11. 2020
14:11 Uhr



^