Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Schlaglichter

Armin Laschet: Amokfahrt von Münster traf Menschen ins Herz

Ein Jahr nach der Amokfahrt von Münster hat der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet sein Mitgefühl ausgedrückt. Die Tat von Münster habe viele Menschen in ganz NRW ins Herz getroffen, schrieb Laschet in einem Tweet



der Staatskanzlei.

Münster stehe wie kaum ein zweiter Ort für Frieden und Friedlichkeit. Vor einem Jahr war ein psychisch labiler Deutscher mit seinem Kleinbus in den Außenbereich eines Restaurants gerast. Vier Menschen wurden getötet, über 20 verletzt. Danach erschoss sich der Mann. Die Stadt gedenkt heute mit einem ökumenischen Gottesdienst der Tat.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 04. 2019
12:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amokfahrten Armin Laschet Herz Ministerpräsidenten Nordrhein-Westfälische Ministerpräsidenten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

121499141.jpg Weßling

Fotoshooting für den Jungbäuerinnenkalender 2020 | 19.06.2019 Weßling
» 8 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 04. 2019
12:57 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".