Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Hintergründe

Unkrautvernichter Glyphosat - weit verbreitet und umstritten

Wo Glyphosat ausgebracht wird, wächst nichts mehr - kein Gras, Kraut oder Moos. Ackerflächen können damit schnell unkrautfrei gemacht werden - vor der Aussaat oder nach der Ernte. Der Stoff, der auf rund 40 Prozent der deutschen Felder zum Einsatz kommt, ist ein Total-Herbizid. Es blockiert ein für die Pflanzen lebenswichtiges Enzym. Die Zulassung in Deutschland erfolgte 1974.



Umstrittenes Glyphosat
Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat.   Foto: Patrick Pleul

Verkauft werden nach einer Studie von 2016 weltweit mehr als 800.000 Tonnen pro Jahr, in Deutschland rund 5000 Tonnen - davon nur ein Bruchteil an Privathaushalte. Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Die Internationale Agentur für Krebsforschung schätzte es als wahrscheinlich krebserregend ein, Zulassungsbehörden großer Agrarstaaten sahen hingegen keine Gefahren.

Mitte der 1990er Jahre kamen gentechnisch hergestellte Nutzpflanzen auf den Markt, auf die Glyphosat keine Wirkung hat. Damit lässt sich das Mittel auf bepflanzten Feldern verwenden - wie auf mehr als 90 Prozent der Mais-, Soja- und Baumwoll-Anbauflächen in den USA.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 09. 2019
16:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Carcinogenität Die Internationale Krebsforschung Nutzpflanzen Pflanzen und Pflanzenwelt Umweltbundesamt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hitzekampf im Städtebau

25.07.2019

Was deutsche Städte gegen die Hitze unternehmen

Heiße Sommer sind in Großstädten manchmal unerträglich. Gerade zwischen Beton und Asphalt staut sich die Hitze. Helfen könnte ein Blick in die Trickkiste anderer Länder. » mehr

William Kaelin

07.10.2019

William Kaelin: Vom faulen Schüler zum Nobelpreisträger

Das Fundament für diese Karriere lag schon in der Kindheit. «In unserem Haushalt gab es Spielsachen, die Neugier und Kreativität förderten, beispielsweise ein Mikroskop und Chemie-Experimentierkästen», sagt der 1957 in N... » mehr

Das Blühstreifen-Projekt bei Unterhartmannsreuth hat nicht nur traumhaft schöne Blumenwiesen entstehen lassen, auch Rebhühner wurden hier wieder angesiedelt. Die neue Förderung könnte nun dazu beitragen, weitere ähnliche Projekte entstehen zu lassen.	Fotos: Köhler

21.03.2020

Durchatmen: Wie die Corona-Krise Luft und Klima beeinflusst

Die Covid-19-Pandemie beherrscht mit Schreckensmeldungen viele Bereiche des Lebens. Wird der Virus-Ausbruch auf längere Sicht auch positive Folgen haben? Zum Beispiel für die Qualität der Luft in den Städten und fürs Kli... » mehr

Protest in Brandenburg

02.12.2019

Wo steht die Welt beim Klimaschutz?

Erst vor ein paar Tagen haben wieder Hunderttausende junge Menschen mehr Ehrgeiz im Kampf gegen die Erderhitzung gefordert. Nun beraten fast alle Regierungen der Erde darüber, auf der Weltklimakonferenz. Finden sie Antwo... » mehr

Friedensnobelpreis an Obama

11.10.2019

Die Friedensnobelpreisträger der vergangenen zehn Jahre

Der Friedensnobelpreis wurde erstmals 1901 vergeben. Besonders kontrovers diskutiert wurde die Verleihung an den damaligen US-Präsidenten Barack Obama im Jahr 2009. Die Preisträger seitdem: » mehr

Düngung

26.11.2019

Wie geht es dem deutschen Agrarsektor?

Tausende Bauern protestieren gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung. Landwirtschaftliche Betriebe würden in ihrer Existenz gefährdet, argumentieren sie. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aktion von "Fridays for Future" am Kugelbrunnen in Hof Hof

Aktion von "Fridays for Future" in Hof | 03.07.2020 Hof
» 16 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 09. 2019
16:14 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.