Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Wirtschaft

Dax-Umbau: Wirecard-Aktien steigen, Commerzbank gibt nach

Der Aufstieg des Münchner Zahlungsabwicklers Wirecard in den Dax ist perfekt, die Commerzbank muss weichen. Für das Gründungsmitglied im Leitindex ging es an der Börse erneut bergab.



Commerzbank-Logo
Das Logo der Commerzbank AG. Das Finanzinstitut muss seinen Platz im Dax räumen.    Foto: Andreas Arnold

Nach dem Beschluss der Deutschen Börse zur Aufnahme von Wirecard in den Dax ist die Aktie des Zahlungsabwicklers weiter gestiegen.

Das Papier kletterte am Donnerstag vorübergehend um gut drei Prozent auf 188 Euro, büßte aber bis Handelsende einen Teil des Tagesgewinns wieder ein. Letztlich legten die Aktien im TecDax um 1,3 Prozent zu.

In den Wochen davor waren die Anteile von Wirecard schon von Rekord zu Rekord geeilt, der Börsenwert der Münchner erreichte knapp 21 Milliarden Euro. Der Konzern will nun nach einer Reihe von Zukäufen stärker aus eigener Kraft wachsen.

Wirecard wickelt digitale Zahlungen für Firmenkunden ab, bietet Risikoabsicherungen für Händler, verkauft seine Dienste an Dritte und ist mit seiner Zahl-App «boon» auch im Markt für mobiles Zahlen per Smartphone aktiv. Die Bayern arbeiten mit Google und Apple zusammen, die ihre Zahldienste in Deutschland groß machen wollen.

Bereits vor rund zwei Monaten war über den Sprung von Wirecard in die erste Börsenliga spekuliert worden, am Mittwochabend wurde dies von der Deutschen Börse bestätigt. Maßgeblich für die Zugehörigkeit zum Kreis der 30 Dax-Konzerne sind Börsenumsatz (Handelsvolumen) und Börsenwert (Marktkapitalisierung) der Unternehmen.

Bei der Commerzbank, die Wirecard am 24. September weichen muss und in den Mittelwerte-Index MDax absteigt, ging es indes abwärts. Die Aktie verlor knapp 2,3 Prozent und zählte zu den größten Verlierern. Die Bank kann wegen ihres gesunkenen Börsenwertes nach Streubesitz von knapp 8,4 Milliarden Euro nicht länger in der ersten Liga spielen.

Die Commerzbank gehört zu den Gründungsmitgliedern im 30 Jahre alten deutschen Leitindex. Der Vorstandsvorsitzende Martin Zielke wird so der erste Chef der Bank, in dessen Amtszeit der Konzern nicht mehr im Dax vertreten ist. Der Manager äußerte sich zuletzt betont gelassen dazu: «Für unsere Kunden, für unser Geschäft ändert sich damit überhaupt nichts.»

Die Mitgliedschaft im Dax hat vor allem symbolischen Wert. Bei der Dekabank hieß es, die Index-Änderungen lieferten aber auch «ein schonungsloses Spiegelbild für die sich im Laufe der Zeit verändernde Industriestruktur». Wichtig sind sie aber auch für Fonds, die Indizes eins zu eins nachbilden (ETFs). Sie müssen umschichten, was meist den Kurs von Index-Aufsteigern stützt und Aktien von Absteigern belastet.

Wirecard will nun das Tempo für Zukäufe von Übernahmen drosseln. Mit dem Kauf des US-Kartendienstes Citi Prepaid Card Services sei das Unternehmen auf allen relevanten Kontinenten vertreten, sagte Finanzvorstand Alexander von Knoop der Deutschen Presse-Agentur. «Wir werden uns nun auf Wachstum aus eigener Kraft und Innovationen konzentrieren und Zukäufe nur opportunistisch sehen.» Wirecard hatte in den vergangen Jahren viele Firmen gerade in Schwellenländern wie Indonesien und Südafrika gekauft. Im ersten Halbjahr 2018 waren Zukäufe für fast die Hälfte des Umsatzwachstums verantwortlich.

Für das Ziel, den Wirecard-Umsatz bis 2020 mehr als zu verdoppeln, werde der Konzern auch neue Branchen stärker in den Blick nehmen, sagte von Knoop. Zahlungsabwicklungen für Streaming-Dienste etwa seien attraktiv. Zudem stützten Dienste rund um digitale Zahlungen wie Risikomanagement und Datenanalyse, digitale Banking-Lösungen und Loyalitätsprogramme das Wachstum.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
18:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abgaben Apple Börsenwert Commerzbank Commerzbank AG Dax-Konzerne Deutsche Bank Deutsche Börse AG Deutsche Presseagentur Deutsche Telekom AG Deutscher Aktien Index Digitaltechnik Freenet AG Google Infineon Technologies AG Jungheinrich AG Konzerne Leitindices Leoni AG MorphoSys AG Nemetschek Qiagen SAP AG SMA Solar Technology Siemens AG Siemens Healthineers Siltronic Software AG Talanx TecDax Umsatzsteigerung United Internet Wertpapierbörse Wirecard AG
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Börse Frankfurt

vor 11 Stunden

Draghi-Aussagen belasten den Dax

Die Dax-Anleger sind nach der jüngsten Erholung etwas zurückgerudert. Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi zur Entwicklung der Inflation setzten den deutschen Leitindex zusätzlich unter Druck. » mehr

Börse Frankfurt

10.09.2018

Dax kämpft mit Marke von 12.000 Punkten

Der Dax hat am Montag einen Erholungsversuch gestartet. Der Leitindex pendelte zum Wochenstart um die viel beachtete Marke von 12.000 Punkten, unter die er in der Vorwoche erstmals seit April gefallen war. » mehr

Commerzbank-Zentrale in Frankfurt am Main

04.09.2018

Dax-Dino Commerzbank vor Abstieg

Fintechs mischen die Finanzbranche auf. Nun verliert die Commerzbank ihren Platz im Dax aller Voraussicht nach an ein junges Unternehmen. Ein Weckruf für die etablierten Banken. » mehr

Börse Frankfurt

13.09.2018

Dax setzt Erholungskurs fort

Der Dax hat seinen Erholungskurs fortgesetzt. Auftrieb gaben vor allem neuerliche Hoffnungen auf eine Entspannung im Handelsstreit zwischen den beiden weltgrößten Volkswirtschaften USA und China. Aktuelle geldpolitische ... » mehr

Börse Frankfurt

17.09.2018

Dax schwächelt - Furcht vor Donald Trump

Zum Wochenbeginn ist der deutsche Aktienmarkt nur schwer aus den Startlöchern gekommen. Erneut hielt die Sorge um weitere US-Strafzölle auf Importe aus China die Investoren von Käufen zurück. » mehr

Dunkle Wolken über Frankfurt

04.09.2018

US-Konkurrenz läuft Europas Banken immer weiter davon

An der Wall Street sprudeln die Gewinne. Europas Banken hinken hinterher. Doch nicht nur der Umgang mit den Folgen der Finanzkrise macht den Unterschied. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rockman Run auf der Luisenburg

Rockman Run auf der Luisenburg | 22.09.2018
» 162 Bilder ansehen

Summer-Opening auf der Bowling-Bahn in Kirchenlamitz

Summer-Opening auf der Bowling-Bahn in Kirchenlamitz | 23.09.2018
» 60 Bilder ansehen

SG Lippertsgrün/Marlesreuth - FCR Geroldsgrün II |
» 67 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
18:51 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".