Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Schlaglichter

Gegen Lohnungleichheit: Kundgebung zum «Equal Pay Day»

Am bundesweiten «Equal Pay Day» für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern hat der Deutsche Gewerkschaftsbund zu einer Kundgebung in Berlin aufgerufen. Die Gewerkschafter wollen heute unter dem Motto «Recht auf mehr» vor dem Brandenburger Tor protestieren.



Dort wollen auch Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Bundesfrauenministerin Franziska Giffey sprechen. Laut Statistischem Bundesamt verdienten Frauen 2018 im Schnitt 21 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen für die gleiche Arbeit.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 03. 2019
03:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brandenburger Tor Bundesminister für Arbeit und Soziales Demonstrationen Franziska Giffey Gewerkschafter Hubertus Heil Statistisches Bundesamt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Sonderausstellung Marktredwitz

Sonderausstellung „Faszination Farbe“ | 19.05.2019 Marktredwitz
» 19 Bilder ansehen

90er-Closing Susi Weißenstadt

90er-Closing Susi Weißenstadt | 18.05.2019 Weißenstadt
» 28 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 03. 2019
03:43 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".