Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

Wirtschaft

Britische Wirtschaft wächst nach Rückgang wieder

Die britische Wirtschaft ist wieder gewachsen. Nach einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 0,2 Prozent im zweiten Quartal wuchs die Wirtschaft im dritten Quartal um 0,3 Prozent, wie das Statistikamt ONS in London mitteilte.



Wirtschaftsstandort London
Die Skyline des Bankenviertels City of London.   Foto: Kirsty O'connor/PA Wire/dpa

Damit hat die britische Wirtschaft eine technische Rezession mit einem Rückgang in zwei Quartalen in Folge vermieden.

Am grundsätzlichen Bild änderte sich in den Sommermonaten wenig. Gestützt wurde das Wachstum von Juli bis September einmal mehr durch die Verbraucher, die mehr Geld ausgaben. Auch der Staat erhöhte seine Investitionen. Dagegen stagnierten die Ausgaben der Unternehmen. Ebenfalls keinen Impuls lieferte die Industrie, wohingegen der Dienstleistungssektor das Wachstum anschob.

Der geplante EU-Austritt Großbritanniens drückt seit Jahren auf das Wirtschaftswachstum. Der ursprünglich für Ende Oktober geplante Brexit wurde um drei Monate auf Ende Januar verschoben. Zuvor sollen Mitte Dezember vorgezogene Parlamentswahlen stattfinden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 11. 2019
11:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brexit Britische Wirtschaft Bruttoinlandsprodukt Wirtschaftsbranche Services und Dienstleistungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Canary Wharf

09.08.2019

Britische Wirtschaft schrumpft erstmals seit 2012

Die anhaltende Unsicherheit um den EU-Austritt Großbritanniens dämpft die Konjunktur in dem Land. Zur Rezession wird es wohl vorerst noch nicht kommen. Doch ein Austritt ohne Abkommen am 31. Oktober könnte das schnell än... » mehr

Konsum

28.08.2019

Konsumlaune der Verbraucher stützt schwächelnde Konjunktur

Dem stotternden Konjunkturmotor zum Trotz bleiben die Verbraucher weiter in Konsumstimmung. Die robuste Binnennachfrage erweist sich als Stütze der Wirtschaft. Doch wie lange diese trägt, hängt entscheidend vom Arbeitsma... » mehr

Boris Johnson favorisiert

11.11.2019

Deutsche Wirtschaft gegen Labour: Johnson «kleineres Übel»

Der britische Premierminister Boris Johnson will endlich den Brexit durchziehen - die deutsche Wirtschaft lehnt den geplanten EU-Austritt ab. Und doch: Die Alternative zum konservativen Politiker bereitet den Wirtschafts... » mehr

Brexit

30.10.2019

Brexit-Deal kostet britische Wirtschaft 70 Milliarden Pfund

Der geplante Brexit-Deal des britischen Premierministers Boris Johnson wird die heimische Wirtschaft einer aktuellen Studie zufolge in den kommenden Jahren rund 70 Milliarden Pfund (81 Mrd Euro) kosten. » mehr

Ladenkasse

26.10.2019

Volkswirte befürchten schwächeren Konsum

Fast täglich kommen aus der deutschen Industrie Hiobsbotschaften. Die Nachrichten über Personalabbau werden häufiger. » mehr

Konjunktur

29.09.2019

Volkswirte glauben nicht an baldige Konjunkturbelebung

Auch wenn der Arbeitsmarkt noch glimpflich davon kommt: Die erhoffte Konjunkturbelebung in Deutschland scheint auszubleiben. Vor allem in der Industrie sieht es nicht besonders rosig aus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wunsiedel

Ferdinand Schmidt-Modrow auf der Luisenburg | Wunsiedel
» 25 Bilder ansehen

Die große Schlager-Hitparade 2019/2020

Die große Schlager-Hitparade 2019/2020 | 17.01.2020 Hof
» 17 Bilder ansehen

Deutsch-türkischer Freundschaftscup

Deutsch-türkischer Freundschaftscup | 13.01.2020 Münchberg
» 61 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 11. 2019
11:37 Uhr



^