Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Schlaglichter

Wunder in den Alpen - von Lawine verschüttetes Kind gerettet

In den französischen Alpen haben Retter nach rund einer Stunde ein von einer Lawine verschüttetes Kind lebendig befreit. Ein Suchhund hatte das Kind gestern im Skigebiet La Plagne aufgespürt.



Einen Menschen lebendig nach mehr als 15 Minuten unter den Schneemassen wiederzufinden, der kein sogenanntes Lawinenverschüttetensuchgerät dabei hat, gleiche einem Wunder, teilte die Gendarmerie mit. Wie die Zeitung «La Dauphine» schreibt, handelte es sich bei dem Kind um einen zwölfjährigen Jungen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 12. 2018
13:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Lawinen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Krampusse in Marktredwitz Marktredwitz

Krampusse begeistern Marktredwitz | 08.12.2019 Marktredwitz
» 74 Bilder ansehen

Q11 MGF pres. Froh und Hacke! Schwingen 06.12.2019

Froh und hacke in Schwingen: Q11 MGF | 07.12.2019 Schwingen
» 65 Bilder ansehen

EC Peiting - Selber Wölfe

EC Peiting - Selber Wölfe | 08.12.2019 Peiting
» 36 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 12. 2018
13:57 Uhr



^