Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Schlaglichter

Studie: AfD und ihre Wähler rückten seit 2015 nach rechts

Die AfD ist einer Studie der Universität Mainz zufolge seit dem Jahr 2015 politisch nach rechts gerückt. Begonnen habe dieser Prozess schon vor der sogenannten Flüchtlingskrise im Spätsommer 2015, heißt es. Die Wissenschaftler haben sich die Entwicklung der AfD zwischen 2013 und 2017 anhand des Auftritts der Partei in sozialen Netzwerken angeschaut. Die AfD habe mit der Abwahl von Parteisprecher Bernd Lucke im Juli 2015 die Themen Immigration, Flüchtlinge und Islam in den Mittelpunkt gestellt.



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
18:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Alternative für Deutschland Bernd Lucke Flüchtlinge Flüchtlingskrisen Johannes Gutenberg-Universität Mainz Wähler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Classic-Treffen Bad Steben

Classic-Treffen Bad Steben | 18.08.2019 Bad Steben
» 14 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
18:37 Uhr



^