Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Schlaglichter

OECD: Deutschland braucht Reformen auf Arbeitsmarkt

Die OECD hat Deutschland zu Reformen aufgerufen, um die Wirtschaft zu beleben. Konkret fordert sie Verbesserungen in der Arbeitswelt. «Relativ kurze Arbeitszeiten von Frauen sorgen für einen geschlechterspezifischen Einkommensunterschied», heißt es in einem Bericht. Dadurch würden Karrierechancen von Frauen beeinträchtigt. Die OECD empfiehlt, die Betreuung für Kleinkinder zu verbessern und die Steuerlast für Zweitverdiener zu verringern. Außerdem empfiehlt die Organisation eine Verbesserung der Infrastruktur auf dem Land durch schnelles Internet, die Förderung von bezahlbarem Wohnraum in den Städten sowie mehr Fortbildungsprogramme.



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2019
11:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeit und Beruf Arbeitsmarkt Arbeitszeit Einkommensunterschiede Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Spinnalto Mainleus

Spinnalto Mainleus | 21.07.2019 Mainleus
» 77 Bilder ansehen

Wiesenfest Stammbach

Wiesenfest Stammbach - Samstag |
» 75 Bilder ansehen

Cube-Triathlon

Cube-Triathlon | 21.07.2019
» 19 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2019
11:10 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".