Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Computer

Lufthansa startet biometrische Gesichtserkennung

Kein Anstehen mehr beim Einchecken - Lufthansa und Swiss wollen ihre Passagiere künftig am Gesicht erkennen. Das biometrische Kameraauge soll die Fluggäste selbst mit Mund-Nasenschutz identifizieren.



Lufthansa
Flugzeuge der Fluggesellschaft Lufthansa am Rand des Rollfeldes.   Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Die Fluggesellschaften Lufthansa und Swiss starten am kommenden Dienstag (24. November) die biometrische Gesichtserkennung von Passagieren.

An den Flughäfen Frankfurt und München müssen registrierte Programmteilnehmer an den Zugängen zur Passagierkontrolle und zum Flugsteig nur noch in ein Kameraauge schauen, um Zugang zu erhalten. Dabei könnten sie sogar ihren Mund-Nasenschutz anbehalten, wie der Lufthansa-Konzern am Dienstag in Frankfurt mitteilte.

Es handelt sich um die erste Anwendung des neu entwickelten Systems «Star Alliance Biometrics», die perspektivisch in dem gesamten Airline-Bündnis genutzt werden könnte. Mit dem hoheitlichen EasyPass-System zur Grenzkontrolle ist das neue System aber nicht verbunden.

Lufthansa-Vorstandsmitglied Christina Foerster betonte die hygienischen Vorteile der neuen Identifizierungsmethode. «Gerade während der Pandemie sind solche berührungslosen Abläufe am Flughafen ein großer Pluspunkt.» Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport kündigte an, die Gesichtserkennung auf weitere Prozessstellen wie beispielsweise die Gepäckabgabe ausweiten zu wollen.

Laut Lufthansa werden zunächst drei Flugsteige in Frankfurt und zwei in München mit der neuen Technik ausgerüstet. An dem Programm teilnehmen können Mitglieder des Vielflieger-Programms «Miles & More», die sich zuvor registrieren lassen.

© dpa-infocom, dpa:201117-99-362657/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 11. 2020
14:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Lufthansa AG Fluggäste Flughafenbetreiber Flughäfen Fraport AG Passagiere und Fahrgäste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Reisende am Flughafen

01.08.2020

Das Handy als Fernbedienung im Flughafen

Flugreisen in Coronazeiten: ist das angesichts der Menschenmassen an Flughäfen sicher? Der IT-Dienstleister SITA zeigt, wie Reisende ohne etwas anzufassen und ohne Schlangestehen durchkommen, per Handy. » mehr

Lufthansa

29.10.2019

Lufthansa will mit KI Kundenservice verbessern

Die Lufthansa-Gruppe setzt auf Künstliche Intelligenz, um den Service für ihre Kunden zu verbessern. So soll die Technologie für das Service Help Center eingesetzt werden, das die Mitarbeiter bei internen Fragen unterstü... » mehr

5G-Mobilfunknetz

21.09.2020

Deutschlands Firmen setzen auf eigene Mobilfunknetze

Der neue Mobilfunkstandard 5G ist mit großen Hoffnungen verbunden in der Wirtschaft, die ihre Arbeitsabläufe damit auf Highspeed trimmen will. Also bot der Staat den Firmen ein eigenes Spektrum an. Sogenannte Campusnetze... » mehr

5G-Antennen

23.06.2020

Vodafone startet 5G-Dienste für Industrie

Vodafone hat seine ersten Produkte für die Vernetzung von Industrieanlagen und andere Campusnetze auf der Basis der fünften Mobilfunkgeneration (5G) vorgestellt. » mehr

Hackerangriff auf Easyjet

19.05.2020

Hackerangriff auf Easyjet - Neun Millionen Kunden betroffen

Nicht genug, dass Easyjet wie auch andere Airlines von der Corona-Krise getroffen wurde, jetzt muss der Billigfliefer auch einen Hackerangriff einräumen. Betroffen sind Daten von Millionen Nutzern, wer dahintersteckt, wu... » mehr

Uber

28.04.2020

Uber-Fahrzeuge bekommen Trennfolien

In die per Uber vermittelten Fahrzeuge in Deutschland werden angesichts der Coronavirus-Gefahr Trennfolien zwischen Fahrer und Passagieren eingebaut. Sie würden von allen Mietwagen-Partnern installiert, teilte Uber mit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Marienstraße wird angebracht Hof

Weihnachtsbeleuchtung in der Hofer Marienstraße | 26.11.2020 Hof
» 12 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 11. 2020
14:17 Uhr



^