Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

Schlaglichter

Kitzbüheler Bürgermeister: «Schockiert und in tiefer Trauer»

Nach einem Verbrechen mit fünf Toten hat der österreichische Nobel-Skiort Kitzbühel als Zeichen der Trauer die schwarze Fahne am Rathaus aufgezogen. «Wir sind alle schockiert und in tiefer Trauer», sagte Kitzbühels Bürgermeister Klaus Winkler der dpa. Die Familie des Opfers, aber auch die des Tatverdächtigen seien im Ort angesehen gewesen. Ein 25-Jähriger hat gestanden, seine 19-jährige Ex-Freundin, deren Eltern und Bruder sowie ihren neuen Freund ermordet zu haben. Motiv soll Eifersucht gewesen sein.



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 10. 2019
14:01 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brüder Deutsche Presseagentur Familien Mord Tote Trauer Verbrechen und Kriminalität Verdächtige
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizei-Absperrband ist vor einem Wohnhaus zu sehen

24.01.2020

Wende bei Ermittlungen zu erschossener Familie in Starnberg

Nach dem gewaltsamen Tod einer Familie in Starnberg zeichnet sich eine überraschende Wendung ab: Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen und mehrere Waffen sichergestellt. Zuerst waren die Ermittler davon ausgeg... » mehr

Sichtschutz

vor 9 Stunden

Schüsse in Rot am See: 68-Jähriger noch in Lebensgefahr

Nach dem Verbrechen in Rot am See mit sechs Toten schwebt ein angeschossener 68-Jähriger weiter in Lebensgefahr. Eine 64-jährige Frau, möglicherweise die Frau des lebensgefährlich Verletzten, liegt mit leichten Schussver... » mehr

Tragisch

06.01.2020

Siebtes Todesopfer nach Verkehrsunfall in Südtirol

Die Zahl der Toten nach dem Unfall in Südtirol hat sich auf sieben erhöht. » mehr

Facebook, Instagram und Whatsapp

04.07.2019

Störung bei Facebook, Instagram und Whatsapp weitestgehend behoben

Technische Störungen bei Facebook, Instagram und Whatsapp sind in der Nacht zum Donnerstag weitestgehend behoben worden. » mehr

Honecker-Enkel Roberto Yanez

14.09.2018

Honecker-Enkel: DDR für ihn erst jetzt vorbei

Oma Margot und Opa Erich. Die Honeckers bestimmten als DDR-Spitzenfunktionäre das Leben ihres Lieblingsenkels Roberto maßgeblich. Der heute in Chile lebende Maler, Musiker und Dichter berichtet nun in einem Buch über sei... » mehr

Steinpilze

13.09.2018

Zu viele Pilze gesammelt: Saftige Geldstrafe für Senioren

Für zwei Männer ist die Pilzsaison teuer, aber sehr lehrreich gestartet: Sie hatten mehr Steinpilze als erlaubt gesammelt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz

19-Jähriger stirbt bei Unfall | 25.01.2020 Selbitz
» 11 Bilder ansehen

Q11 CVG pres. Mehr Party! Schwingen 24.01.2020

Q11 CVG pres. Mehr Party! in Schwingen | 25.01.2020 Schwingen
» 46 Bilder ansehen

Hockey is Diversity Hof 2020

Benefizspiel "Hockey is Diversity" in Hof | 25.01.2020 Hof
» 135 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 10. 2019
14:01 Uhr



^