Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Hintergründe

Auszüge aus dem anonymen Beitrag zum Widerstand gegen Trump

Ein US-Regierungsmitarbeiter beschreibt anonym in einem Gastbeitrag in der «New York Times», wie er und andere in der Verwaltung aktiv Widerstand gegen Präsident Donald Trump leisten - um Schlimmeres zu verhindern. Trump tobt und spricht unter anderem von «Verrat». Im Folgenden Auszüge aus dem Gastbeitrag im Wortlaut:



Weißes Haus in Washington
Das Weiße Haus ist die Machtzentrale der westlichen Welt - und offenbar auch eine Schlangengrube.   Foto: Carolyn Kaster/AP

«Ich bin Teil des Widerstandes innerhalb der Trump-Regierung (Überschrift)

Präsident Trump sieht sich einer Prüfung seiner Präsidentschaft gegenüber, wie sie derart keine andere amerikanische Führungsperson der Moderne erlebte. (...) Das Dilemma - welches er nicht ganz versteht - ist, dass viele hochrangige Mitarbeiter in seiner eigenen Regierung von innen heraus unablässig daran arbeiten, Teile seines Programms und seiner schlimmsten Neigungen zu verhindern. (...) Ich bin einer von ihnen.

Um es klar zu sagen, unsere Sache ist nicht der populäre «Widerstand» der Linken. Wir wollen, dass die Regierung erfolgreich ist und denken, dass viele ihrer politischen Entscheidungen Amerika bereits sicherer und wohlhabender gemacht hat.

Aber wir glauben, dass wir zu allererst dem Land dienen müssen und der Präsident handelt weiterhin in einer Weise, die dem Wohlergehen unserer Republik abträglich ist. Deshalb haben viele derjenigen, die Trump ernannt hat, gelobt, zu tun, was wir können, um unsere demokratischen Institutionen zu schützen, indem wir den eher fehlgeleiteten Impulsen von Herrn Trump entgegenwirken, bis er nicht mehr im Amt ist.

Die Wurzel des Problems ist die Amoralität des Präsidenten. Jeder, der mit ihm arbeitet, weiß, dass er keinen erkennbaren Grundprinzipien folgt, die seine Entscheidungsfindung leiten. Obwohl er als Republikaner gewählt wurde, zeigt der Präsident nur wenig Neigung für die lange von Konservativen unterstützten Ideale: freie Meinungsäußerung, freie Märkte, freie Menschen. (...)

Verstehen Sie mich nicht falsch. Es gibt Lichtblicke (...): effiziente Deregulierung, historische Steuerreform, ein robusteres Militär und mehr. Doch diese Erfolge gab es trotz - und nicht wegen - des Führungsstils des Präsidenten (...)

Das unberechenbare Verhalten (des Präsidenten) könnte besorgniserregender sein, wenn es nicht die unbesungenen Helden im und um das Weiße Haus gäbe. Einige seiner Berater wurden von der Presse als Bösewichter dargestellt. Aber insgeheim haben sie große Mühen auf sich genommen, um schlechte Entscheidungen im Westflügel (des Weißen Hauses) zu belassen, obwohl sie natürlich nicht immer erfolgreich sind.

Es ist vielleicht ein schwacher Trost in dieser chaotischen Zeit, aber Amerikaner sollten wissen, dass Erwachsene im Raum sind. Wir erkennen in vollem Umfang, was passiert. Und wir versuchen, das Richtige zu tun, selbst wenn Donald Trump es nicht tut. Das Ergebnis ist eine zweigleisige Präsidentschaft. (...)

Angesichts der Instabilität, die viele beobachteten, gab es schon früh Geraune innerhalb des Kabinetts, den 25. Verfassungszusatz zu aktivieren, was einen komplexen Prozess zur Amtsenthebung des Präsidenten in Gang gesetzt hätte. Doch niemand wollte eine konstitutionelle Krise herbeiführen. Also werden wir tun, was wir können, um die Regierung in die richtige Richtung zu lenken, bis es - auf die eine oder andere Art und Weise - vorbei ist.

Die größere Sorge ist nicht, was Herr Trump der Präsidentschaft angetan hat, sondern eher, was wir als Nation ihm erlaubt haben, mit uns zu machen. Wir sind tief gesunken mit ihm und haben zugelassen, dass unser Diskurs der Höflichkeit beraubt wurde. (...) »

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
14:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deregulierung Donald Trump New York Times Regierungen und Regierungseinrichtungen Trump-Regierung Widerstand Wohlstand
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Donald Trump

06.09.2018

Donald Trump und der orchestrierte Widerstand

Trump stellt offen die Frage nach Verrat. Der anonyme Beitrag eines Regierungsvertreters ist nur ein weiterer Eskalierungsschritt im Polit-Zirkus Washingtons. Aber es könnte ein großer Schritt sein. » mehr

Trump in Saudi-Arabien

25.10.2018

Trumps USA und Riad verbinden «große Geschäfte!»

«Ich habe keinerlei finanzielle Interessen in Saudi-Arabien», sagt Donald Trump. Als Privatperson und US-Präsident hat er aber kräftig von den Ölmilliarden aus Riad profitiert. Welche Auswirkungen hat das auf den Fall Kh... » mehr

Traurige Aufgabe

16.11.2018

Verheerende Brände in Kalifornien - Was sind die Gründe?

Klimawandel oder schlechtes Forstmanagement? Was führt zu den immer verheerenderen Waldbränden in Kalifornien? Es sind mehrere Faktoren - die in Zukunft wohl noch schlimmere Folgen haben werden. » mehr

Steve Bannon

15.11.2018

Der Aderlass - Rücktritte und Entlassungen unter Trump

Seit dem Amtsantritt Donald Trumps hat es im Apparat der US-Regierung viele Personalwechsel und Rücktritte gegeben. Eine Auswahl: » mehr

Uschi Obermaier

12.11.2018

«Herzzerreißende Zeit»: Malibu-Flammenhölle trifft Promis

Déjà-vu in Malibu: Wieder brennen Promi-Villen ab und Stars fliehen vor der Feuersbrunst. Thomas Gottschalk hat sein Haus verloren, Uschi Obermaier bangt um ihres. Das Ex-Model will Kalifornien verlassen. » mehr

Robert Mueller

08.11.2018

Spekulationen um Zukunft der Russland-Ermittlung

Donald Trump macht Ernst und drängt seinen Justizminister zum Rücktritt. An der Spitze des Ministeriums installiert er vorübergehend einen loyalen Mann. Was der in der Vergangenheit über die Russland-Ermittlungen gesagt ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Faschingsauftakt Helmbrechts

Faschingsauftakt Helmbrechts | 19.11.2018 Helmbrechts
» 23 Bilder ansehen

Blaulicht-Party Zedtwitz

Blaulicht-Party | 16.11.2018 Zedtwitz
» 44 Bilder ansehen

Starbulls Rosenheim - Selber Wölfe 3:2 Rosenheim

Starbulls Rosenheim - Selber Wölfe 3:2 | 18.11.2018 Rosenheim
» 40 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
14:51 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".