Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Wirtschaft

Dax verliert leicht - Anleger gehen auf Nummer sicher

Der Dax hat leicht nachgegeben. Der deutsche Leitindex schloss mit einem Minus von 0,18 Prozent bei 11.949,28 Punkten.



Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.   Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Auf Wochensicht steht damit ein Verlust von knapp sieben Prozent zu Buche, der erste Rückschlag seit Mitte Mai.

Die wieder erstarkte Wall Street hatte dem deutschen Markt im späten Handel zwar zunächst noch etwas Rückenwind gegeben, doch dann bröckelten auch dort die Gewinne etwas ab. Der MDax der mittelgroßen deutschen Börsenwerte verlor 0,15 Prozent auf 25.477,06 Punkte.

Noch zu Wochenbeginn hatte ein Erholungslauf den Dax bis auf Tuchfühlung mit der Marke von 13.000 Punkten gebracht, doch dann war der Markt auf die von Beobachtern schon länger erwarteten Korrekturkurs eingeschwenkt. Am Donnerstag zogen dann pessimistische Aussagen der US-Notenbank Fed zur Konjunkturentwicklung sowie die Sorge vor einer zweiten Corona-Welle die Börsen weltweit deutlich nach unten.

Marktbeobachter prognostizieren nun auch für die kommende Woche einen holprigen Handelsverlauf, auch wegen des dreifachen Verfalls an den Terminbörsen («Hexensabbat»). Anleger versuchen zuvor oft, die Kurse in die gewünschte Richtung zu treiben.

Im Dax setzten sich die jüngst hohen Schwankungen der Lufthansa-Aktien fort. Diesmal gewannen sie an der Index-Spitze mehr als drei Prozent, die Titel hatten seit Wochenmitte aber auch mehr als 20 Prozent eingebüßt.

Die Papiere des im Wandel begriffenen Industriekonzerns Thyssenkrupp machten an der MDax-Spitze mit einem Plus von fast knapp acht Prozent ihren hohen Vortagesverlust nahezu wett. Dagegen zollte Krisengewinner und Kochboxen-Versender Hellofresh mit minus fünf Prozent am Index-Ende dem jüngst guten Lauf Tribut.

Anders als der Dax konnte der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 zulegen, er rückte um 0,29 Prozent auf 3153,74 Punkte vor. Der FTSE 100 in London und der Cac 40 in Paris schlossen etwa ein halbes Prozent höher. Der Dow Jones Industrial stand zum europäischen Handelsschluss mit knapp zwei Prozent im Plus.

Der Euro rutschte im späten Handel ab und kostete zuletzt 1,1253 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1304 (Donnerstag: 1,1348) Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,38 Prozent am Vortag auf minus 0,41 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,13 Prozent auf 144,53 Punkte. Der Bund-Future stieg um 0,17 Prozent auf 175,55 Punkte.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 06. 2020
18:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Börsenwert Comdirect Bank Commerzbank Deutsche Bank Deutscher Aktien Index Dow Jones Europäische Zentralbank Eurostoxx 50 FTSE 100 Federal Reserve Board Fresenius Medical Care AG Landesbank Baden-Württemberg Landesbank Hessen-Thüringen MDax New York Stock Exchange (NYSE) Wertpapierbörsen Zentralbanken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

30.07.2020

Dax sackt ab - Konjunktureinbruch und schwache Firmenzahlen

Wachstumssorgen und enttäuschende Unternehmensnachrichten haben den Dax am Donnerstag in die Tiefe rauschen lassen. » mehr

Dax

27.05.2020

Erholungsrally im Dax ist nicht zu bremsen

Die Erholung im Dax hat sich am Mittwoch fortgesetzt. Mit der häppchenweisen Lockerung der Corona-Beschränkungen setzen die Investoren aktuell auf eine schnelle Erholung der Weltwirtschaft. Der deutsche Leitindex Dax sch... » mehr

Dax

13.07.2020

Dax legt starken Wochenauftakt hin

Am deutschen Aktienmarkt ist dank ermutigender Anzeichen für die anlaufende Saison der Quartalsberichte weiter nach oben gegangen. » mehr

Dax

21.07.2020

Erleichterung nach EU-Einigung treibt Dax weiter voran

Dank des anhaltenden Konjunkturoptimismus der Anleger hat der Dax seinen Corona-Einbruch fast vollständig überwunden. So hatte der deutsche Leitindex am Dienstagvormittag erstmals seit Februar wieder die Marke von 13 300... » mehr

Dax

15.07.2020

Dax auf Corona-Hoch - 13.000 Punkte verfehlt

Weitere Hoffnungsschimmer für einen Corona-Impfstoff haben den Dax nach zuletzt zähem Ringen auf ein neues Hoch seit dem Viruscrash im Februar getrieben. » mehr

Dax

06.08.2020

Dax geht die Puste aus

Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag nach einer Berg- und Talfahrt letztlich moderate Einbußen hinnehmen müssen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

FC Barcelona - Bayern München

Radtour in der Fränkischen Schweiz | 14.08.2020 Fränkische Schweiz
» 7 Bilder ansehen

2. Rehauer Stuhlkonzert

2. Rehauer Stuhlkonzert | 14.08.2020 Rehau
» 50 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 06. 2020
18:35 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.