Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Schlaglichter

Friedensnobelpreis für Kampf gegen sexuelle Gewalt im Krieg

Für ihren Kampf gegen sexuelle Gewalt als Waffe in Kriegen und Konfliktgebieten erhalten der kongolesische Arzt Denis Mukwege und die irakische Menschenrechtsaktivistin Nadia Murad den Friedensnobelpreis 2018.



Die beiden Menschenrechtler hätten sich in herausragender Weise gegen solche Kriegsverbrechen eingesetzt, erklärte das norwegische Nobelkomitee. Die 25-jährige Jesidin Murad wurde von der Terrormiliz IS im Irak als Sex-Sklavin gehalten und vergewaltigt. Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Murad 2016 selbst traf, ließ Glückwünsche übermitteln.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 10. 2018
20:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundeskanzlerin Angela Merkel Nobelpreiskomitee Sexualdelikte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Serenade mit drei Chören in der Simon-und Judas-Kirche in Ma

Serenade mit drei Chören in der Simon-und Judas-Kirche in Marlesreuth | 21.09.2019 Marlesreuth
» 44 Bilder ansehen

Susi in Weißenstadt: Casanova Casanova

Susi in Weißenstadt: Casanova Casanova | 21.09.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 | 21.09.2019 Hof
» 4 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 10. 2018
20:51 Uhr



^