Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Schlaglichter

Mutmaßlicher Täter von Utrecht bleibt in Haft

Der mutmaßliche Todesschütze von Utrecht ist dem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser verlängerte die Untersuchungshaft um die maximale Frist von weiteren zwei Wochen, wie die Staatsanwaltschaft in Utrecht mitteilte. Der 37-jährige Gökmen T.



soll am Montag in einer Straßenbahn drei Menschen erschossen haben. Drei weitere wurden schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann «mehrfachen Mord beziehungsweise Totschlag mit terroristischer Absicht» vor. Der Terrorismus-Verdacht wird vor allem mit einem Brief belegt, der im Fluchtauto des Verdächtigen gefunden wurde.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 03. 2019
14:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ermittlungsrichter Todesschützen Verbrecher und Kriminelle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Eröffnung des Digitalen Gründungszentrums Hof

Gründerzentrum "Einstein 1" wird eingeweiht | 14.11.2019 Hof
» 30 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 03. 2019
14:36 Uhr



^