Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Hintergründe

Viktor Orbans provozierende Politik

Der seit 2010 regierende ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat nach Ansicht seiner Kritiker viele rote Linien überschritten.



Orban
Viktor Orban während eines EU-Gipfels in Brüssel Ende 2017.   Foto: Wiktor Dabkowski/ZUMA Wire

Schon kurz nach Regierungsantritt schuf er ein Gesetz, das die öffentlich-rechtlichen Medien zu Sprachrohren der Regierungspropaganda machte und die Pressefreiheit einschränkte. 2014 erklärte er, in Ungarn werde die «illiberale Demokratie» errichtet. Als Vorbilder nannte er Russland, China, Singapur und die Türkei.

Mehrere Gesetze schränken in Ungarn die Wissenschaftsfreiheit ein, zentralisieren und ideologisieren das Schulwesen und drohen kritischen Nicht-Regierungsorganisationen mit Strafsteuern und Gefängnishaft. Auch die Unabhängigkeit der Justiz ist beeinträchtigt. Bei der Vergabe staatlicher Aufträge und der Zuteilung von EU-Fördermitteln kommen zumeist nur Orban-loyale und von ihm abhängige Oligarchen und Geschäftsleute zum Zuge.

Im Herbst 2015 ließ Orban an den Südgrenzen des Landes Metallzäune errichten. Zugleich verschärfte er das Asylrecht so, dass Flüchtlinge in Ungarn kaum mehr Asyl beantragen können. 2017 unterstellte er dem liberalen US-Investor George Soros, einen Plan zu verfolgen, um Millionen Migranten in Europa anzusiedeln und die «nationale und christliche Identität» der Völker Europas auszulöschen.

Mehrere auch antisemitisch gefärbte Kampagnen gegen den in Ungarn geborenen Soros folgten. Die jüngste Provokation, die bei der Europäischen Volkspartei (EVP) das Fass zum Überlaufen brachte, waren Plakate, die den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker als Förderer der illegalen Migration verleumdeten. Auf der montierten Abbildung stand hinter Juncker ein grinsender Soros.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 03. 2019
14:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
George Soros Jean-Claude Juncker Ungarische Premierminister Viktor Orbán
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Viktor Orban

10.07.2019

Sieg oder Schuss ins Knie? Orban und Co feiern von der Leyen

Woher bekommt Ursula von der Leyen ihre Mehrheit für die Wahl zur Kommissionspräsidentin? Nationalkonservative aus Osteuropa äußern sich sehr freundlich - was für die Deutsche voller Tücken ist. » mehr

Salvini im Urlaub

09.08.2019

Projekt Machtübernahme - Salvini will alles

Italien glüht. Und der Sommer scheint einem ganz allein zu gehören: Matteo Salvini. Wie oft sah Italien schon das Ende der Regierung mit seiner Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung kommen. Jetzt ist es so weit - mit ungewis... » mehr

EU-Sondergipfel

03.07.2019

Postengeschacher: Nun gibt es Ärger in der Koalition

Am Ende konnten sich die Staats- und Regierungschefs nach vielen Verhandlungsstunden doch noch auf das künftige EU-Spitzenpersonal verständigen. Merkel freut das. Doch jetzt hat sie Ärger in der großen Koalition. » mehr

Margrethe Vestager

10.09.2019

Alte Hasen und Neulinge: die designierte EU-Kommission

Die Ressortzuständigkeiten in der künftigen EU-Kommission sind geklärt. » mehr

Benny Ganz

07.04.2019

Deutschland und die Wahl in Israel

Das deutsch-israelische Verhältnis war in den vergangenen Jahren alles andere als spannungsfrei. Mit der Wahl in Israel wird in Berlin die Hoffnung auf Besserung verbunden. Es könnte aber alles auch noch schwieriger werd... » mehr

CSU

06.03.2019

AfD, SPD, Orban: Söders Ritt auf der Rasierklinge

Unsicherheiten im Bund, wachsende Konkurrenz in Bayern und dicken Ärger in Europa: Beim politischen Aschermittwoch will die CSU alte Fehler vermeiden, um unbedingt neue Ziele zu erreichen. Reicht das? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Traktor-Demo Bindlach

Traktor-Demo rollt nach Bayreuth | 22.10.2019 Bindlach
» 30 Bilder ansehen

Filmtage Eröffnungsparty

Filmtage-Eröffnungsparty | 22.10.2019 Hof
» 46 Bilder ansehen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu Plauen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu | 19.10.2019 Plauen
» 69 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 03. 2019
14:36 Uhr



^