Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Wirtschaft

Altmaier plant neue Industriepolitik

Wirtschaftsminister Peter Altmaier will bestimmten High-Tech-Unternehmen mit staatlicher Hilfe zum Durchbruch verhelfen. Das Konzept einer neuen Industriepolitik solle aus den zwei Säulen «Stärken» und «Schützen» bestehen, sagte der CDU-Politiker dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel».



Altmaier
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.   Foto: Fabian Sommer

Der Vertraute von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wolle in ausgewählten Hochtechnologiebranchen mit einer staatlichen Anschubfinanzierung Firmenkonsortien aufbauen, die im internationalen Wettbewerb bestehen können.

Der Staat müsse sich «raushalten, wo es gut läuft, zum Beispiel in dem relativ jungen Geschäftsfeld des 3-D-Drucks, wo wir Weltspitze sind», sagte Altmaier. «Aber dort, wo es die Unternehmen aus eigener Kraft allein nicht schaffen, wie bei Batteriezellproduktion oder künstlicher Intelligenz, muss der Staat zeitlich begrenzt Hilfe leisten.»

Bei der Produktion von Stromspeichern steht laut Altmaier eine industriepolitische Initiative bevor: «Es gibt eine Reihe von Unternehmen, die bereit sind, bei der Batteriezellproduktion einzusteigen.»

Zudem würden Gespräche mit den Regierungen in Frankreich, Österreich, den Niederlanden und Polen, um das Projekt gemeinsam mit mehreren europäischen Ländern aufzulegen. Er sei zuversichtlich, «schon in den nächsten Wochen ein gemeinsames Ergebnis zu erzielen», sagte Altmaier.

Er bekräftigte, in ausgewählten Fällen deutsche Unternehmen vor der Übernahme etwa durch chinesische Investoren zu schützen. Dies betreffe Fälle, in denen die nationale Sicherheit gefährdet werde, wenn es um kritische Infrastrukturen wie Energienetze gehe und wenn hoch innovative Unternehmen betroffen seien. Lasse sich eine Übernahme nicht mit dem Außenwirtschaftsgesetz verbieten, würde er auch persönlich nach deutschen Investoren suchen, sagte Altmaier.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 10. 2018
14:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU Industriepolitik Peter Altmaier Staatliche Unterstützung und Förderung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Peter Altmaier

06.05.2019

Altmaier stellt sich Kritik an Industriestrategie

Peter Altmaier hat als kampferprobter Minister ein dickes Fell. Die Kritik an seiner Industriestrategie dürfte ihn nicht von seinem Kurs abbringen. Denn es gibt auch Zustimmung. » mehr

Altmaier

05.02.2019

Angst vor der «Werkbank»: Altmaier will neue Großkonzerne

Wirtschaftsminister Altmaier sieht sich als Anwalt der Industrie - und will mehr staatliche Eingriffe, um Übernahmen etwa aus China zu stoppen. Und er strebt neue Weltmarktführer in der Industrie der Zukunft an. Dazu müs... » mehr

Peter Altmaier in Kairo

03.02.2019

Altmaier will stärkere Industriepolitik

Der Wirtschaftsminister ist unterwegs in Ägypten, er feilt aber auch dort an seiner neuen Industriestrategie. Die deutsche Industrie hat weltweit einen guten Ruf - aber zunehmend mit Konkurrenz aus Ländern wie China und ... » mehr

Firmenübernahmen

16.12.2018

Bericht: Regierung senkt Prüfschwelle für Firmenübernahmen

Chinesische Investoren greifen nach deutschen Unternehmen. Und die Skepsis ist groß. In sensiblen Bereichen sollen Übernahmen erschwert werden, das Kabinett will nach langem Ringen eine Reform beschließen. Auch der Chef ... » mehr

Kuka

16.12.2018

Bundesregierung senkt Prüfschwelle für Firmenübernahmen

Chinesische Investoren greifen nach deutschen Unternehmen. Und die Skepsis ist groß. In sensiblen Bereichen sollen Übernahmen erschwert werden, das Kabinett will nach langem Ringen eine Reform beschließen. Auch der Chef ... » mehr

Hamburger Hafen

18.05.2019

Koordinator: Maritime Wirtschaft hat nationale Bedeutung

Ob Werften, Häfen, Reedereien oder Zulieferbetriebe - eine Vielzahl von Arbeitsplätzen hängt an der Schifffahrt. Vor der anstehenden Nationalen Maritimen Konferenz in Friedrichshafen hat der zuständige Koordinator der Bu... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Italienische Nacht in Selbitz Selbitz

Italienische Nacht in Selbitz | 25.05.2019 Selbitz
» 30 Bilder ansehen

We Love Black Closing - Susi Weißenstadt Weißenstadt

We Love Black Closing - Susi Weißenstadt | 24.05.2019 Weißenstadt
» 27 Bilder ansehen

3. SwimRun in Hof Hof

3. SwimRun in Hof | 26.05.2019 Hof
» 86 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 10. 2018
14:03 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".